Dokumentation „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ im Film-Café des CINEWORLD Mainfrankenpark

Regisseur Wim Wenders geht auf eine sehr persönliche Reise mit Papst Franziskus in der Dokumentation „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“. Das CINEWORLD Mainfrankenpark präsentiert den außergewöhnlichen Film in der Voice Over Originalfassung am Donnerstag, 2. August, um 16 Uhr in seinem Film-Café.

Bereits ab 15 Uhr serviert das OSKARs-Team den Film-Café-Gästen im Restaurant aromatischen Kaffee und leckeren Kuchen aus der Bäckerei Will Kitzingen.

Es ist eine seltene Ausnahme, die der Vatikan für Regisseur Wim Wenders gemacht hat. Nicht nur öffnete der Vatikan sein Archiv für Wim Wenders, er erlaubte ihm auch die Verwendung von exklusivem Bildmaterial für „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“. Das Rückgrat des Filmes bilden vier lange Interviews mit Papst Franziskus, in denen er auf aktuelle Fragen zu globalen Themen antwortet, über sein Reformbestreben innerhalb der Kirche spricht und über die Wichtigkeit von Freiheit, Liebe und Menschlichkeit – gerade in heutigen Zeiten. Dank einer besonderen Kameratechnik spricht der Papst dabei sozusagen „mit jedem von uns“, „von Angesicht zu Angesicht“, und so entsteht ein Gespräch zwischen ihm und – im wahrsten Sinne – der Welt.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“
„Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ ist eine persönliche Reise mit Papst Franziskus und nicht so sehr ein Film über ihn. Im neuen Dokumentarfilm von Wim Wenders („Pina“, „Das Salz der Erde“) teilt der Papst seine Vision einer Kirche, die von tiefer Sorge um die Armen geprägt ist, spricht über Umweltfragen, soziale Gerechtigkeit und sein Engagement für Frieden in den Krisengebieten dieser Welt sowie zwischen den Religionen.
In einer Zeit, in der die Politik die Ausgrenzung sucht und dabei zunehmend das Gemeinsame vergisst, in der Lügen, Korruption und ‚alternative Fakten‘ unser Leben bestimmen, bringt uns „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“ einen Mann nahe, der lebt, was er predigt, und dem die Menschen weltweit ihr Vertrauen schenken.