Bayernliga Nord: TSV Abtswind – Eintracht Bamberg 1:3

Kein Glück hatte Trainervertretung Thorsten Götzelmann mit seiner Mannschaft in der Kräuter Mix Arena. Tobias Ulbricht brachte die Bamberger Eintracht, die mit reichlich Fans angereist waren, in der zwölften Minute in Führung. Nach der Pause in der 48. Minute glich Michael Dietl aus. In der 50. Minute erzielte der starke Patrick Görtler das 2:1 für die Gäste aus Bamberg. In der 68. Minute nach Flanke vom eingewechselten Max Wolf Lattenknaller nach Direktannahme von Max Hillenbrand. In der 79. Minute der endgültige Knockout für den TSV, Lukas Schmittschmitt erzielt das 1:3 und die mitgereisten Bamberger Fans jubeln. Weitere Bilder folgen.

Bayernliga: TSV Abtswind – SV Seligenporten 2:0

Wenn man die letzten Spiele der Elf aus dem Steigerwald und das Mannschaftspotential von Trainer Mario Schindler sieht ist es keine Überraschung das man auch Teams wie Regionalliga-Absteiger SV Seligenporten schlagen kann. Bei herrlichen Fussballwetter glänzte Matchwinner Max Hillenbrand mit einem tollen Doppelpack. Mehr Bilder von mir hier und Spielinfos auf der Verbandsseite

Doppeltorschütze Max Hillenbrand im Zweikampf mit Sebastian Glasner, der schon für den FC Erzgebirge Aue in der zweiten Bundesliga gespielt hat. Dritte Liga spielte er bei Chemnitzer FC, SV Wacker Burghausen und DSC Arminia Bielefeld. Ein sehr erfahrener Spieler.

Torjubel bei der Nummer 20

Sie schenkten sich nichts