Auf den Spuren der Holzbiene

Die Holzbienen (Xylocopa) sind echte Bienen. Ihren deutschen wie auch den wissenschaftlichen Gattungsnamen haben die Tiere, da die meisten Arten ihre Nistgänge in Holz anlegen. Sie können dadurch in verbautem Holz Schäden verursachen und werden deshalb insbesondere in den USA in aus Holz gebauten Häusern und Holzgegenständen bekämpft. (Wikipedia)

Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt in Bayern

Diesen Donnerstag beginnt die Eintragungsfrist für das Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt in Bayern. Bis spätestens 13. Februar hat jedeR Wahlberechtigte die Chance, sich mit einer Unterschrift für weniger Ackergifte, mehr ökologisch bewirtschaftete Flächen, eine bessere Biotopvernetzung und einen besseren Schutz unserer Gewässer vor Nitrateintrag auszusprechen.

Tragen sich mindestens eine Million Menschen (bzw. 10% der Wahlberechtigten) auf den Rathäusern ein, muß der Landtag über die geforderten Gesetzesänderungen abstimmen. Bei einer Ablehnung käme es anschließend zu einem Volksentscheid, was es zuletzt 2010 für den Nichtraucherschutz gegeben hat.

Das Volksbegehren wurde ursprünglich von der ödp auf den Weg gebracht, inzwischen wird es aber von weit über 100 verschiedenen Parteien, Verbänden, Vereinen und Firmen unterstützt: https://volksbegehren-artenvielfalt.de/buendnis-partner/

Wer die Forderungen des Volksbegehrens, die man im Detail unter https://volksbegehren-artenvielfalt.de/ finden kann, unterstützen kann und möchte, sollte am besten auch Freunde, Verwandte und Nachbarn aufmerksam machen, damit die Million zu schaffen ist. Notwendig zur Eintragung ist lediglich ein Ausweis. Die Öffnungszeiten der Rathäuser findet man unter https://rathausfinder.volksbegehren-artenvielfalt.de/

 

Kleiner Spaziergang bei herrlichem Sonnenschein

Bienen-Kitzingen-Gartenschaugelände

In den Wintermonaten sollte auf den Bienenständen Ruhe herrschen. Störungen durch den Imker, das Wetter oder andere Tiere können Folgen für die Bienen haben. Was dann im Bienenstock passiert, zeigen die neuen Monatshinweise im Deutschen Bienen Journal. Bei den Bienenstöcke im ehemaligen Gartenschaugelände herrscht zur Zeit aber reges Treiben.

Der-Busch-ist-weg-Gartenschaugelände-Kitzingen
Der Baum am Mondsee ist nun weg. Diskussionen darüber ob dies hätte sein Müssen gab es vor allem in Facebook viele.

Gartenschau-Kitzingen-2011

Jetzt sind  schon wieder fast 7 Jahre ins Land gegangen und das Gelände vor allem um den Sieboldsgartenpavillion sieht ein wenig sanierungsbedürftig aus.

Kitzingen-am-Main-Waterfront

Immer wieder eine Augenweide die Kitzinger Waterfront.

Laufenten-Gartenschaugelände-Kitzingen

Laufenten mit ihren lustigen Gang kann man ebenfalls im ehemaligen Kitzinger Gartenschaugelände bewundern.