A weng naus # 1627 – Pfingsten 2023

Wieder viel unternommen, vor allem sportlich machts wieder Spaß seitdem man wieder im Freibad einigermaßen schwimmen kann. Dann habe ich mich noch sehr über ein verspätetes Geburtstagsgeschenk zu meinem 70. gefreut. Die Pfingsrosen blühen und in der Kaltensondheimer gabs ein Richtfest. Giro war spannend bis zum Schluß und natürlich war ich auch mit Emma draßen.

A weng naus # 1596 – Brückentag

Morgengym, Spaziergang in Würzburg, Besuch aus Armenien und Flyer für Bamberg, Abendspaziergang, Womoplatz bis auf den letzten Zentimeter belegt, Ausstellungsstart der Turngemeinde Kitzingen in der Rathaushalle anläßlich ihres 175-jährigen Vereinsjubiläums. Hatte da ja auch schon eine Radtour mit den Jungs aus Prades, der Kitzinger Partnerstadt in Südfrankreich mitgemacht, jedenfalls einen Teil. Stadtschoppen. Im Ohr u.a. Max Raabe & Palast Orchester – Es wird wieder gut (Dirty Doering Remix)

A weng naus # 1591 – Unterwegs

Schön wars in Sennfeld beim Variete Festival, aber auch Fitness-Center und die diversen Spaziergänge haben gut getan. Hoffe es wird bald wärmer das ich ins Freibad kann. Im Ohr u.a. Eric Clapton / Jeff Beck – Moon River. Ach ja ein Proteinbrot habe ich noch gebacken.

Kleiner Abendspaziergang. Am Fußgängerübergang meinen alten Freund Gerd auf einem seiner geliebten Mopeds getroffen.

A weng naus # 1586 – Toller Sonnenaufgang

…auf dem Weg ins Fitness-Center, danach wollte ich in das Hallenbad, hatte aber geschlossen wegen Wasserrohrbruch. Das Freibad ist mir mit 19 Grad Wassertemperatur noch zu kalt. Wobei das ginge noch aber die Außentemperatur ist halt auch noch frisch. Klimawandel macht anscheinend eine kleine Pause. Mit dem Rennradfahren wurde es dann auch nichts, hatte mich gerade umgezogen als es zu schiffen anfing. Zum Glück hat dann Rodica angerufen und wir haben dann einen flotten, leicht feuchten Abendspaziergang gemacht. Im Ohr im Fitti u.a Booka Shade – Out in the rain

A weng naus # 1579 – Mamertus gibt mir Zeit für einen Schokoladen Haferflockenkuchen

Dabei hatte es gestern Abend noch so einen schönen Sonnenuntergang gehabt. Rodica hat mir noch ein Bild von einem Kreuzfahrtschiff geschickt, dazu hatte ich dann heute im Mamertus Regen auch Gelegenheit so ein Schiff zu fotografieren. Übrigens 2020 hat es auch an Mamertus geregnet und im letzten Jahr schien die Sonne. Aber fangen wir von vorne an. Wie fast jeden Morgen Besuch im Fitti. Dann Frühstück und den Schokoladen Hafenflockenkuchen backen. Heute ist ja der Eat What You Want Day. Dann zwei Stunden im Regen spazieren. Bisschen Arbeit am PC. Im Ohr heute u.a. UB40 – Food For Thought. Ach ja einen drolligen Alternativ Bulldog habe ich noch getroffen. Stammt vom selben Züchter wie Emma. (Scherzer, Zirndorf)

Hier das Rezept für den Schokoladen Haferflockenkuchen
100g Haferflocken, 2 EL Kakao, 2EL gemahlene Mandeln, 50g Dattelpaste, 300ml Hafermilch, eine reife Banane, 1 TL Backpulver, 1TL Zimt, 3 EL Mandelmus.
Alles verrühren im eine Backform geben und 35 Minuten bei ca. 180 Grad Umluft backen. EASY peasy.

Kleine Zugabe am Abend.

A weng naus # 1576 – Schnelles Hinterrad im Gegenwind

War begeistert als mich der Junge am Stadtausgang überholte. Bin dann gleich an sein Hinterrad gesprungen und habe dann entspannt den Gegenwind vorbei blasen lassen. Hatte eh ein bisschen dicke Beine nach der Tour von gestern und heute morgen war ich ich ja dann auch wieder im Fitti und im Hallenbad gewesen, wie jeden Mittwoch. Im Ohr beim Morgengym u.a. Klur – Visions

Der kleine Spaziergang mit Emma hat nochmal gut getan. Gute Frühlingsluft.

A weng naus # 1566 – Wochenreport

Vielseitige Woche mit viel Sport. An einem Tag hatte ich Fieber und lag im Bett aber sonst viel unterwegs. Fußballspiele in Geesdorf, Rottendorf, Siedlung, Sickershausen und Lengfeld, Handball in Marktsteft und Radtour mit drei französischen Radlern aus der Partnerstadt Prades. Im Ohr u.a. Max Raabe und das Palast Orchester – Wenn der weiße Flieder wieder blüht und dann war noch das zauberhafte Photoshooting mit Miriam.