Unternehmer-Network „Mainfranken-Förderung“ lobt Konjunkturprogramm `09 aus …geMainsam sind wir Franken stark!

Über 100.000 Euro Förderpreise lobt die „Mainfranken-Förderung“ im Jahr 2009 aus. Unter dem Motto „… geMainsam sind wir Franken stark!“ stellt das Unternehmer-Network Sachpreise für junge und kreative Firmen in Mainfranken zur Verfügung. „Wir wollen ein klares Zeichen gegen die Finanzkrise setzen“, so Organisator Christoph Rockenstein, Vorstand des Würzburger Internet-Service-Providers rockenstein AG. Der Networking-Gedanke steht bei der Mainfranken-Förderung im Vordergrund. Rund 20 Unternehmen bieten verschiedene IT- und Marketingleistungen an, für die sich junge Firmen bedarfsgenau bewerben können. Im Unterschied zu den Vorjahren werden die Preise nicht erst am Jahresende vergeben, sondern zeitnah zur Verfügung gestellt. Die Mainfranken-Förderung übernimmt bei jeder Leistung 75 Prozent der Kosten! „Für junge Firmen ist das eine tolle Sache“, sagt Christoph Rockenstein. „Sie können sofort Dienstleistungen zu einem Viertel des normalen Preises in Anspruch nehmen und damit durchstarten“. Die Schirmherrschaft der „Mainfranken-Förderung 2009“ hat die Bayerische Landtagspräsidentin Barbara Stamm übernommen: „Sponsoren aus der Wirtschaft unterstützen mit ihren Sachpreisen die Kreativität und den Unternehmergeist von jungen Firmen. Das ist besonders in diesen Zeiten, in denen die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise deutliche Spuren hinterlässt, wichtig“ so Barbara Stamm in ihrem Grußwort. Im November verleiht sie bei einem Festakt allen Preisträgern feierlich die Urkunden. Erstmals vergibt die „Mainfranken-Förderung“ den „Mainfranken-Award“, bei dem die besonders gelungene Zusammenarbeit von Preisträgern und Sponsoren gewürdigt wird. Die Mainfranken-Förderung feiert 2009 ihr fünfjähriges Bestehen. Seit 2005 kamen rund 70 Firmen in den Genuss von Förderungen, die rund 30 Sponsoren bereit gestellt haben. Die Gesamtsumme der bisherigen Leistungen beläuft sich auf knapp 400.000 Euro. Namhafte Schirmherren wie Dr. Wolfgang Bötsch, MdB Michael Glos, Prof. Dr. Peter Bofinger und Prof. Dr. Otmar Issing begleiteten die mainfränkische Privatinitiative in den Vorjahren. Ab sofort können sich Firmen für das „Konjunkturprogramm `09“ der Mainfranken-Förderung bewerben. Unter www.mainfranken-foerderung.de gibt es alle Infos sowie die Bewerbungsformulare.
Foto (Schmelz Fotodesign): Die diesjährigen Sponsoren der Mainfranken-Förderung setzen auf das Motto „..geMainsam sind wir Franken stark“ und stellen wieder attraktive Preise für junge Firmen zur Verfügung.
Infos: Mainfranken-Förderung – Frau Anja Erber – Marcusstraße 7 . 97070 Würzburg . Tel: (09 31) 29 93 44

E-Mail: info@mainfranken-foerderung.de . Webiste: www.mainfranken-foerderung.de

dreieck.jpg



Einen Kommentar schreiben