Gelebte Demokratie in Michelfeld

Am Sonntag, den 19. Januar lud die „Freie Wählergruppe Michelfeld“ unter Federführung von Manuela Wagner zu einem Dorfspaziergang ein.  Im Dialog mit den Bürgern hat sich der Themenspeicher schnell gefüllt. Vor Ort standen aktuelle Themen zur Diskussion. Als Schwerpunkte zeigten sich die Kläranlage und der See mit seinem ortsansässigen Biber. Außerdem fanden konstruktive Gespräche am Michelfelder Containerplatz statt, wodurch direkt eine Lösung für das Platzproblem gefunden werden konnte. Danach ging es weiter zum Maibaumplatz, hier wurde eifrig über eine attraktivere Gestaltung diskutiert. Die nächste Etappe führte zum Lindenplatz am Dorfausgang. Das hier Bauschutt zwischengelagert wird, nahmen die Bürger ebenfalls als Grundlage zur Diskussion. Des Weiteren sorgte die Bushaltestelle, der Friedhof sowie die alte Schule in Michelfeld für produktive Gespräche. Diese konnte man im Anschluss bei Glühwein und kleinen Leckereien auf dem Kirchplatz vertiefen. Die Kandidaten der freien Wählergruppe Michelfeld nahmen die Sorgen, Wünsche und Ideen am gesamten Nachmittag entgegen.

Frühling im Januar – Photowalk am Fluss

Ich habe jetzt nicht auf das Thermometer geschaut, aber es war schon sehr mild heute. Vitamin D zum Anfassen. Im Park von Etwashausen haben viele Menschen die Sonne genossen. Selbst ein Postzusteller nahm sich die Zeit um am Main etwas abzuschalten. Die Bocciaspieler haben ihre Kugeln gerollt und auf einer kleinen Maininsel hinter der Nordbrücke wurde fleißig Holz gemacht. Das Schild von den fleißigen Männern und der einen Frau fand ich in einem Büro hängend so lustig das ich es fotografiert habe. 🙂

Fotoshooting mit Stadträtin Elvira Kahnt und einem Brautenten Erpel

Bei angenehmen 12 Grad machte ich einen zweiten Fotowalk entlang des Maines. Man entdeckt immer wieder neue Motive. Das mit der überaus netten Elvira Kahnt war Zufall. Kein Zufall waren die Bilder des Brautenten Erpels, der sich seit einigen Wochen auf der rechten Mainseite flussabwärts tummelt. Zufall oder nicht das abgebildete Winora Fahrrad ist jetzt auch schon einige Wochen dort angesperrt. Die Gegenlicht Gräser Aufnahme gefällt mir auch ganz gut.

Handball Landesliga Staffel Nord: Michelfeld – Stadeln 32 : 30

Der ersehnte Heimsieg klappte in einem spannenden Match. Die tolle Stimmung in der Marktstefter Halle machen einen Besuch bei den Michelfelder Handballer immer zu einem Erlebnis. Was der Nationalmannschaft gegen Spanien kurz zuvor in Trondheim bei der EM verwehrt blieb, schafften die Michelfelder bravourös natürlich mit der vollen Unterstützung der vielenblauen Fanschalträger/innen. Schon nächste Woche geht es gegen den Tabellendritten TSV Roßtal in heimischer Halle um weitere wichtige Punkte. Zahlen zum Spiel gibt es hier. Beitrag ist noch in Bearbeitung.

Cast Away und Nebel auf dem Main

Auf meinem ausgedehnten Morgenspaziergang habe ich wieder einige lohnenswerte Objekte und diffuse Bildstimmungen gesehen. Wie immer nur mit dem Smartphone geknipst.

Hat es Wilson jetzt nach 20 Jahren in das Gartenschaugelände verschlagen 🙂

Kitziblog History: Drei-Königsschwimmen im Main

Zwischen Randersacker und Würzburg 2008. Und auch heute gibt es wieder ein Drei-Königsschwimmen. Die Wassertemperatur im Main soll vier Grad betragen. Etwa 100 Schwimmer werden laut DLRG erwartet. Ziel ist an der Löwenbrücke. Wie in den Jahren zuvor gibt es eine Lang- und eine Kurzstrecke. Die Langstrecke startet in Randersacker. Die Kurzstrecke beginnt am Graf Luckner-Weiher. Start ist ab 13:30 Uhr.

Links zu meinen Kalendern

Raureif und Eisbaden

Schöner Spaziergang mit frischen Temperaturen am Main in Kitzingen. Gefroren hat es mich erst richtig als ich die Eisschwimmer entdeckt hatte. Prrrrrrr.

Sulzfeld – Uffni – Rothenburg

Kleine Tour am Silvestermorgen. Noch ohne viel Chinesen aber teueren Diesel. Rothenburg ob der Tauber am Krückstock. Meinem Bein geht es jetzt nach viel Voltaren wieder besser. Endlich mal eine Aufnahme vom Plönlein ohne Menschen drauf. Schade das es sich dann zugezogen hatte. Ansonsten alles gute fürs neue Jahr.