Post Sieboldshöhe und Gnodstadt zu Gast in Eibelstadt

Heute, am Tag des Abstiegs der Würzburger Kickers in die Dritte Liga, spielte der SV Post Sieboldshöhe, der ab der neuen Saison ja als Kickers Würzburg III in der Kreisliga spielt ein letztes mal, bei herrlichem Wetter, in ihren alten Trikots als Post Sieboldshöhe. Da kam bei einigen schon eine gewisse Wehmut auf. Die Eibelstädter haben sich derweil schon richtig eingeschossen und sind für das Relegationsspiel am Mittwoch bestens gerüstet. 1. FC Eibelstadt – Post SV Sieboldshöhe Kreisliga Würzburg 1 5:2. Gut gerüstet freuen sich die Eibelstädter auf die Relegationsspiele gegen Rottendorf. Bayern Kitzingen hat es in der Relegation mit der DJK Oberschwarzach zu tun und Lengfeld muß seine Relegationsspiele gegen Victoria Kahl austragen.

Benedikt-Lindner-schwarz-Eibelstadt-Benedikt-Lindner-Post-Sieboldshöhe-2

Benedikt Lindner schwarzes Jersey Eibelstadt im Zweikampf mit Frank Reichert Post Sieboldshöhe Würzburg, beide Spieler erzielten im Laufe des Matches je ein Tor. 1. FC Eibelstadt – Post SV Sieboldshöhe Kreisliga Würzburg 1 5:2

Christoph-Nagel-Gnodstadt-530-trotz-sieg-geht-es-runter-in-die-B-Klasse
Der Saisonendspurt des TSV Gnodstadt hat hat nichts genützt Gnodstadt steigt in die B-Klasse ab. Augenscheinlich ist Mannschaftsführer Christoph Nagel großer St.Pauli Fan. :-)   1. FC Eibelstadt II – TSV Gnodstadt A-Klasse Würzburg 2 – 2:1

Das-letzte-mal-den-Schal-anlegen

Voller Stolz nochmal den Fanschal tragen  Post SV Sieboldshöhe Würzburg 1. FC Eibelstadt – Post SV Sieboldshöhe Kreisliga Würzburg 1 5:2

 

 



Einen Kommentar schreiben