Morgenspaziergang am Main

Bei herrlichen Frühlingswetter mit blauen Himmel machte ich meine Morgenrunde im Gartenschaugelände. Ich kann bald keine Enten, Gänse und Hunde sehen. 🙂 Aber was soll ich sonst fotografieren. Im Prinzip macht es aber doch Spaß. Heute hatte ich mal einen Eichelhäher für einen kurzen Moment vor der Linse.

Kleiber, Biker, Leberblümchen

Viel Betrieb heute in der Klinge. Eigentlich wollten wir über die Felder Richtung Sulzfeld aber an dem Güllewagen sind wir dann nicht vorbei gelaufen. Interessant sonst die kleinen Kleiber die gerade ihr Nest in einem Baumloch bauten.

Morning Walk unter blauen Himmel

Mit vielen schönen Bildern. Das einzige was mich neben meiner Naturbegeisterung gewundert hat war das Auto aus Bad Tölz dessen Insassen zu einer Radtour auf dem Mainradweg aufgebrochen sind.

Frostberegnung in Escherndorf

Zum Schutz der empfindlichen Aprikosen- und Pfirsichblüten führt Edelbrenner Sebastian Römmelt regelmäßig im Frühjahr Frostberegnungen durch. Unten ein paar Impressionen.

Spaziergänge Ende März

Corona in aller Munde, schönes, kaltes Morgenwetter. Enten, Gänse, Sensationen.

Hier der Zweite Teil am Nachmittag mit Lundi

Dann gabs noch eine nachträgliche Geburtstags-Überraschung für mich 🙂

Bilder des Tages Teil 1

Corona und die Folgen. Mittlerweile begrüßen mich die Vögel schon mit dem Vornamen 🙂 Trotzdem ist es immer wieder schön in Kitzingen zu fotografieren, vor allem wenn man bei so einem sonnigen Morgen unterwegs ist.

Exkursion an der Mainschleife

Wie in den letzten Tagen auch gab es heute auch wieder herrlichen Sonnenschein und kalten Ostwind aus Weißrussland. Trotzdem ist es gut an der frischen Luft zusein. Es ist schon erstaunlich wie wenige Vögel sich in der Landschaft befinden. Trotzdem konnte ich ein paar Singvögel fotografieren. Ansonsten gespenstige Stimmung in Dörfern und Städten.