Open Air Sommer 2018 Kitzingen Mit LaBrassBanda und Johannes Oerding

IMG_20180410_082212

Die Manfred Hertlein Veranstaltungs GmbH startet am ehemaligen Landesgartenschaugelände in Kitzingen im kommenden Jahr mit zwei Open Air Veranstaltungen durch:
Am Donnerstag, 12.7.2018 werden LaBrassBanda dort live zu erleben sein, gefolgt von Johannes Oerding am Freitag, 13.7.2018. Idyllisch am Main gelegen, können sich die Besucher schon jetzt auf Open Airs der Extraklasse freuen.

LaBrassBanda sind einfach, selten passte dieses bayerische Adjektiv besser, vogelwuid. Aber 2017 war selbst für die notorisch vogelwuiden Volksmusik-Berserker ein Ausnahmejahr. Stefan Dettl und Kollegen nahmen den Titel ihrer CD „Around The World“ zum Anlass, um – wortwörtlich – um die Welt zu touren. Angefangen in Vietnam, Hongkong und Tokio über Australien, Neuseeland und Amerika bis nach Brasilien, Portugal und Marokko. Dass ihre energiegeladene, mit Versatzstücken aus Ska, Reggae und Punk getunete Spielart bayerischer Blasmusik auf der ganzen Welt funktioniert, haben sie immer wieder unter Beweis gestellt.

Aber das war noch einmal eine ganz andere Nummer. Wieder zuhause verkauften sie beim Quasi-Heimspiel in München mal eben die Olympiahalle aus. Was folgte war ein rauschhafter Sommer zwischen großen Festivals und zahllosen Auftritten im Rahmen der LaBrassBanda-Bierzelt-Tour mit insgesamt über 100.000 Besuchern. Wer die sieben Musiker einmal im Bierzelt erlebt hat, weiß, dass diese Konzerte mit dem Begriff „Vollgas“ nur recht unzureichend beschrieben sind. Von der sprichwörtlichen Bierzelt-Gemütlichkeit bleibt schon nach den ersten Takten nicht mehr das Geringste übrig.

Stattdessen tanzt innerhalb kürzester Zeit das ganze Zelt, das Publikum reckt die Arme in die Höhe, singt lauthals mit. Von den Zeltwänden tropft das Kondenswasser wie sonst nur in jamaikanischen Reggae-Clubs. Girlanden und die übliche Bierzelt-Deko verwandeln sich vor dem geistigen Auge in Spiegelkugeln im Strobo-Licht. Stefan Dettl feuert das Publikum an. Die Band spielt „Autobahn“, „Indian Explosion“ und „Ujemama“ – und es gibt einfach kein Halten mehr. Wenn der LaBrassBanda-Express erstmal Fahrt aufgenommen hat, ist er nicht mehr zu stoppen.

Die Trachtler feiern mit den Hipstern, die Jungs in ihren Lederhosen gehen genauso steil, wie die Mädels mit den Motörhead-T-Shirts. Wer wissen will, wie mitreißend, klischeefrei und partytauglich Volksmusik auch sein kann, ist hier goldrichtig.

LaBrassBanda hat noch lange nicht genug. Und bleiben auch 2018 sicher eins: vogelwuid!

Filigrane Kunst auf zerbrechlichem Grund im Stadtmuseum Kitzingen

Ostereier-Otto-Rau

Geöffnet vom 1.4.(Ostersonntag) – 29.4.2018 im Kitzinger Stadtmuseum zusammen mit der Austellung „Kitzingen im Fokus“

Der pensionierte Lehrer und leidenschaftliche Sammler Otto Rau aus Großlangheim präsentiert seine wunderschöne Ostereier-Ausstellung. Weit über 500 kunstvoll verzierte Ostereier hat der leidenschaftliche Sammler im Laufe seines Lebens zusammengetragen. Die filigranen Kostbarkeiten stammen vor allem aus der Lausitz, aber es gibt die kleinen Kunstwerke seiner Sammlung auch aus China, Weißrussland, der Slowakei oder aus Leipzig. Sie stammen von verschiedensten Vögeln wie Haushuhn, Gans, Ente, Taube, Wachtel, Emu, Strauß oder dem Tinamu.

Die Verzierungsarten sind schier unerschöpflich. Sie reichen vom Bemalen mit Pinseln über Kratz- und Ätz-Techniken, Scherenschnitt und Lackmalerei bis hin zu Stick-und Fadentechnik sowie Klöppelspitzen-Belegung.

Wer, angeregt durch die vielgestaltigen und phantasievollen Symbole und Muster auf den Eiern, selbst kreativ werden möchte, ist herzlich eingeladen, sich am Donnerstag, den 5.4. im Rahmen des Volkskundetreffens um 18.00 Uhr im Stadtmuseum Kitzingen beim Basteln von Oster- und Frühlingsschmuck auszuprobieren und sich über pflanzliche Naturstoffe zum Eierfärben oder Motive von traditionellem Ostergebäck zu informieren. Für Nichtmitglieder beträgt die Teilnehmer-Gebühr 15.- € (Material wird gestellt, Voranmeldung unter 09321 927063 wird erbeten.)

BR Radl Tour am 2. August in Kitzingen

radltourschild.JPG

Start in Mühldorf am Inn am Sonntag, den 29. Juli. Die weiteren Etappenorte sind dann Landshut (Ankunft 29. Juli), Bad Gögging (30. Juli), Berching (31. Juli), Baiersdorf (1. August), Kitzingen (2. August) sowie der Zielort Marktheidenfeld (3. August).

Silvesterfeuerwerk in Kitzingen

Du wurde heuer einiges in die Luft geschossen. Als Fotograf freut man sich natürlich über die Motive und manche Leute fragen sich ob so eine Ballerei  in so einem Ausmaß eigentlich sein muß. Ist halt wie immer im Leben Ansichtssache. In diesem Sinne wünsche ich allen Kitziblog Usern ein Gutes Neues Jahr 2018 und bleiben sie uns gewogen.

Prost-neujahr.-2

Prost-neujahr

Prostneujahr-Kitzingen-17--18

Prostneujahr-Kitzingen-17--18.jpg-2

Prostneujahr-Kitzingen-17--18.jpg4

Prostneujahr-Kitzingen-17--18-5

Happy-new-year-6

Prostneujahr-Kitzingen-17--18-8

 

Kalenderangebot Mainfranken 2018 – Insgesamt 36 verschiedene Kalender

Heißes-und-trockenes-Wochenende-und-wieder-Rekord-in-Kitzingen-3
Bild oben aus dem Kalender Kitzingen am Main 2018

Jedes Jahr aufs Neue stelle ich hier auf dem Kitziblog meine Kalender vor. Manche davon bereits in der vierten Auflage wie der aus Kitzingen, Marktbreit, Sulzfeld oder der hochformatige aus Mainfranken, der jetzt auf besonderen Wunsch auch einen Querformatigen dazu bekommen hat. Ganz neu ist das Kitzinger Puzzle mit dem wunderschönen Waterfront Motiv mit 1000 Teilen. Man kann die Kalender bei Amazon bestellen oder wer das nicht möchte entweder bei vielen anderen Online Versendern oder eben über die ISBN Nummer in jeder guten Buchhandlung.

Kalender Kitzingen 2018

Kitzingen eine liebenswerte Kleinstadt am Main, die 2014 auf europäischer Ebene beim Wettbewerb Entente Florale Europe die Goldmedalie holte, ist mittlerweile eine von Touristen sehr gerne besuchte Stadt. Besonders nach der Gartenschau „Natur in Kitzingen, Gartenstadt am Fluss“ 2011 nahm der Tourismus in der Stadt richtig Fahrt auf. Sehr beliebt auch der Wohnmobilstellplatz, der zu den Topplätzen in Deutschland zählt und auch viele Flußkreuzfahrtschiffe gehen das ganze Jahr über in Kitzingen vor Anker. Seinen besonderen Flair entfaltet die große Kreisstadt natürlich bei den prächtigen Sonnenaufgängen.

Kalender Mainfähren in Franken 2018

Aufgrund neuer EU Verordnungen drohte den Mainfähren das Aus. Die EU Verordnungen verlangten das Mainfähren bei schlechter Witterung und bei Dunkelheit nur noch mit Radar oder einem zweiten Mann fahren dürfen. Die sinnlosen Forderungen sind Ad acta gelegt und die Mainfähren freuen sich immer größerer Beliebtheit, besonders bei den vielen Radtouristen in Mainfranken. Seit neuesten gibt es sogar ein Fährenscheckheft mit dem man schöne Vergünstigungen bekommen kann. Mainfähren gibt es noch in Wipfeld, Obereisenheim, Fahr, Nordheim, Dettelbach, Mainstockheim und Ochsenfurt

Kalender Kirchentürme in Franken 2018

Kirchen in Franken haben oft verschieden gestaltete Türme, oft sind es die sogenannten Zwiebeltürme wie zum Beispiel die beiden Kirchen in Neuses am Berg. Man sieht in Franken auch die thüringische Haube wie zum Beispiel in Marktbreit, aber auch futuristische Kirchtürme wie die der St. Johanniskirche in Würzburg, die auch Batman-Türme genannt werden.

 

„Kalenderangebot Mainfranken 2018 – Insgesamt 36 verschiedene Kalender“ weiterlesen