Buchtipp: Ashwagandha – Wirkung und Anwendung einer uralten Heilwurzel von Barbara Simonsohn

Entdecken Sie die transformative Kraft von Ashwagandha!

ie Wunderwurzel Ashwagandha ist eine der ältesten Heilpflanzen der Welt und hat schon lange einen festen Platz in der ayurvedischen Medizin. Es überrascht also nicht, dass immer mehr Menschen ihrer Heilkraft vertrauen und dieses wunderbare pflanzliche Adaptogen zur Stärkung der körperlichen und geistigen Gesundheit einsetzen. Ashwagandha gilt als Geheimtipp gegen chronischen Stress und Schlafstörungen, bringt Energie, stärkt das Immunsystem und kann das innere Gleichgewicht wiederherstellen. Auch bei Depressionen, Alzheimer, Demenz, Diabetes und Schilddrüsenerkrankungen wird die »Königin des Ayurveda« empfohlen.

Dieses Buch bietet viele wertvolle, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Tipps und Rezepte, wie Ashwagandha für die ganzheitliche Schönheitspflege und bei zahlreichen Beschwerden angewendet werden kann: für ein ausgeglichenes und gesundes Leben mit mehr Ruhe, Entspannung und Vitalität.

Buch: 150 Seiten, kart. – 18.90 Euro
erschienen: 2024
Best.-Nr.: 31555
Gewicht: 400g
ISBN: 978-3-96257-334-8

Soeben erschienen.

Buchtipp: Hormone im Lot von Lara Briden

Gesund und ausgeglichen durch die Wechseljahre. Was sich ab 40 ändert und wie man entspannt damit umgeht

Viele Frauen, die auf die 40 zugehen, haben Angst vor der Menopause. Vor allen Dingen fürchten sie die Symptome, aber auch das damit einhergehende Stigma. Lara Briden, Expertin für Frauenheilkunde, beschäftigt sich seit Langem mit den Wechseljahren. In ihrem Ratgeber »Hormone im Lot« bietet sie umfassende Hilfe zur Bewältigung der Hormonumstellung und gibt wertvolle Tipps zu Ernährung, Gesundheit und Prävention.
Anhand zahlreicher Fallbeispiele aus der Praxis der Autorin erfahren Betroffene, wie sie die Herausforderungen gut überstehen und was gegen Auswirkungen wie Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Gedächtnisprobleme, Zyklusbeschwerden, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme und Schmerzen am besten hilft.
Ein einfühlsamer, verständlich geschriebener Begleiter für einen gesunden Umgang mit der Perimenopause, Menopause und Postmenopause. Für einen ausgeglichenen Hormonhaushalt und einen gelungenen Start in einen neuen, positiven Lebensabschnitt.

Buch: 328 Seiten, kart. 22,80 Euro
erschienen: 2024
Best.-Nr.: 31702
ISBN: 978-3-96257-344-7

Soeben erschienen.

Buchtipp: Der Human Design Gesundheitskompass von Anja Hauer-Frey

Das große Kompendium: Wie dein Körper zu dir spricht und was dein Energiesystem vital hält

Was braucht mein Körper, um gesund zu sein? Wie spricht mein Körper zu mir und was soll mir ein Symptom auf spiritueller Ebene verdeutlichen? Welche Nährstoffe und Aminosäuren sind unabdingbar, damit mein Kraftfeld gestärkt ist?

Anja Hauer-Frey, erfolgreiche Expertin für Human Design, bietet mit diesem Gesundheitskompass ein einzigartiges Grundlagen- und Nachschlagewerk, in dem wir die Zusammenhänge zwischen unseren körperlichen Symptomen und der eigenen energetischen Veranlagung erkennen können. Außerdem gibt sie uns die entscheidenden Hinweise, um das Lebensthema hinter einem Symptom zu verstehen, und Empfehlungen, wie wir mittels typengerechter Ernährung sowie mentaler Arbeit unseren Vitalzustand aktiv verbessern. 

» Schluss mit Einheitsdiät, Einheits-Gesundheitssmoothie oder Einheits-Symptombehandlung! Jeder Körper ist in seiner Genetik, Epigenetik und vor allem Energetik einmalig. Was speziell DU brauchst, erfährst du in diesem Buch.« Anja Hauer-Frey

  • Der Schlüssel dafür, was jeder Mensch für die Gesundheit seines Körpers und seiner Seele braucht 
  • Das neue Standardwerk für die individuelle Deutung von körperlichen Symptomen und seelischen Belastungen anhand der 64 Tore im Human Design
  • Übersicht über den individuellen Ernährungstyp und Aminosäurestamm

816 Seiten
gebunden, mit zahlreichen farbigen Abbildungen
17,5 x 24,0 cm

Erscheint im Mai 2024
45,00 € (D) / 46,30 € (A) inkl. MwSt.
ISBN 978-3-95803-588-1

Leseprobe: Hauer_Human Design

Buchtipp: Achtsamkeit statt Ausraster von Hunter Clarke-Fields

Wie Kinder durch respektvolle Erziehung selbstbewusst heranwachsen

Achtsame Erziehung auf Augenhöhe

»Damit Kinder zu den Menschen heranwachsen, die sie werden sollen, müssen wir lernen, auch selbst so zu sein, wie wir es gerne hätten. Dieses wunderbare Buch wird Ihnen auf diesem Weg unglaublich helfen!« – KJ Dell’Antonia, Bestsellerautorin

Die Kinder eskalieren: Wutausbrüche, Ausraster, Geschrei … und Sie schreien mit. Aber warum eigentlich? Sie hatten sich doch vorgenommen, ganz anders zu reagieren. Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, gibt es einen ganz einfachen und doch revolutionären Ansatz: Fangen Sie bei sich selbst an! Finden Sie heraus, was Sie triggert, und begegnen Sie nicht nur Ihren Kindern mit Freundlichkeit, Mitgefühl und Geduld, sondern auch sich selbst.
Achtsamkeit statt Ausraster steht in den USA seit Jahren auf der Bestsellerliste – mit Recht! Denn hier erfahren Sie, wie Sie

  • auch im größten Chaos gelassen bleiben und trotzdem Grenzen setzen,
  • alte Gewohnheiten und festgefahrene Verhaltensmuster ablegen,
  • stressige Situationen in der Familie entschärfen oder sie gar nicht erst entstehen lassen,
  • eine dauerhafte, stabile Beziehung zu Ihren Kindern aufbauen.

Dieser leicht umsetzbare Ratgeber unterstützt Sie mit psychologischem Hintergrundwissen, zahlreichen Praxisbeispielen sowie kurzen, alltagstauglichen Achtsamkeitsübungen. Werden Sie zu den Eltern, die Sie sein wollen!

Hunter Clarke-Fields ist Achtsamkeitstrainerin, Coach, betreibt den Podcast Mindful Mama und gibt Seminare zu wertschätzender Kindererziehung. Sie leitet Eltern darin an, mehr Achtsamkeit in ihr tägliches Leben zu bringen und konnte schon Tausenden Menschen weltweit helfen.

Buch: 220 Seiten, kart. 19.80 Euro
erschienen: 2024
Best.-Nr.: 31592
Gewicht: 440g
ISBN: 978-3-96257-338-6

Soeben erschienen.

Buchtipp: An der Angst wachsen von Sheryl Paul

Wie Sorgen und Unsicherheiten zu Kraftquellen werden

Angst als Aufbruch

Dieses Buch zeigt uns, wer wir wirklich sind. Es ist wie ein gut ausgeleuchteter Pfad, dem wir folgen können, wenn uns Ängste, Depressionen, Überforderung und Hoffnungslosigkeit lähmen.“ – Alanis Morissette

Keine Angst vor der Angst! Ängste gelten als das Leiden unserer Zeit. Sie lähmen uns, halten uns zurück und können sich negativ auf unsre Beziehungen auswirken. Doch verbergen sich hinter ihnen wichtige Botschaften aus unserem Unterbewusstsein! Tatsächlich können uns Ängste dabei helfen, zu wachsen und uns auf allen Ebenen – Körper, Geist, Herz und Seele – selbst besser zu verstehen, wenn wir offen für das sind, was sie uns vermitteln wollen.

In diesem wegweisenden Ratgeber vereint Sheryl Paul meisterhaft die Tiefenpsychologie nach C. G. Jung mit modernen psychologischen Erkenntnissen. Dieses Buch ist eine Offenbarung für alle, die unter Ängsten und Zwängen leiden.

• Verwandeln Sie Ihre Ängste von einer Last zu einem Geschenk: durch Neugier, Mitgefühl, Gelassenheit und persönliche Verantwortung.
• Bekommen Sie Wut, Gereiztheit, Grübeln, Süchte und zwanghafte Handlungen auf gesunde Weise in den Griff.
• Überwinden Sie somatische Angstsymptome wie Schlafstörungen, Kopf- und Muskelschmerzen, Schwitzen, Schwindel und Verdauungsprobleme.
• Mit anschaulichen Erklärungen, zahlreichen Beispielen und gut umsetzbaren praktischen Übungen.

Die renommierte Psychologin und Autorin Sheryl Paul hilft mit ihren Büchern, Kursen und ihrem Blog Tausenden von Menschen weltweit bei der Bewältigung ihrer Ängste.

Buch: 320 Seiten, kart. 19,80 Euro
erschienen: 2024
Best.-Nr.: 30763
Gewicht: 400g
ISBN: 978-3-96257-326-3

Soeben erschienen.

Buchtipp: INTOXIKATION von Kristina Schippling und Matthias A. K. Zimmermann

Chemie der Illusionen

Toxisch ist das Berliner Künstlerleben zwischen Drogentrips und Wutausbrüchen für die berühmte Malerin Kara Kowalski allemal – mit giftigen Substanzen kreiert sie ihre Werke. Im Zustand des Rausches verwandelt sie ihr Atelier in ein albtraumhaftes Szenario, als sie ihren Ex-Freund irrtümlich für einen Eindringling hält und im Wahn tötet. Zerrissen von Schuldgefühlen und verfolgt von der Polizei, beginnt sie ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, um die Leiche verschwinden zu lassen und ihre Tat zu vertuschen. Doch als eine erpresserische Videoaufnahme auftaucht und sie in die Enge treibt, droht ihr sorgfältig konstruiertes Lügengebäude einzustürzen. Kara plant die perfekte Vergeltung auf eine ungewöhnlich kreative Art – aber dann kreuzt Malina, eine verführerische Unbekannte, ihren Weg und alles gerät außer Kontrolle!

Dieser Psychothriller zeichnet ein schrilles Stadtporträt aus den Extremen Berlins und wirft einen tiefgehenden Blick auf die Abgründe menschlichen Handelns. Chemische Experimente und psychedelische Trance-Reisen ziehen die Protagonistinnen in einen verhängnisvollen Strudel aus kriminellen Verstrickungen und künstlerischem Streben, während sie eindringlich das Mysterium des Karmas beleuchten.

Buch gebunden – 25.- Euro

März 2024

334 Seiten

15 x 23 cm

ISBN 978-3-86599-563-6 9783865995636

Leseprobe

Buchtipp: Unsere entscheidenden Jahre von Martin Häusler

Welche Grenzen überschritten sind, wo wir noch gestalten können, wer uns daran hindert

Wir wissen seit vielen Jahrzehnten sehr genau, warum unser Planet zugrunde geht. Wir kennen alle wissenschaftlichen Zusammenhänge und Wirkmechanismen. Wir wissen auch längst, wie man es besser machen könnte. Und doch geht es kaum voran. Seit der ersten Klimakonferenz kennen die Kohlendioxid-Emissionen nur einen Weg – den nach oben. Das Gleiche gilt fürs Artensterben, für die Entwicklung der Müllmengen, des Einsatzes von Pestiziden, der Entwaldung, Bodenversiegelung und Luftverschmutzung. Aber wir wissen auch, wer die Schuldigen dieses bislang ungebremsten Ökozids sind und wie sie die nötige Transformation behindern und aufschieben. UN-Generalsekretär António Guterres hat sie öffentlich benannt: Es sind wenige Großkonzerne! Ihr entfesselter Wachstumshunger hat dazu geführt, dass planetare Belastungsgrenzen überschritten sind, Kipppunkte erreicht werden und unsere Gesundheit gefährdet ist. Neun Millionen Menschen sterben jedes Jahr durch Zerstörung und Vergiftung der Umwelt. 

Realistische Rettung kann nur noch erlangt werden, indem wir noch in diesem Jahrzehnt radikale Lösungen vorantreiben, Erkenntnisprozesse auslösen und gesellschaftlichen, politischen und juristischen Druck ausüben auf diejenigen, die ihre alten Geschäftsmodelle durchziehen wollen. Martin Häusler führt in seinem Appellativ durch die fünf großen bedrohten Sphären: Klima, Luft, Wasser, Boden, Biodiversität. Er erklärt jeweils, 1. wie weit der Grad der Plünderung fortgeschritten ist, 2. wie wir werden leben müssen, wenn weiterhin zu wenig passiert, und 3. wo genau die Schalthebel für unsere Rettung liegen und wer sie blockiert. Schonungslos konfrontiert uns der Journalist mit den Grundzügen einer immer unwirtlicher werdenden Welt, in die wir sehenden Auges hineinschreiten. Genauso schonungslos gibt er den Verantwortlichen ein Gesicht, die bislang unter dem Radar der öffentlichen Wahrnehmung arbeiten konnten.

224 Seiten

Klappenbroschur
durchgehend 4-farbig mit zahlreichen Grafiken und Illustrationen
cradle-to-cradle-produziert
16 x 24 cm

28.03.2024


25,00 € (D) / 25,70 € (A) inkl. MwSt.
ISBN 978-3-95890-604-4

  • Das erste Buch, das die Wut von Aktivistinnen und Wissenschaftlern aufnimmt, ernst nimmt und mit den erschreckenden Daten und Fakten unterfüttert
  • Zeigt neben den Hoffnungsträgern die Verantwortlichen für die fortgesetzte Umweltzerstörung
  • Exklusive Interviews mit Umweltpolitikern, Ökologen und Juristen, die die Schuldigen konkret benennen und zur Rechenschaft ziehen wollen

Lesungen:

Buchtipp: Willy Brandt – Krieg in Norwegen

Ein historisches Dokument, verfasst von einem der wichtigsten Politiker des 20. Jahrhunderts und für mich auch sehr interessant da mein Vater im Krieg in Norwegen, genauer gesagt in Trandheim stationiert war.

Willy Brandts persönlicher Bericht aus dem Exil. Als die Nationalsozialisten am 30. Januar 1933 an die Macht kommen, leistet Herbert Frahm sofort Widerstand. Um sich vor der Verfolgung durch die Nazis zu schützen, benennt er sich um in Willy Brandt. 1933 verlässt er Deutschland und geht ins Exil nach Norwegen, um von dort aus den sozialdemokratischen Widerstand gegen Hitler zu organisieren. Er lernt im Handumdrehen Norwegisch und geht auf Vortragsreise durch das Land, um vor dem Nazi-Regime zu warnen.

200 Seiten
gebunden
12 × 19 cm

28.03.2024


15,00 € (D) / 15,50 € (A) inkl. MwSt.
ISBN 978-3-95890-621-1

Buchtipp: Essen wie eine vegane Kriegerin von Ann Crile Esselstyn und Jane Esselstyn

Mach dein Ding und lebe gesund und lecker – PFLANZENKRAFT FÜR POWERFRAUEN

Jane und Ann haben es uns wieder einmal gezeigt: Die beiden sind der lebende Beweis, wie man mit veganer Ernährung und Lebensfreude fit bleibt. Wir alle können viel von ihnen lernen!“ – Michael Greger, Bestseller-Autor von How Not to Die

Vegane Kriegerinnen kämpfen für das, was ihnen wichtig ist: Gesundheit, Glück, Gemeinschaft – und ausgewogenes, pflanzliches Essen, das prima schmeckt und schnell und einfach zubereitet ist. Genau dafür stehen die Erfolgsautorinnen Jane Esselstyn und Ann Crile Esselstyn. Statt mit OP-Besteck und Tabletten kämpfen sie mit Messer, Gabel und Kochlöffel gegen Herz- und Gefäßerkrankungen, Diabetes und Co., und ihr Erfolg gibt ihnen recht. Diese Rezepte überzeugen sogar Gemüsemuffel!

  • Über 125 abwechslungsreiche pflanzliche Rezepte – schnell und einfach nachzukochen
  • Vegane Klassiker und kreative Variationen: Von Bowls, Salaten, Suppen, Sandwiches über Hauptspeisen und Beilagen bis hin zu traumhaften Desserts ist garantiert für jeden etwas dabei.
  • Fast alle Rezepte sind für Menschen mit Herzproblemen geeignet oder lassen sich „herzfreundlich“ anpassen.
  • Nach dem Ernährungskonzept von Caldwell B. Esselstyn Jr., einem der erfolgreichsten Herzspezialisten und Präventivmediziner weltweit.

Jane Esselstyn und Ann Crile Esselstyn sind ein fantastisches Mutter-Tochter-Duo und Pionierinnen der gesunden, veganen Küche. Sie verfassen Kochbücher, halten Vorträge, betreiben einen YouTube-Kanal und klären unermüdlich darüber auf, wie Zivilisationskrankheiten durch die richtige Ernährung verhindert oder geheilt werden können.

Buch: 320 Seiten, kart. 34,90 Euro
erschienen: März 2024
Best.-Nr.: 31563
Gewicht: 400g
ISBN: 978-3-96257-336-2

Buchtipp: Generation Krokodilstränen von Pauline Voss. Über die Machttechniken der Wokeness

Michel Foucault reloaded – die Woken mit ihren eigenen Waffen schlagen

Die junge woke Generation dominiert die gesellschaftspolitischen Debatten. Aufgewachsen in einer unpolitischen Zeit, überzieht sie die Öffentlichkeit heute mit einem hyperpolitischen Befindlichkeitswahn. Wie konnte es so weit kommen?

Pauline Voss‘ Debattenbuch entschlüsselt die Machttechniken dieser Generation und nimmt zu diesem Zweck eine Neuinterpretation des Philosophen Michel Foucault vor: Darin zeigt sie auf, warum Foucaults Theorien keineswegs als Legitimation für die totalitäre Wokeness dienen können, sondern – im Gegenteil – diese vielmehr delegitimieren.

Die „Generation Krokodilstränen“ wird auf diese Weise erstmals mit ihren eigenen philosophischen Waffen geschlagen. Dabei verwebt die Autorin allgemeine gesellschaftliche Phänomene mit persönlichen Erfahrungen zu einem lebendig geschriebenen Generationenporträt, das Antworten auf Fragen gibt wie: Wie konstituiert sich das neue Spießertum? Warum versucht die Generation Krokodilstränen, die Sexualität zu kontrollieren? Worin zeigt sich der Verlust des Physischen? Und wie wirkt sich all das auf die Kultur und den Fortschritt unseres Landes aus?

»Keine Zone unseres Privatlebens lässt die politische Korrektheit im Schatten. Alles scheint einem Tribunal der Moral zu unterstehen, zu dessen Richter sich jeder beliebige Fremde aufschwingen darf. Gleichzeitig ist es kaum möglich, diesen indiskreten Zugriff als solchen zu benennen: Die Prozesse der Disziplinierung laufen so diskret ab, dass häufig gar ihre Existenz geleugnet wird. Allein die Beschwerde über den Zugriff auf unsere Privatsphäre wird oftmals als Beweis einer ›rechten‹ Geisteshaltung gewertet, der eine noch intensivere Disziplinierung rechtfertigt.«

  • Bietet erstmals ein analytisches Fundament, das linke und liberale Ideen zusammenführt – provokant für beide Seiten
  • Entschlüsselt aus einem neuen Blickwinkel die Mechanismen der Wokeness und demaskiert die dahinterstehenden Machttechniken
  • Autorin liefert eine meisterhafte Studie über die Denkschemata der woken Generation

200 Seiten
gebunden mit Schutzumschlag
13,5 × 21,5 cm

05.03.2024
22,00 € (D) / 22,70 € (A) inkl. MwSt.
ISBN 978-3-95890-613-6

Buchtipp: Ohne Befund – Geschichten aus dem Gesundheits-Wesen von Lou Bihl

Muss Viagra im Seniorenheim tabu sein? Ist die German Angst eine Erbkrankheit? Und lässt sich die plastische Chirurgin von einer Modelschönheit zur überflüssigen Brust-OP breitschlagen?

„Ohne Befund“. Geschichten aus dem Gesundheits-Wesen. Anthologie mit 10 Kurzgeschichten, die zum Nachdenken anregen: Faktentreu recherchierte Anekdoten aus Krankenhaus & Co, mit Augenzwinkern erzählt.

Geschichten aus dem ärztlichen Alltag: Liebe, Humor und menschliche Dramen

Was passiert, wenn ein ehemaliger Patient zum Stalker wird? Wie wird aus einem One-Night-Stand unter Kollegen eine längerfristige Beziehung? Und ist Viagra im Altersheim wirklich tabu? „Ohne Befund“ von Lou Bihl nimmt uns in zehn spannenden Kurzgeschichten mit auf eine aufregende Reise durch das Gesundheitswesen: Sie lassen uns einen Blick hinter die Krankenhaus-Fassade werfen und entführen uns in moralische Zwickmühlen und seelische Abgründe. In der Reiseapotheke finden sich aber auch viel Humor und die heilende Kraft der Liebe als schmerzlindernde Allheilmittel.

  • Feiner Humor mit Tiefgang: Gesundheitspolitik und gesellschaftlichen Problemen auf den Zahn gefühlt
  • Gesundheit! Faktentreu recherchierte Alltagsgeschichten mit medizinischem Hintergrund
  • Skurrile Anekdoten aus dem Gesundheitswesen mit gesellschaftskritischen Touch und Augenzwinkern
  • Patientenversorgung mal anders: 10 kurze Geschichten aus dem medizinischen Kosmos mit nachhaltiger Wirkung
  • Das perfekte Geschenk für Krankenschwestern, Pfleger*innen, Ärztinnen und Ärzte