Heilpflanzenbetrachtung – Brennnessel

Ein Beitrag von Erich Stelzmüller

Brennnessel – urtica dioica : Ein Frühjahrsereignis mit Feuerkraft

Traditionelle Anwendungsgebiete gibt es für die Brennnessel viele. Wissenschaftlich erwiesen ist jedoch, dass die Brennnessel Arthrose, Arthritis, Prostatabeschwerden und Blasenprobleme lindern sowie entzündliche Darmerkrankungen positiv beeinflussen kann. Die Samen der Brennnessel lassen sich als Vitalitätstonikum und gegen Haarausfall einsetzen. Als Brennnesseljauche ersetzt die Pflanze Kunstdünger und Pestizide. Die Brennnessel eignet sich außerdem hervorragend als Lebensmittel – nicht nur aufgrund ihrer Fülle an Vitalstoffen, sondern auch wegen ihres fantastischen Geschmackes.

Brennnessel = Heil- und Lebensmittel in einer Pflanze

Die Brennnessel wird seit Menschengedenken in vielen Lebensbereichen eingesetzt, insbesondere in der Heilkunde, wo sie zu den ältesten Heilpflanzen der Menschheit zählt. In der Volksmedizin wird die Brennnessel zur Entgiftung und Entschlackung im Ramen von Frühjahrskuren und Anti-Aging Maßnahmen empfohlen. Der Brennnesseltee oder Presssaft mit seinen mineralstoff- und vitaminreichen Inhalten gilt als wohltuend, er soll den Stoffwechsel anregen und Bindegewebe, Haut, Haare sowie Nägel stärken. Die Brennnessel-Samen gelten mit seinem hormonähnlichen Substanzen und Vitaminen als vital und Libido Tonikum.

Eine fundierte und ganzheitliche Interpretation der Heilpflanze „Brennnessel“ möchte Ihnen die Allgemeinärztin Frau Dr. Liane Preu-Maiwald näherbringen. Frau Dr. Preu-Maiwald kennt die Brennnessel seit langem und schätzt sie neben vielen anderen natürlichen Heilpflanzen. Darüber hält sie regelmäßig Vorträge. Das Wissen, das hier präsentiert wird, ist elementar für ein Erkennen und Umsteuern.

A weng naus # 2395 – Raps and Clouds

Gestern einmal gegrillten Harzer Käse aus dem Backofen geholt. Hat geschmeckt wie Krupuk aus dem Allgäu. Dann noch im Cineworld einen netten frnzösischen Film angeschaut. Es sind die kleinen Dinge.

Mit ihren Verpflichtungen als Lehrerin und Bürgermeisterin einer 400-Seelen-Gemeinde im Herzen der Bretagne ist Alice voll ausgelastet. Als ausgerechnet der eigenwillige Émile beschließt, mit 65 Jahren noch lesen und schreiben zu lernen, und sich in Alices Klasse setzt, ist sie mehr als gefordert. Doch es kommt noch schlimmer: Mit einem Mal steht ihre Schule vor der Schließung und Alice sieht das gesamte Dorfleben bedroht. Jetzt ist guter Rat teuer. Doch schnell wird klar, was sich alles bewegen lässt, wenn Alice und die Dorfbewohner gemeinsam an einem Strang ziehen. Herausragend besetzt mit dem legendären Michel Blanc und der bezaubernden Julia Piaton erzählt ES SIND DIE KLEINEN DINGE einfühlsam und mit liebevollem Blick von einem kleinen Dorf in der Bretagne, das sich mit viel Elan zur Wehr setzt, um nicht von der Bürokratie überrollt zu werden. Es sind tatsächlich die kleinen Dinge, die das beherzte Plädoyer für Gemeinschaft und Solidarität so hinreißend machen.

A weng naus # 2378 – Viele Radler unterwegs…

…dazu Morgengym am Stadtbalkon und tolle Spiegelung bei der LZR. So warm ist es Anfang April selten. In Kitzingen sind am Samstagnachmittag 27,4 Grad gemessen worden. Damit war die Stadt der wärmste Ort in Franken und einer der wärmsten in ganz Bayern. Im Ohr heute u.a. INXS – Mystify