Berlin bei Nacht

War wieder mal schön in Berlin. Die Fahrt am Samstagnachmittag war total easy, auf den vielerorts dreispurigen Autobahnen im Osten Deutschlands war nicht viel Verkehr, deshalb hatten wir auch noch genügend Zeit um uns einige Sachen anzuschauen. Schade war nur das wir kein Stativ mit dabei hatten und so machten wir die Nachtaufnahmen alle aus der Hand.

Erstmal einen heißen Kaffee bei Dunkin Donats….

dann Brandenburger Tor ..

dann Reichstag..hatte ich so eingestellt: f/2,8 – 1,8 – 1600 – 42mm frei Hand wie schon erwähnt

Schloß Bellevue, leider hatten wir alte Schuhe vergessen

Nettes Fotografen-Pärchen vor dem Schloß die mit Langzeitbelichtung hantierten

Siegessäule – ich glaube das Bild habe ich durch die Frontscheibe des Taxis gemacht


Vor dem Club trafen wir dann noch Kader Loth mit ihren Prinzen

Dann ging es auch schon ziemlich zügig los

Hier ein paar Bilder mit dem Playmate Daniela Sudau, die mit einer eigenen Burlesque-Show à la Dita von Teese in einem Champagner Glas begeisterte.


Mit Anja traf ich dann noch eine gute Bekannte aus Coburg

Die komplette Bilderstrecke gibt es in den nächsten Tagen hier zu sehen