Blüten, Blumen, Ausgangsbeschränkung

Überall am Wegesrand, im Wald, im Park oder im Garten kann man jetzt schöne Blumenmotive finden. Weissdorn, Gämswurz, Färberwaid, Lichtnelke, Kastanie, Wolfsmilch, Tamariske, Silber Blatt, Silberweide, Pfeilkresse, Traubenkresse, Japanischer Wildapfel, Schaumkraut, Bartnelke, Miere, Gänseblümchen, Hungerblümchen, Eschen Ahorn, Japanische Zierquitte, Blaukissen usw.

Biologie: Gewöhnlichen Roßkastanie

Die weißen, fünfzähligen Blüten haben, solange sie Befruchtung fähig sind einen gelben Fleck. Wenn die Blüten bestäut wurden, färbt sich der Fleck rot. Das zeigt den Bestäuber, dass in den Blüten mit roten Fleck nichts mehr an Nektar und Blütenstaub zu holen ist.
AESCULUS HIPPOCASTANUM