Kurzmitteilung der DJK Schwebenried/Schwemmelsbach im Vorfeld zum Spiel gegen den TSV 1876 Lengfeld (LL NW, 10. Spieltag)

Die Statements stammen vom Trainerteam Dominik Schönhöfer, Felix Zöller und Daniel Kemmer und nicht von mir in meinen verschiedenen Funktionen. 😉
Weiterhin verletzt sind Pascal Stürmer, Daniel Riedmann, Justin Michel, Alexander Herchet und Fabian Lichtlein. Nach dem spannenden und hart umkämpften Remis im Derby gegen Fuchsstadt spielen wir nun gegen die Mannschaft der Stunde. Lengfeld mit drei Siegen in Folge und einen souveränen Sieg gegen Tabellenführer Euerbach/Kützberg am letzten Spieltag. Wir versuchen zu Hause erfolgreich Fussball zu spielen.

Bilder vom Heimsieg der lengfelder gegen Euerbach/Kützberg gibt es hier.

Trainerfuchs Michael Hochrein und Torjäger Igor Mikic

Fränkisches HERRMANN RADTEAM aus Baiersdorf ab der Saison 2019 als Kontinental Team im Einsatz!

Die deutschen Radsport-Fans dürfen sich auf eine weitere Kontinental-Mannschaft freuen. Teamleiter Grischa Janorschke bestätigte nun, dass das Herrmann Radteam zur Herrmann zur Saison 2019 in die dritte Division aufsteigen werde. „Alle Geldgeber und ein Großteil der Materialausrüster bleiben nach der erfolgreichen Saison an Bord, dazu übernehmen wir etwa 70 Prozent der Fahrer, die sich das redlich verdient haben“, so Janorschke.

Die letzten beiden Bundesliga-Läufe konnte die Mannschaft gewinnen. Vor zwei Wochen wurde das Herrmann Radteam Deutscher Meister im Mannschaftszeitfahren in Genthin und vor zwei Tagen sorgte Marcel Franz beim Sachsenklassiker „Rund um Sebnitz“ für den ersten Bundesliga-Einzelsieg der Teamgeschichte. „Am Stamm und am System wird sich nichts verändern. Christopher Hatz ist und bleibt weiterhin der Teamkapitän und mit Sprinter Florenz Knauer wird auch die zweite Führungsfigur bleiben, der gerade den endschnellen jungen Leuten unheimlich viel Erfahrung weiter geben und vermitteln kann“, so der Altenkunstadter Grischa Janorschke.