Goldener Oktober vor dem sogenannten Blutregen

Von 11 – 12 Uhr schien die Sonne. Dann zog es sich zu und fing zu regnen an. Ob es der viel beschriebene Blutregen war kann ich nicht sagen. Ich bin zu Hause geblieben.Als Blutregen wird nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes die rötliche Färbung von Regen bezeichnet, der vor allem durch Sand aus der Sahara verursacht wird, den der Wind in großen Höhen über das Mittelmeer nach Europa bringt. Kommt es dann zu Regenschauern, wie heute, könne der Staub als rötlich gefärbter Regen herunter kommen.

A weng lääff #195 – Nachts im Saharastaub

Aus- und Einblicke beim Morningwalk am Main. Im Wetterbericht des DWDs steht zu lesen: „Zwischen hohem Luftdruck über Südosteuropa und tiefem Druck über dem Norden und Westen des Kontinents strömt sehr milde Luft nach Bayern!“

Kitzingen auf Platz acht einer bundesweiten Studie der familienfreundlichsten Städte

Einer aktuellen Studie zufolge zählt Kitzingen zu einer der familienfreundlichsten Städte, mit einer Einwohnerzahl zwischen 20.000 und 75.000 in Deutschland. Das Standortanalyse-Unternehmen „Contor“ hat im Auftrag des Kommunal-Magazins die Städte unter die Lupe genommen. Unten Bilder aus Kitzingen.

1.Platz: Passau, 2. Platz: Ilmenau, 3. Platz: Freising, 4. Platz:Bayreuth, 5. Platz: Reichenbach im Vogtland, 6. Platz: Traunstein, 7. Platz: Friedberg, 8. Platz: Kitzingen, 9. Platz Annaberg-Buchholz,10. Platz: Bad Neuenahr-Ahrweiler.

Four bridges walk

Durch gesundes Essen und viel walking habe ich es geschafft meinen Langzeitzucker von 10,3 auf 6,1 zu senken. Sozusagen jetzt fast zuckerfrei. 🙂 . Nur mit weniger Essen schafft man das nicht. Unten drei Bilder vom heutigen Walk, alle mit dem Smartphone gemacht. Von der Sonne beleuchtete Scheiben (l), von den 15 Küken sind nur noch drei am Leben (r) und die Excalibur schob sich den Main hinauf.

Biologie #3 Wolfsmilch Gewächs am Main

Wolfsmilch Gewächs – bei Verletzung der Pflanze tritt der weiße Milchsaft aus.
Die kleine Sumpf – Wolfsmilch. Sie wächst entlang von Flussufer, an Altwasser und Seen, Euphorbia palustris wird 0,5 bis 1,5 Meter hoch. Fotografiert im ehemaligen Gartenschaugelände in Kitzingen.