Heuer haben wir ein Eichenmastjahr

Das heisst das die Bevölkerung im Spessart fleißig Eicheln sammelt. Ob es Annahmestellen für gute Saatguteicheln auch bei uns in der Ecke gibt weiß ich nicht. Die reife Eichel lässt sich daran erkennen, dass sie sich ganz leicht aus der Kappe lösen lässt. Reife Eicheln, die zum Aussäen verwendet werden, haben eine mittelbraune, glänzende Außenhaut. Sie sind fest und weisen keine Löcher auf. Man kann auch Eicheln sammeln und über Ebay verkaufen. Da werden dann 2 kg Eicheln Ernte 2018 für 5.99 Euro angeboten und auch gekauft. (Siehe Screenshot unten). Oder 25 Eichelhütchen für 1.70 Euro. Zwei Kilo von der Roteiche kosten dann schon 9.90 Euro mit kostenlosen Versand. 🙂 Es kann sich also durchaus lohnen Eicheln zu sammeln. Unten ein paar Bilder.

 

Kitzinger Sportler in RTL Show Public Viewing im CINEWORLD Mainfrankenpark

Am 21. September 2018 startet die neue RTL Action Challenge Show
„Showdown – Die Wüsten-Challenge“. In der Show gibt es knallharte
K.O.-Duelle, und am Ende jeder Sendung muss sich ein Athlet oder eine
Athletin am finalen Einzel-Parcours, dem sogenannten „Showdown“
messen. Mit Dabei: Der Kitzinger Berufssportler Filip Nikolic.

Der 32-Jährige ist Mitglied der Sportfördergruppe in Oberhof und dort
Bobfahrer. Zu beginn des Jahres hatte er sich, mit seinem
Teamkameraden, auf die Olympischen Spiele im 4er Bob vorbereitet.
Aufgrund eines Bänderrisses seines Piloten in einen der letzten
Trainingseinheiten konnten er dennoch nicht an den Spielen teilnehmen.

„So war ich dazu verdammt Zuhause zu bleiben – in der Form meines
Lebens!“, erzählt Filip Nikolic. Durch eine Verlinkung in Facebook
wurde er auf das Casting von RTL aufmerksam und bewarb sich: „Kurz
gesagt, sie fanden mich gut und bereits wenige Wochen später saß ich
im Flieger nach Andalusien und habe um das Preisgeld von 10.000 Euro
gekämpft…“

Das CINEWORLD im Mainfrankenpark überträgt die Show am 5. Oktober Live
auf der großen Leinwand. Los geht’s um 23:05 Uhr. Filip Nikolic wird
an diesem Abend selbst vor Ort sein und gemeinsam mit den Besuchern
die Ausstrahlung verfolgen.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den
CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter
www.cineworld-main.de

Benefiz-Konzert zum Volksbegehren „Klimaschutz in die Verfassung“ am 22. September in der Würzburger Posthalle

Würzburg. Der Verein „Klimaschutz – Bayerns Zukunft“ veranstaltet am 22. September ein Benefiz-Konzert in der Posthalle Würzburg. Für Unterhaltung sorgen die ukrainische Sängerin Ruslana (Eurovision Song Contest Gewinnerin aus dem Jahr 2004)sowie die Würzburger Band Red Manhole.

Los geht es um 19.30 Uhr mit kurzen Reden von Ruslana, Patrick Friedl (Stadtrat in Würzburg und 1. Sprecher des Volksbegehrens), Dr. Hans Ju?rgen Fahn (Abgeordneter im Bayerischen Landtag und 2. Sprecher des Volksbegehrens) und Hans-Josef Fell (3. Sprecher des Volksbegehrens). Vom bekannten Physiker Prof. Dr. Harald Lesch wird es eine Video-Botschaft geben. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen zum Volksbegehren und Materialien finden Sie unter: https://klimaschutz-in-die-verfassung.de/index.php/aktuelles

Die Unterschriftenaktion für das Volksbegehren „Klimaschutz in die Bayerische Verfassung“ ist in vollem Gange. Ziel des Volksbegehrens ist es, Klimaschutz und die Umstellung der Energieversorgung auf Erneuerbare Energien als Staatsziele in der Bayerischen Verfassung zu verankern. Bis zum 4. Oktober will der Verein Klimaschutz – Bayerns Zukunft e.V. die erforderlichen 25 000 Unterschriften sammeln, um die Aufnahme des Staatszieles Klimaschutz in die Verfassung in Bayern beantragen zu können. Zur Unterstützung durch alle gesellschaftlichen Gruppen:

https://www.klimaschutz-in-die-verfassung.de