Neues von den Fußballplätzen

Sepper Korn wird nun doch Co-Trainer bei den Kitzinger Bayern. Der TSV Abtswind wird sich zur kommenden Saison in TSV Kräutermix umbenennen und die Vereine aus Hoheim und Mainbernheim formieren sich zur SG Banermerhöhmer. Ein Fussballverein aus dem Spessart hat jetzt eine Handballabteilung gegründet. Start dazu war beim Nachholspiel der Bezirksliga Unterfranken West in Kitzingen..

Cast Away und Nebel auf dem Main

Auf meinem ausgedehnten Morgenspaziergang habe ich wieder einige lohnenswerte Objekte und diffuse Bildstimmungen gesehen. Wie immer nur mit dem Smartphone geknipst.

Hat es Wilson jetzt nach 20 Jahren in das Gartenschaugelände verschlagen 🙂

Giro d’Italia 2019 bei Eurosport: Alle Etappen live im Free-TV

Diesen Pokal kann der Sieger der Rundfahrt nach 3500 kräftezehrenden Kilometer in Verona in Empfang nehmen.

Vom 11. Mai bis 2. Juni pedaliert die Radsport-Elite beim Giro d’Italia um das begehrte „Maglia Rosa“. Eurosport begleitet die Italien-Rundfahrt auf allen Plattformen und zeigt die 21 Etappen der Italien-Rundfahrt live im Free-TV bei Eurosport 1 mit dem Kommentatoren-Duo Karsten Migels und Jean-Claude Leclerq sowie aus dem Studio Marc Rohde.
Nach der Mehrheitsübernahme von Discovery im Januar, werden erstmalig bei einer großen Rundfahrt Eurosport und das Global Cycling Network (GCN) bei einer Live-Veranstaltung zusammenarbeiten. Die Radsport-Fans dürfen sich bei Eurosport, dem „Home of Cycling“, auf ein 360°-Angebot über allen Plattformen freuen – von den Live-Rennen bis zur Analyse nach Zielankunft – ob digital, online oder im TV.
Neu in diesem Jahr bei der Eurosport-Berichterstattung:
• Eurosport und das Global Cycling Network (GCN) arbeiten erstmalig bei einer großen Rundfahrt zusammen, um für die Radsportfans hochwertigen Content zu erstellen
• Exklusiver Behind-the-Scenes-Zugang zu einigen der besten Giro-Teams
• Stars der Radszene werden in der Kurz-Serie „60 Seconds Pro“ vorgestellt
Emir Osmanbegovic, SVP Sports Content & Production bei Eurosport, sagt: „Wir sind unglaublich stolz, dass wir unser großes Radsport Know-how und unsere einzigartige Sportexpertise beim Giro d’Italia noch mehr vertiefen können – dank dem großartigem Team vom GCN. Denn Radsportfans sind unglaublich leidenschaftlich und wollen alles über ihren Sport wissen. Deswegen werden wir ihnen bei allen 21 Etappen ein umfassendes 360°-Erlebnis bieten.“
In den 30-minütigen Sendungen „Giro Extra“ fasst Eurosport nach den Live-Rennen stets die Etappen-Highlights zusammen und analysiert die entscheidenden Momente mit den Stimmen aus dem Peloton. Die umfangreiche Berichterstattung von Eurosport wird durch zusätzliche Inhalte des GCN-Teams angereichert, das in ihrem eigenen, unverwechselbaren Stil Video-Inhalte für Millionen von Radsportfan erstellen.
Ergänzt wird die Live-Berichterstattung durch die Kurzserie „60 Seconds Pro“. Radstars wie Tom Dumoulin, Simon Yates oder Matteo Trentin stellen hier in Kurz-Clips die wichtigsten Elemente des Rennradsports vor. Zudem können sich die Zuschauer auf einen ganz exklusiven Einblick freuen: Der deutsche Profi Pascal Ackermann vom Team Bora-hansgrohe lässt die Eurosport Zuschauer hautnah dabei sein, gewährt exklusive Einblicke und verrät, was einem Rookie bei seinem Grand-Tour-Debüt alles durch den Kopf geht.
Auf den Digital- und Social-Media-Plattformen setzt Eurosport vor allem auf Interaktion mit den Zuschauern, z.B. in speziellen Facebook Live-Shows nach den Etappen. Zudem produziert das GCN ein tägliches Highlight-Format, damit die Zuschauer wirklich jeden wichtigen Moment des Giro sehen.
Die Italien-Rundfahrt führt die Fahrer in 21 Etappen über 3.500km von Bologna nach Verona. Dabei wird die Entscheidung um den Gesamtsieg erst in der schweren Schlusswoche fallen. Hier stehen die spektakulären Bergetappen über den Gavia-Pass und auf den legendären Mortirolo an. Im letzten Jahr konnte sich Chris Froome das rosa Siegertrikot überstreifen. Der Brite hatte am Ende 46 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten Tom Dumoulin.
TV-Zeiten bei Eurosport 1: Giro d’Italia (Stand: Anfang Mai 2019)

11. Mai 1. Etappe: Bologna-San Luca 8.2km (Zeitfahren) ab 16:40 Uhr live
12. Mai 2. Etappe: Bologna-Fucecchio über 200km ab 13:25 Uhr live
13. Mai 3. Etappe: Vinci-Orbetello über 219km ab 13:05 Uhr live
14. Mai 4. Etappe: Orbetello-Frascati über 228km ab 13:05 Uhr live
15. Mai 5. Etappe: Frascati-Terracina über 140km ab 13:45 Uhr live
16. Mai 6. Etappe: Cassino-San Giovanni Rotondo über 233km ab 13:05 Uhr live
17. Mai 7. Etappe: Vasto-L’Aquila über 180km ab 13:05 Uhr live
18. Mai 8. Etappe: Tortoreto Lido-Pesaro über 235km ab 13:05 Uhr live
19. Mai 9. Etappe: Riccione-San Marino über 34,7km (Zeitfahren) ab 13:05 Uhr live
20. Mai Ruhetag
21. Mai 10. Etappe: Ravenna-Modena über 147km ab 13:35 Uhr live
22. Mai 11. Etappe: Carpi-Novi Ligure über 206km ab 13:05 Uhr live
23. Mai 12. Etappe: Cuneo-Pinerolo über 146km ab 13:15 Uhr live
24. Mai 13. Etappe: Pinerolo-Ceresole Real (Lago Serru) über 188km ab 13:00 Uhr live
25. Mai 14. Etappe: Saint-Vincent-Courmayeur über 131km ab 14:15 Uhr live
26. Mai 15. Etappe: Ivrea-Como über 237km ab 14:45 Uhr live
27. Mai Ruhetag
28. Mai 16. Etappe: Lovere-Ponte di Legno über 226km ab 14:40 Uhr live
29. Mai 17. Etappe: Commezzadura (Val di Sole) – Antholz über 180km ab 14:40 Uhr live
30. Mai 18. Etappe: Olang-Santa Maria di Sala über 220km ab 14:40 Uhr live
31. Mai 19. Etappe: Treviso-San Martino di Castrozza über 151km ab 14:40 Uhr live
1. Juni 20. Etappe: Feltre-Croce d.Aune-Monte Avena über 193km ab 14:40 Uhr live
2. Juni 21. Etappe: Verona über 15,6km (Zeitfahren) ab 15:10 Uhr live

Landglück ´s Beste vom Kaff

Anlässlich des 70 jährigen Jubiläums der Landfrauen Creglingen, veranstalten diese am Samstag den 13. April 2019 in der Mehrzweckhalle Creglingen einen großen Event. Dies soll ein unvergesslicher Abend werden, welchen die Veranstalter gerne gemeinsam mit Ihnen verbringen möchten. Hierzu wurden TOP Künstler aus dem Genre´s Kabarett, Mundart sowie div. Musikbereichen engagiert. Es erwartet Sie ein amüsantes Programm aus Comedy, Kabarett, A-capella und Mundart-Geschichten.

Mit „Christoph Maul“ kommt einer der ganz großen Künstler zur Landglück Veranstaltung. Er ist der neue Stern am Kabarett und Comedy Himmel. Neben zahlreichen Auftritten in ganz Süddeutschland ist er in einem eigenen wöchentlichen Format bei Radio 8 zu hören sowie in zahlreichen TV Produktionen vertreten. Bekannt von TV Mainfranken, TV Touring sowie dem Bayrischen Rundfunk aus Franken Helau, Franken sucht den Supernarr und er erst vor kurzem bei der Närrischen Weinprobe. Seine Auftritte sind geprägt von einer hohen Dichte an Pointen und regionale Themen sind stets Inhalt des Programms.

Neben „Christoph Maul“ wird Liedermacher und G´stanzelsänger „Martin Rohn“ das Landglück mit einem Auftritt bereichern. Martin Rohn der mit seinen Sangeskünsten nach fränkischer Mundart mit Quetsche und Gitarre das Programm Musikalisch untermauert. Als Akteur und Büttenredner ist er bereits seit 2007 fester Bestandteil der Frankemer Stupfl Faschingssitzung und steht regelmäßig mit seinen Liedern und Texten auf div. Bühnen in ganz Süddeutschland.

Ein weiteres Highlight stellt die Kombo „Salzabroad“ dar. Die sangesfreudige a-capella Männergruppe singen querbeet Stücke aus Pop- und Volksmusik Melodien. Die Texte werden mit köstlicher Freiheit und heimischen Dialekt untermauert. Hier stimmen nicht nur Klang und Stimmen, da sitzen auch Mimik, Gestik und Interaktion mit dem Publikum.

Durch den Abend begleiten „Ernst & Ernst“. Selbst hier wird auf Mundart gesetzt und in bester Hohenloher Sprache moderiert und Geschichten erzählt. Wo immer diese beiden auftreten, bleibt kein Auge trocken.

Die Bühnenerfahrungen sowie die unkonventionelle Art der Künstler werden die Besucher des Abends schnell mit Ihrer Leidenschaft in Ihren Bann ziehen. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Abend voller grandioser Künstler. Ein Abend den man sicherlich nicht so schnell vergessen wird.

Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein alias „Worst of Chekoch“ kommen am 31. Januar 2019 in die Würzburger Posthalle

Für nachdenkliche Schleckermäulchen mit Humor. Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein, die Macher von „Worst of Chefkoch“, dem Foodblog des Jahres 2017, wagen den Schritt in die Offline-Welt. Neben einigen der skurrilen Rezepte des Blogs, die live zubereitet und verköstigt werden, haben sie dabei auch andere eigene Texte im Gepäck. Teils humorvoll, teils nachdenklich, mit typischen Worst of Chefkoch-Kommentaren, ganzen Kochanleitungen, aber auch Texten, die mit dem Blog nichts zu tun haben. Kurzgeschichten, idiotische Gedichte, alles mögliche. In der Kochshow der etwas anderen Art wird gekocht, gelesen und vor allen Dingen gelacht. Am Donnerstag, 31. Januar kommen Lukas Diestel und Jonathan Löffelbein in die Würzburger Posthalle. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.