A weng lääff #310 – Blauer Himmel und Sonnenschein

Aus- und Einblicke beim Morningwalk nicht nur am Mee. Große Runde über Flakberg und den zwei äußeren Brücken. Tolles Wetter.

Montevarchi ganz nah

Die tausend Kilometer in die Toskana bin ich zweimal mit dem Rad gefahren. Ab dem 2. März ist Montevarchi nicht mehr so weit entfernt 🙂

Fränkische Butter Eierringe zum Selberbacken leicht gemacht

Sie werden Eierringe oder auch Neujahrsbrezen genannt. Unten eine kleine Anleitung zum selberbacken.

Buttereierringe. Alte Silvestertradition. Nachdem die Bäckerei 2019 Insolvenz angemeldet hat habe ich mir, weil ich sie selber auch gerne esse, die Mühe gemacht das Rezept auf Hausfrau/man runterzurechnen. Also man braucht: 500g Weizenmehl, ich habe jetzt 405 vom Lidl genommen. Ein 550iger tuts auch. Da ich kein Malzmehl im Hause hatte. Habe ich 150g Bier und 150g Wasser zum Schütten genommen. 14g Salz, 60g Butterschmalz, drei Teelöffel Stevia und 30g Hefe. Darauf achten das der Teig kalt bleibt. dann mit einem halben Pfund Butter eintourieren. Ich habe ein einfache und eine doppelte Tour genommen. Teig in den Kühlschrank für eine halbe Stunde. Dann Stränge abwiegen zwischen 80 und 100g einheitlich, wegen dem gleichmäßigen backen dann. Die Stränge zu einer Wurst rollen, dann mit einem runden Holz oder Plastikstange, was man halt zur Hand hat, eine Mulde in die Teigrolle drücken. Mit einem Messer die Zacken einschneiden und dann zusammenlegen. Es gibt die Geschichte das ein Eierringe zwölf Zacken haben soll. Alles Quatsch. Kein Mensch weiß wie diese Geschichte erfunden wurde. Ob die zwölf Monate eines Jahres gemeint waren, oder die zwölf Apostel oder die zwölf heiligen Nächte. Ich habe sogar einmal gehört das ein Bäckermeister zwölf Kinder hatte und er für jedes Kind einen Zacken gemacht hatte. Alleine woher der Name Eieringe kommt weiß kein Mensch. Im Teig ist kein einziges Ei verbacken. Die Bäcker hatten deshalb immer Schwierigkeiten mit der Lebensmittelpolizei. Naja Gschichtli halt. Backzeit noch: Ofen auf 250 Grad vorheizen, Schüssel mit Wasser nicht vergessen und flott backen damit die Eierringe saftig bleiben. Alle Angaben ohne Gewähr. Unten eine kleine Bildergalerie. Ich wünsche gutes Gelingen. Einen guten Beschluss und ein gesundes 2021.

Ähnliche Posts

Brot backen mit Haenson

Kleine Anleitung zum Brot backen

Nachts das 1,8 ausprobiert

Es ist eines der preiswertesten Objektive die man für Canon Kameras bekommen kann. In der Qualität habe ich festgestellt kann es jedenfalls bei Nachtaufnahmen nicht an seine teureren Kollegen heranreichen.

A weng lääff #234 – Vor- und Nachmittags

Fieses Wetter am Nikolaustag. Trotzdem habe ich meine 10000 Schritte geschafft. Unten Bilder von der Vormittagsrunde.

Nachmittags, nach einem vorzüglichen Essen, dann mit Emma an der Leine. Vorbei an einem Lost Car und der größten Nikolausmütze Kitzingens und vielen anderen Hunden. Etwas Leid tat mir eine Frau die verzweifelt ihren Hausschlüssel gesucht hat.

Der Kitzinger Königsplatz in „Wir in Bayern“

Als Kind haben wir auf dem Platz Murmellöcher gegraben und „Glaser“ gespielt. Es wurde getitscht und eingelocht. Wir hatten Spaß mit den gläsernen Kügelchen. Die Rotbuche war damals schon sehr groß. 2014 wurde diese von einem User der Internetseite monumentaltrees.com vermessen und die Höhe betrug stattliche 16 Meter. Am 6.6.2008 spielte die Kultblasmusikband LaBrassBanda auf dem Platz vor der Sandsteinsäule. Gegenüber gibt es seit ein paar Tagen frisches Obst. Wieso der Platz ins Fernsehen kommt kann man hier nachlesen.

A weng lääff #192 – Trister Oktobermorgen mit Maskenpflicht

Aus- und Einblicke beim Morningwalk am Main. Ab heute Maskenpflicht im öffentlichen Raum in Kitzingen. und zwar: Kaiserstraße, vom Kreisel/Ecke Schrannenstraße bis zum Königsplatz, Königsplatz, Luitpoldstraße bis Kreuzung Ritterstraße, Ritterstraße, Obere Kirchgasse, Herrnstraße, Marktstraße, Schweizergasse, Schrannenstraße, vom Kreisverkehr/Ecke Kaiserstraße bis Kreuzung Ritterstraße, Oberer und Unterer Mainkai, Alte Mainbrücke, Am Bleichwasen, nach den Sportplätzen über den Stadtbalkon bis einschließlich Gartenschaugelände sowie Parkplatz unterhalb der alten Mainbrücke und das Pavillon gegenüber der staatlichen Realschule Kitzingen am Mainufer.

Wohnmobilstellplatz wird wieder aufgemacht

Aus diesem Grund heute einige Impressionen vom Kitzinger Platz. Und die erweiterten Regeln für den Aufenthalt auf dem Wohnmobilstellplatz in Kitzingen. Laut Beschluss der Bayerischen Staatsregierung dürfen Beherbergungsbetriebe in Bayern ab dem 30. Mai wieder öffnen.
Bitte achten Sie aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie im Zuge der Wiedereröffnung des Stellplatzes auf unsere erweiterte Stellplatzordnung:

1. Es dürfen nur autarke Wohnmobile den Stellplatz befahren. Diese müssen über eine eigene Sanitäreinrichtung verfügen.

2. Für den Zeitraum der Corona-Pandemie ist es untersagt zwischen den Wohnmobilen Stühle, Tische und Aufenthaltsmöglichkeiten aufzustellen. Diese dürfen an der Wasserfront mit genügend Abstand zum Nachbarn aufgestellt werden. Die Abstandsregeln von 1,5 Metern sind einzuhalten.

3. Gäste mit COVID-19 – Symptomen dürfen den Wohnmobilstellplatz nicht aufsuchen.

4. Um eine Ermittlung von Kontaktpersonen im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19 Falles unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, können die Kontaktdaten der Gäste (Name, Vorname, Wohnort, Telefonnummer oder E-Mailadresse, Zeitraum des Aufenthaltes) auf Anforderung den zuständigen Gesundheitsbehörden weitergegeben werden. Die Daten müssen einen Monat aufbewahrt werden. Unser Stellplatzkontrolleur kontrolliert zweimal täglich den Platz und hat Anmeldebögen für Sie dabei. Sie sind verpflichtet diese auszufüllen.

Kitzingen auf Platz acht einer bundesweiten Studie der familienfreundlichsten Städte

Einer aktuellen Studie zufolge zählt Kitzingen zu einer der familienfreundlichsten Städte, mit einer Einwohnerzahl zwischen 20.000 und 75.000 in Deutschland. Das Standortanalyse-Unternehmen „Contor“ hat im Auftrag des Kommunal-Magazins die Städte unter die Lupe genommen. Unten Bilder aus Kitzingen.

1.Platz: Passau, 2. Platz: Ilmenau, 3. Platz: Freising, 4. Platz:Bayreuth, 5. Platz: Reichenbach im Vogtland, 6. Platz: Traunstein, 7. Platz: Friedberg, 8. Platz: Kitzingen, 9. Platz Annaberg-Buchholz,10. Platz: Bad Neuenahr-Ahrweiler.