Kalender 2019 – Weinlagen in Franken

Produktbeschreibung

Wer schon immer mal wissen wollte, wo sein geliebtes Tröpfchen Frankenwein wächst, für den ist der Kalender genau das Richtige. Die Präsentation des renommierten Landschaftsfotografen Hans Will bietet Ihnen ein Kaleidoskop an Bildern über das Weinland Franken. Am Anfang eines jeden Weines steht die möglichst reife, gesunde Traube aus dem Weinberg. Ein breites Spektrum an Reb- und Traubensorten führt zur regionalen Vielfalt der Weine. In Franken wird am meisten der Müller-Thurgau, vor Silvaner und Bacchus angebaut. Typisch für den Frankenwein ist der flache, bauchige Bocksbeutel. Hier kann man bestellen.

Mit der Camera durch Mainfranken

Nordheim-1100-Jahrfeier-Auftakt-5

Die Fotoexkursion führt zu bekannten Hot-Spots in Mainfranken. Gestartet wird jeweils in Kitzingen am Main um 10 Uhr. Nach einen kurzen Rundgang auf dem ehemaligen Gartenschaugelände mit Fotocall, geht die Tour in Richtung Dettelbach wo auf der Josefshöhe der erste Stopp eingelegt wird mit herrlichen Ausblick auf Dettelbach und der Mainsondheimer Seenplatte. Unterhalb der Anhöhe können mitgebrachte Trinkflaschen an einer Quelle mitten in den Weinbergen wieder aufgefüllt werden. Weiter geht es dann nach Neuses am Berg mit seinen zwei Zwiebelkuppelkirchen. Über Escherndorf und seiner bekannten Weinlage Lump geht es hinauf zur Vogelsburg mit einem prächtigen Aussichtspunkt. Über Astheim und Volkach geht es wieder zurück nach Escherndorf und mit der urigen Mainfähre über den Altmain nach Nordheim am Main. Dort machen wir eine kleine Weinprobe und fahren anschließen zum Abschluß auf eine in der Nähe befindlichen Aussichtplattform. Ende ca. 14 Uhr. Im Preis von 69.- Euro sind die Fahrt im Caddy,die Weinprobe und Support beim Fotografieren enthalten. Eine Mindestanzahl von 4 Teilnehmern muss erreicht sein, sonst kann die Fahrt aus Kostengründen leider nicht statt finden. Eine Vorabüberweisung ist bindend und kann bei Nicht-Teilnahme aus welchen Gründen auch immer nicht zurückerstattet werden! Ich bitte um Ihr Verständnis. Verbindlich anmelden kann man sich unter der Nummer 0160 2246649

Vorläufige Termine sind:

Samstag 3. März 2018
Samstag 10. März 2018 jeweils 10 Uhr
Samstag 17. März 2018

Weitere Termine auf Anfrage

Waterfront-kitzingen

Waterfront Kitzingen Location am Startort. Unten und oben.

Wedding-Fotos

Josefshöhe-Dettelbach-Aussicht-auf-vorbeidüsende-Motorboote

Blick von der Josefshöhe auf den Main.

Stadtmauer-Dettelbach-am-Felsenkeller-530

Stadtmauer mit kleinen Türmchen in Dettelbach.

Bildstock-Vogelsburg-530

Vogelsburg und Bildstock

Fähre-Nordheim-Escherndorf

Mainfähre Nordheim am Main – Escherndorf.

 

Burglind und erhöhter Pegel am Main

Gott sei Dank hat der Orkan Burglind, der über Mitteleuropa große Schäden angerichtet hat, in Mainfranken nicht so gewütet wie zuerst befürchtet.

Bildstock-Dettelbacher-Honigberg

Am Dettelbacher Honigberg sah man kurz der Sonne entgegen

Burglind-erhöhter-Mainpegel-herta-Fähre-neuer-glanz-rot-blau-dettelbach-Mainsonheim

Trotz erhöhten Mainpegel fuhr die Dettelbacher Fähre am Mittwoch noch. Herta im neuem Glanz mit rot-blauen Anstrich.

Burglind-Orkan-Nordheim-am-Main-Escherndorf-Altmain-Vogelsbur

Altmain bei Nordheim und Escherndorf

Fährbetrieb-eingestellt-Nordheim-am-Main-Escherndorf

Fährbetrieb zwischen Nordheim am Main und Escherndorf am Altmain wurde eingestellt.

Gault-Millou-für-Horst-und-Sandra-Sauer-Escherndorfer-Lump-Silvaner-Eislese

Stolz präsentiert sich eine hohe Auszeichnung für den Escherndorfer Winzer Horst Sauer für einen Silvaner Eiswein auf Escherndorfs Hauptstraße, mit der das Ehepaar Sauer vom Gault Millau zum Winzer des Jahres 2017 ausgezeichned wurde.

Blick-auf-Albertshofen-und-Mainstockheim-im-Hintergrund-Kitzingen

Blick auf A3 Autobahnbrücke, Mainstockheim und Albertshofen, im Hintergrund Kitzingen.

dettelbacer-seenplatte

Dettelbacher Seenplatter mit leichter Überflutung.

Kalenderangebot Mainfranken 2018 – Insgesamt 36 verschiedene Kalender

Heißes-und-trockenes-Wochenende-und-wieder-Rekord-in-Kitzingen-3
Bild oben aus dem Kalender Kitzingen am Main 2018

Jedes Jahr aufs Neue stelle ich hier auf dem Kitziblog meine Kalender vor. Manche davon bereits in der vierten Auflage wie der aus Kitzingen, Marktbreit, Sulzfeld oder der hochformatige aus Mainfranken, der jetzt auf besonderen Wunsch auch einen Querformatigen dazu bekommen hat. Ganz neu ist das Kitzinger Puzzle mit dem wunderschönen Waterfront Motiv mit 1000 Teilen. Man kann die Kalender bei Amazon bestellen oder wer das nicht möchte entweder bei vielen anderen Online Versendern oder eben über die ISBN Nummer in jeder guten Buchhandlung.

Kalender Kitzingen 2018

Kitzingen eine liebenswerte Kleinstadt am Main, die 2014 auf europäischer Ebene beim Wettbewerb Entente Florale Europe die Goldmedalie holte, ist mittlerweile eine von Touristen sehr gerne besuchte Stadt. Besonders nach der Gartenschau „Natur in Kitzingen, Gartenstadt am Fluss“ 2011 nahm der Tourismus in der Stadt richtig Fahrt auf. Sehr beliebt auch der Wohnmobilstellplatz, der zu den Topplätzen in Deutschland zählt und auch viele Flußkreuzfahrtschiffe gehen das ganze Jahr über in Kitzingen vor Anker. Seinen besonderen Flair entfaltet die große Kreisstadt natürlich bei den prächtigen Sonnenaufgängen.

Kalender Mainfähren in Franken 2018

Aufgrund neuer EU Verordnungen drohte den Mainfähren das Aus. Die EU Verordnungen verlangten das Mainfähren bei schlechter Witterung und bei Dunkelheit nur noch mit Radar oder einem zweiten Mann fahren dürfen. Die sinnlosen Forderungen sind Ad acta gelegt und die Mainfähren freuen sich immer größerer Beliebtheit, besonders bei den vielen Radtouristen in Mainfranken. Seit neuesten gibt es sogar ein Fährenscheckheft mit dem man schöne Vergünstigungen bekommen kann. Mainfähren gibt es noch in Wipfeld, Obereisenheim, Fahr, Nordheim, Dettelbach, Mainstockheim und Ochsenfurt

Kalender Kirchentürme in Franken 2018

Kirchen in Franken haben oft verschieden gestaltete Türme, oft sind es die sogenannten Zwiebeltürme wie zum Beispiel die beiden Kirchen in Neuses am Berg. Man sieht in Franken auch die thüringische Haube wie zum Beispiel in Marktbreit, aber auch futuristische Kirchtürme wie die der St. Johanniskirche in Würzburg, die auch Batman-Türme genannt werden.

 

„Kalenderangebot Mainfranken 2018 – Insgesamt 36 verschiedene Kalender“ weiterlesen

Lebkuchen Manufaktur Kitzingen

Was ist heuer nur los, Kunden aus Unterhaching, Rodgau, Bielefeld, München u.s.w. bestellen Lebkuchen in großer Stückzahl. „Qualität setzt sich halt durch“, ein alter Spruch den mir mein Würzburger Lehrmeister Kurt Haupeltshofer, nach Beendigung meiner Konditor Lehrzeit mit auf den Weg gegeben hat und er hat immer noch seine Gültigkeit. Gut die Lebkuchen aus unserer Manufaktur backen wir nach einem alten Rezept meines Vaters das dieser in Nürnberg seinerzeit als Lebküchner dort aufgeschrieben hat.  Unseren Marzipan beziehen wir von der Berliner Traditonsfirma Moll die es schon fast solange gibt wie die Bäckerei Will nämlich seit 1860 und ihre Wurzeln in Lübeck hat.

Mein Tipp für die Adventszeit Schokolebkuchen mit guter belgischer Kuvertüre, schön dick aufgetragen das die Schokolade beim reinbeißen knackt, das ist das untrügliche Qualitätsmerkmal für gute Schokolade, dazu ein Glas gut temperierten Rotwein aus Franken oder Südtiro und die Welt ist in Ordnung.

Lebkuchen-aufstreichen
Endlich haben wir jemand gefunden der uns die Abzieher neu gemacht hat.

Weihnachtsmarktsaison beginnt im Kreis in Neuses am Sand

In Wörners Schloss Weingut & Hotel mit Restaurant findet am 18. November von 12 – 20 Uhr und am 19. November von 11 – 18 Uhr der in ganz Franken beliebte große Kunst- und Handwerkermarkt zur Unterstützung sozialer Einrichtungen statt. Hierfür sind Festsaal, Keller, der Schlossladen mit Galerie geöffnet, sowie der gesamte Innenhofbereich mit zahlreichen Überdachungen. Daher ist der vorweihnachtliche Markt bei jedem Wetter ein besonderes Erlebnis, zu dem ca. 40 Aussteller ihr Bestes geben. Für die Kids gibt’s ein kostenloses Karussell!

wörners-schloß

Für kulinarische Gaumenfreuden sorgt nebst zahlreichen Ständen Herberts Frischeküche vom Schloss Restaurant, welche auch Vegetarier und Veganer begeistert. An beiden Tagen bietet man von 11.30 bis in den späten Abend durchgehend warme Küche. Hausgemachter Glühwein & Punsch Der bioenergetische Winzer Harald Wörner wird mit seinem Glühwein voller Lebensenergie wieder die Gäste begeistern. Kreationen mit Ingwer oder Chili erweitern die Geschmacksvielfalt, ebenso wie der Kinderpunsch.

Musik am Markt
Für musikalische Highlights sorgen am Samstag ca. 15 Uhr der Kinderchor der MGV Wiesentheid mit Volksliedern, passend zur Jahreszeit. Mosaik und Steffi List (Mosaik feat Steffi List) werden zwischen 19 und 20 Uhr die Gäste begeistern. Geboten wird Schlager, Rock’n’Roll, Rap und Rockmusik. Zudem wird Mosaik uns mit Weihnachtsliedern überraschen.
Am Sonntag wird die Liedermacherin Eva-Maria Klöhr aus Albertshofen mit Auszügen aus Ihrer neuen CD „“Heute Nacht schick‘ ich DIR einen ENGEL“ Kurzauftritte um 12, 15 und 17 Uhr geben. Ihre Seelenberührungen und Lieder zum Mitsingen sind seit Jahren eine Attraktion am vorweihnachtlichen Markt in Wörners Schloss.

 

Buchtipp: Andrea Vitali – Tante Rosina und das verräterische Mieder

Italien 1931. Mussollini ist an der Macht und am Comer See verliebt sich die Bürgermeistertochter Renata Meccia des kleinen Städtchens Belluno in den Sohn des Bäckers. Der Autor ist am Comer See ein Hausarzt und hat bestimmt unter seinen Patienten Charktere und Anregungen aus dem engen Zusammensein mit den Mitmenschen gefunden. Die Protagonisten des Romans beschreibt er äußerst wohlwollend. Wer „Don Camillo und Peppone“-Filme mag, für den ist das Buch genau richtig. Dieses Buch ist wie Urlaub in Norditalien.
Klappentext: Es war der Morgen des 12. Februar. Die Luft war kalt, und das ganze Viertel roch appetitlich nach frisch gebackenem Brot. Es versprach ein schöner Tag zu werden, doch Mercede Vitali, Eignerin des gleichnamigen Wäschegeschäfts, haderte mit einem Gewissenskonflikt. Renata Meccia, die schöne Tochter des Bürgermeisters, hatte bereits in aller Frühe einen Einkauf getätigt, der das Schlimmste befürchten ließ. In ihrer Not beschloss Mercede, mit dem Priester zu reden. Das würde zumindest ihr Gewissen erleichtern. Dabei ahnte Mercede nicht einmal die wirkliche Tragweite der ganzen Geschichte. Denn hätte sie gewusst, welches Drama sie mit ihrem Bekenntnis auslöste, hätte sie – ganz gegen ihre Natur – lieber den Mund gehalten …sterne

Tante-Rosina

Buchtipp: Andrea Vitali – Tante Rosina und das verräterische Mieder
Buchtipp: Jörg Maurer Hochsaison Alpenkrimi
Buchtipp: Milchgeld – Kommissar Kluftingers erster Fall
Buchtipp: Herzblut – Kluftingers siebter Fall
Buchtipp: Günter Huth – Der Schoppenfetzer und der Messweinfluch
Buchtipp: Michael Kibler Opfergrube
Buchtipp: Jörg Maurer Unterholz Alpenkrimi
Buchtipp: Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
Buchtipp: Mit dem Klapprad in die Kälte – Abenteuer auf dem Iron Curtain Trail
Buchtipp: Vogelkoje von Gisa Pauly
Buchtipp: Susanne Mitschke – Warte nur ein Weilchen
Buchtipp: Inge Löhning – Sieh nichts Böses
Buchtipp: Thomas Dekker – Unter Profis
Buchtipp: Tausend Kilometer Süden
Buchtipp: Die aufregende neue Stimme der niederländischen Radsportliteratur – und eine Pilgerreise der besonderen Art
Buchtipp: Danny MacAskill – »Biken am Limit. Auf den Dächern und Gipfeln der Welt«
Buchtipp: Die vierzehnte Etappe – Radsportgeschichten von Tim Krabbe
Buchtipp: David Misch – Randonnée