Vincent Held wechselt zum TSV Aubstadt und darf noch nicht spielen

Das er nicht für immer in Geesdorf bleibt war ein offenes Geheimnis. Das es so schnell mit dem Wechsel geht damit konnten die Verantwortlichen des TSV Geesdorf allerdings nicht rechnen. Wieso sie jetzt die Freigabe, laut eines Presseberichts, für den 21-Jährigen verweigern hängt vielleicht damit zusammen. Vorerst kann der junge Stürmer, der seine Anfänge beim SSV Kitzingen hatte, nur zum Training anreisen.

Testspiel: SSV Kitzingen – TSV Lengfeld 2:1

Bei hochsommerlichen Temperaturen sahen, unter strikter Einhaltung der Hygienevorschriften, die Trainer und Ersatzspieler, ein entsprechendes Freundschaftsspiel. Unten eine kleine Bildergalerie. Zahlen und Fakten gibt es hier.

Weitere Bildergalerien vom Re-Start:

SC Schwarzach – FC Fahr 6:0 ,

SG Buchbrunn-Mainstockheim – SG Waigolshausen/Theilheim/Hergolshausen 5:1

SSV Kitzingen – Duo Dettelbach 1:0

SV Sickershausen – SV Tückelhausen/Hohestadt 1:1

SG Buchbrunn Mainstockheim – ASV Rimpar – 0:3

FC Geesdorf – Würzburger FV 0:7

Bayern Kitzingen – ASV Rimpar 2 – 3:1

SSV Kitzingen – TSV Lengfeld 2:1

Bilder aus dem Sickergrund

Vier Wochen habe ich die Vorbereitungsspiele auf dem Kunstrasenplatz im Kitzinger Sickergrund fotografisch begleitet. Die Spiele waren durch die Bank for free und zogen doch den einen oder anderen ZusachauerIn an. Am kommenden Wochenende geht es (vielleicht) auf den Rasenplätzen in die Rückrunde. Unten ein kleiner fotografischer Rückblick auf die Matches der Vorbereitung im Kitzinger Sickergrund.

Mit neuem Spielball zum Sieg gegen Hain??

Heute spielt der SSV mit einem neuen hochwertigen Ball – diesen Ball (adidas – Euro 2020) bekam das Team vom BFV geschickt. Der Grund war das -10 – bekannte Songs aus der SSV – Spielerkabine im Rahmen der BFV – Kabinenplaylist an den BFV übersandt wurden! Aufgrund dieser Aktion bekam das Team einen tollen Spielball – der heute in das Tor der Gäste mehrmals einschlagen soll. Verfasser: Reinhard Scherzer. Zum Vorbericht geht hier lang!

Wechsel in Forst, Kleinrinderfeld und beim SSV

Tobias Düring (unten Mitte) DJK Forst wird in der kommenden Saison für die DJK Dampfach die Schuhe schnüren und Marvin Funk (in der Galerie links) hat sich schon für die Rückrunde bei den Siedlern abgemeldet und wird in Güntersleben kicken. Der Kleinrinderfelder Landesligaplayer Magnus „Maggi“ Rentzsch (unten rechts) wechselt zum Saisonende auf die Trainerbank zum SV Veitshöchheim. Zudem müssen sich die Kleinrinderfelder auf Trainersuche machen. Der bisherige Trainer Tobias Jäger hört dort auf.

AK-WÜ Gr.3: Derby SSV 2 – Bayern 2, 4:2

Beide Mannschaften boten an Spielern auf was möglich war. Ehemalige und noch aktive Bezirksligaspieler bei den Siedlern und die Bayern hatten zwei Mann aus dem aktuellen Kreisligakader abgestellt. Bei herbstlichen Wetter schenkten sich beide Teams nichts und so entwickelte sich ein sehenswertes A-Klassen Spiel das mehr Zuschauer verdient gehabt hätte. Am Ende hatten die Siedlern das Glück auf ihrer Seite und siegten mit zwei Toren Unterschied. Klasse Bericht von Steffen Forstner auf InFranken.de. Alle Zahlen zum Match findet man hier.