Andreas Zehner verlängert in Unterpleichfeld – Marcin Markowski kommt


Andreas Zehner im Zweikampf mit Fuchstadts Kapitän Simon Bolz im roten Jersey
Andreas Zehner verlängert um eine weitere Saison als Couch beim Landesligisten TSV Unterpleichfeld. Pascal Kamolz hört am Saisonende als Co-Trainer aus beruflichen Gründen auf bleibt aber als Spieler bei den Krauteren. Einen Neuzugang meldet der TSV Unterpleichfeld noch, der auf Platz elf in der Landesliga Nordwest überwintert. Es kommt mit Marcin Markowski ein Mann fürs defensive Mittelfeld. Zuletzt war der Gelernte Koch Spielertrainer bei der SG Buchbrunn-Mainstockheim in der Würzburger Kreisliga 1 aktiv . Der 31-Jährige, der schon in der Saison 2013/14 ein Jahr in Unterpleichfeld in der unterfränkischen Bezirksliga West gespielt hat, bringt viel Erfahrung mit und soll in erster Linie auf der Sechs eingesetzt werden. Quelle: Fupa


Pascal Kamolz


Marcin Markowski

Trainerkarussel in der Kreisklasse Schweinfurt 2

Koch-Bayern-Kitzingen-SG-Castell-Wiesenbronn

Oliver Koch, oben im Trikot von Bayern Kitzingen, bleibt auch in der Saison 2018/2019 Spielertrainer bei der SG Castell/Wiesenbronn. Nach den damals (2014/15) noch gut in der Landesliga spielenden Bayern Kitzingen und der SG Buchbrunn-Mainstockheim ging Koch als Spielertrainer zur SG Castell/Wiesenbronn und schaffte mit der Mannschaft den Sprung aus der A- in die Kreisklasse 2 SW. Dort überwintert er mit seiner Mannschaft auf Platz 3.

Felix-Manger-FC-Stadelschwarzach

Anders die Situation beim Tabellenführer der Kreisliga 2 SW wo die beiden Spielertrainer Felix Manger (Bild oben) und Peter Zay (Bild unten) nicht mehr als Trainer der DJK Stadelschwarzach für die Saison 2018/19 zur Verfügung stehen werden.

Peter-Zay-Stadelschwarzach