Spaziergänge Ende März

Corona in aller Munde, schönes, kaltes Morgenwetter. Enten, Gänse, Sensationen.

Hier der Zweite Teil am Nachmittag mit Lundi

Dann gabs noch eine nachträgliche Geburtstags-Überraschung für mich 🙂

Bilder des Tages Teil 1

Corona und die Folgen. Mittlerweile begrüßen mich die Vögel schon mit dem Vornamen 🙂 Trotzdem ist es immer wieder schön in Kitzingen zu fotografieren, vor allem wenn man bei so einem sonnigen Morgen unterwegs ist.

Gänse und Enten am Main

Herrlicher Sonnenschein und eiskalter Wind begleiteten uns heute auf unserem Spaziergang von Segnitz Richtung Frickenhausen. Dabei trafen wir auf Nil- und Canadagänse sowie Stock- und Kolbenenten. Dazu noch anderes Gefieder.

Sonntagmorgenspaziergang am Tag Zwei

Bei herrlichen Sonnenschein und eiskalten Wind waren die schönen Reflektionen im Main sehr sehenswert. Die Nilgänse haben jetzt Küken und auch sonst konnte ich viele Vögel fotografieren, ein gut gelaunter Pizzabäcker joggte an mir vorbei, plaudern aber nur in drei Meter Abstand, was sind das für Zeiten. Nicht nur mich lockte der blühende Magnolienbaum vor die evangelische Stadtkirche in Kitzingen an. Lundi hat schon für Ostern dekoriert. Good for soul.

Auf meiner Nachmittagsrunde in praller Sonne und kaltem Ostwind machte ich nur ein paar Stockbilder mit dem Smartphone.