Spendenkampagne gegen Kinderarmut im Cineworld vorgestellt

Das Deutsche Kinderhilfswerk setzt sich bundesweit für mehr Chancen für alle Kinder in Deutschland ein. Unter dem Motto „Chancen spenden“ ruft es daher dazu auf sozial benachteiligte Kinder in Deutschland zu unterstützen! Jede kleine und große Spende ist beim Deutschen Kinderhilfswerk herzlich willkommen, um so einen wichtigen Beitrag zur Überwindung der Kinderarmut und für mehr Chancengleichheit in Deutschland zu leisten. Zum Auftakt der Aktion hatte das Cineworld Kino 200 benachteiligte Kinder zum kostenlosen Besuch des Films „Horten hört ein Hu“ eingeladen. Darüber hinaus waren Barbara Stamm, 1.Vizepräsidentin des Bayerischen Landtages und ehemalige Sozialministerin und die Bundestagsabgeordnete Marlene Rupprecht, in ihrer Eigenschaft als Vorstandsmitglied des Deutschen Kinderhilfswerkes erschienen um die Aktion persönlich zu unterstützen. Außerdem übergab, der extra aus Berlin angereiste, Cineplex Marketing Leiter Andreas Crüsemann einen Scheck über 2000 Euro, der aus dem Verkauf des Cineplex Streifenkalenders herrührte, dabei stellte Crüsemann fest das die Cineplex Gruppe zu der auch das Cineworld in Dettelbach gehört, auf verschiedenen Ebenen dem Kinderhilfswerk zur Seite steht, zum einen mit einem Kinospot, in dem Markus Majowski, die Hauptrolle spielt und dem Aufstellen Spendendosen in jedem Vertragskino. 080318_barbara_stamm2-2.JPG
Barbara Stamm:“Der Freistaaat Bayern ist zwar eines der reichsten Bundesländer der BDR. Aber auch hier gibt es Kinderarmut. Und deshalb rufe ich gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk zur Unterstützung der Kampagne „Chancen spenden auf.“
080318_barbara_stamm.JPG

080318_chancenlos.JPG
Barbara Stamm mit Elmar Marquart, der Journalisten-Ikone aus Erlach vom Radiosender Charivari.
080318_elmar_und_barbara.JPG