Herzergreifender Film „Begabt – Die Gleichung eines Lebens“ im CINEWORLD seinem Film-Café

Begabt-Foto3-Foxfilm-Deutschland

Ein überdurchschnittlich begabtes Mädchen zwischen Onkel und Großmutter: „Begabt – Die Gleichung eines Lebens“ gibt es am Donnerstag, 17. August, bei Film-Café des CINEWORLD Mainfrankenpark zu erleben. Nach dem Tod seiner Schwester fällt es Frank Adler (Chris Evans) zu, seine junge Nichte Mary (Mckenna Grace) großzuziehen. Zwar besitzt er selbst nicht viel und wohnt in Florida in bescheidenen Umständen zur Untermiete bei Roberta (Octavia Spencer), aber das hält ihn nicht davon ab, Mary das Leben eines normalen Mädchens zu ermöglichen.

Mit „Begabt – Die Gleichung eines Lebens“ inszenierte Marc Webb nach „The Amazing Spider-Man“ (2012) und „The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro“ (2014) einmal wieder ein kleineres Drama. Dass er sich mit solchen Filmen ebenfalls auskennt, bewies er zuletzt in „500 Days of Summer“ (2009).

Start ist um 15 Uhr mit aromatischem Kaffee und leckerem Kuchen der Bäckerei Will Kitzingen. Der Film beginnt um 16 Uhr.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Begabt – Die Gleichung eines Lebens“
Frank Adler (Chris Evans) lebt gemeinsam mit seiner Nichte Mary (Mckenna Grace), die er anstatt ihrer eigenen Eltern großgezogen hat, in einem kleinen Küstenort in Florida. Mary ist ebenso lebhaft wie intelligent und aufgrund ihrer Leistungen in der Schule, vor allem in Mathematik, vermutet ihre Lehrerin Bonnie (Jenny Slate) schon bald, dass Mary hochbegabt sein könnte. Frank will davon jedoch nichts wissen, sondern möchte Mary ein weitgehend normales Leben abseits von Leistungsdruck und Intelligenztests ermöglichen. Doch als seine eigene Mutter Evelyn (Lindsay Duncan) davon erfährt, ist es mit dem geruhsamen Leben der Patchwork-Familie vorbei, denn Evelyn hat große Pläne für ihre Enkeltochter. Doch Frank beschließt, für das Wohl seiner Nichte zu kämpfen und erhält dabei Unterstützung von Bonnie, die ihrerseits ein Auge auf den attraktiven alleinerziehenden Ersatzvater geworfen hat, sowie von seiner resoluten Vermieterin und Freundin Roberta (Octavia Spencer).



Einen Kommentar schreiben