“Alles” in Bewegung………

080502_alles.JPG
…..so jedenfalls könnte das Motto für dieses Wochenende lauten. Der Titel geht auf Heraklit zurück, dessen Lehre mit den Worten „Pantarhei“ formuliert wurde, was sich mit „Alles fließt“ oder eben „Alles ist im Fluss“ übersetzen lässt. Darunter ist eine permanente Veränderung alles Seienden zu verstehen, was gerade durch einen Fluss versinnbildlicht wird. Die Instalation stammt von Rolf Kurz, der diese schon in so manchen Fluß gesetzt hat. Neben Artbreit werden wieder tausende Besucher auf den Goldberg fließen um dort bei Bier, Wein, Feuerwürscht und Rhabarberplootz mächtig abzufeiern. Für die zünftige Musi sorgen zum Beispiel die Kesselring Musikanten. Meine persönlichen Tip´s für den Goldbergtag sind der Scheuermann und der Frickel. Viel Betrieb herrscht zur Zeit auch auf den Radwegen und die radelnden Touristen werden auch ihren Teil dazu beitragen das es an diesem Wochenende in Kitzi und Umgebung niemand langweilig wird.
080502_viel_betrieb.JPG
Was könnte das für ein Kraut sein?? Gesehen in Segnitz
080502_und_wo_sind_wir_da.JPG
Was gibt es da wohl heute Abend zu Essen??
080502_was_gibts_da_wohl_heute_abend.JPG
Wem Goldbergtag und Artbreit zu streßig ist und gerne Jazz hört für den habe ich noch einen Tip, am Sonntag ab 10.30 Uhr ist der nächste Jazzbrunch in Eibelstadt im Landgasthof zur Mühle. Die Band heißt “Winelight” und besteht aus Jochen Rothermel (Gesang und Posaune), Joe Krieg (Gitarre), Klaus Ratzek (Kontrabass) und Uli Kleideiter (drums). Zu hören gibt´s einen Mix aus bekannten Swingmelodien, Bossa Novas und groovigen Popsongs. Bekannt wurde die Band unter anderem auch durch ihr auftreten beim “Ball des deutschen Weines” und der “Riesling-Gala” auf Kloster Eberbach. Schön ist es natürlich auch auf der Besenwirtschaft bei Meuschels.



Einen Kommentar schreiben