Wunderbare Bestsellerverfilmung „Deine Juliet“ im CINEWORLD Film-Café

Ein unerwarteter Brief und eine spontane Reise auf die idyllische Insel Guernsey verändern das Leben der jungen Londoner Schriftstellerin Juliet Ashton für immer. Die Bestsellerverfilmung über das Finden wahrer Freundschaft und der Liebe präsentiert das CINEWORLD Mainfrankenpark am Donnerstag, 6. September, in seinem Film-Café. Start ist um 15 Uhr im Restaurant OSKARs mit aromatischem Kaffee und leckeren Kuchen aus der Bäckerei Will Kitzingen. Um 16 Uhr beginnt der Film.

Regisseur Mike Newell („Afrika – Das magische Königreich„) verfilmt den historischen Roman „Deine Juliet“ von Mary Ann Schaffer. Für die Hauptrollen konnte Newell den Nachwuchsstar Lily James („Cinderella“ und „Die dunkelste Stunde„) und Michiel Huisman („Der große Trip – Wild„) gewinnen.

Die Autorin Mary Ann Shaffer war zu der Geschichte gekommen, als sie auf historische Werke über die deutsche Besatzung der Kanalinseln stieß. Ihren Roman konnte Schaffer nicht vollenden. Nachdem der Verlag im Jahr 2006 zahlreiche Änderungen verlangt hatte, übernahm Schaffers Nichte Annie Barrows das Manuskript. Schaffer selbst konnte aufgrund ihres gesundheitlichen Zustandes nicht mehr arbeiten.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt „Deine Juliet“
London in den späten vierziger Jahren. Die junge Schriftstellerin Juliet Ashton (Lily James) erhält eines Tages einen außergewöhnlichen Brief. Der literaturbegeisterte Farmer Dawsey Adams (Michiel Huisman) lebt auf der abgelegenen Kanalinsel Guernsey und ist auf der Suche nach einem besonderen Buch, wofür er Juliet um Hilfe bittet. Juliet ist sofort angetan von Dawseys Brief. Umso mehr, als sie erfährt, dass er zusammen mit einigen Bewohnern von Guernsey den Literaturverein „Guernseyer Freunde von Dichtung und Kartoffelschalenauflauf“ gegründet hat. Dessen liebenswerte und teils exzentrische Mitglieder halfen sich damit über die Zeit während des 2. Weltkriegs hinweg. Juliet beschließt kurzerhand, nach Guernsey zu reisen und über den Buchclub zu schreiben. Auf der Insel angekommen, lässt sie die Geschichte ihrer Bewohner schon bald nicht mehr los. Und bereits im Moment der ersten Begegnung mit Dawsey wird klar, dass Juliet eine Reise begonnen hat, die ihr Leben für immer verändern wird.