Dominik Hümmer von Geesdorf nach Geiselwind

Wie Fupa berichtet wechselt der Offensivmann über den Berg von Geesdorf nach Geiselwind. Auf dem Bild unten links im Zweikampf mit dem Schwebenrieder Yannik Deibl. Bild wurde aufgenommen am Mi, 10.04.19 am 21. Spieltag im Spiel der Landesliga Nordwest.

Hier weitere Bilder des Matches:

Music History: In Extremo meets friends in der Eventhalle Geiselwind

Erinnerungen an eine Zeit in der ich mir in langen Nächten im Fotograben die Füße in den Bauch gestanden habe, grölende Fans ertragen musste, mit der Mrk II fotografiert habe, oft die Ohrenstöbsel vergessen hatte und manchmal von unfreundlichen Jungs der Security rumgeschubbst wurde. Irgendwie war es aber trotzdem ganz lustig.
In Extremo Sänger Michael Rhein aka „Das letzte Einhorn“ hatte sich für das Konzert in Geiselwind Kollegen wie Knorkator, Mono Inc, Fiddlers Green, Hämaton und Ingrimm eingeladen und sie zelebrierten nacheinander heiße Musik in einer kalten Winternacht. Die Eventhalle in Geiselwind hatte sich für eine heiße Bühnenshow der Headliner gewappnet und In Extremo brachten viel feurigen Glanz in die Halle, die bereits ab 16 Uhr für die Fans geöffnet hatte. Die Aufnahmen entstanden Mitte Dezember 2012 in der Eventhalle Geiselwind.

Running Order:      
23.00 Uhr – In Extremo
21.25 Uhr – Knorkator
19.50 Uhr – Fiddlers Green
18.15 Uhr – Mono Inc
17.15 Uhr – Hämatom
16.15 Uhr – Ingrimm

16:00 Uhr – Einlass

Winter-Doppelpack: Simon Pauly und Fabian Sillig tragen künftig das SC Schwarzach Trikot

Wie der SC Schwarzach auf seiner Facebook Seite bekannt gibt hat er prominente Neuzugänge für die weitere Saison. „Kurz vor Weihnachten dürfen wir zwei hervorragende Nachrichten verkünden: Simon Pauly und Fabian Sillig laufen ab sofort für unseren SC Schwarzach auf! Simon ist Schwarzacher und im Umkreis unter anderem aufgrund seiner Stationen beim TSV Abtswind, der FVgg Bayern Kitzingen und dem 1. FC Sand weitbekannt. Der 33-jährige Stürmer, der viele Jahre in der Bayernliga und Landesliga seine Treffsicherheit unter der Beweis gestellt hat, kehrt damit zu seinem Heimatverein zurück.Fabian kommt ursprünglich aus Geiselwind und wechselt vom SSV Kitzingen ins Schwarzacher Becken. Der 24-jährige Außenverteidiger war in den vergangenen Jahren Stammkraft bei den Siedlern und sammelte dort auch Erfahrungen in der Bezirksliga. Wir freuen uns riesig über eure Entscheidung für den SCS und fiebern euren ersten Einsätzen entgegen!“


Simon Pauli – Das Bild stammt vom Match am 14.10 2014 Bayern Kitzingen gegen Baiersdorf.


Fabian Sillig