Bilder aus dem Sickergrund

Vier Wochen habe ich die Vorbereitungsspiele auf dem Kunstrasenplatz im Kitzinger Sickergrund fotografisch begleitet. Die Spiele waren durch die Bank for free und zogen doch den einen oder anderen ZusachauerIn an. Am kommenden Wochenende geht es (vielleicht) auf den Rasenplätzen in die Rückrunde. Unten ein kleiner fotografischer Rückblick auf die Matches der Vorbereitung im Kitzinger Sickergrund.

Am Samstag beginnt auch Bayern Kitzingen mit seinen Vorbereitungsspielen

Sie finden alle auf dem Kunstrasenplatz im Sickergrund statt. Die Bilder weiter unten stammen aus dem letzten Jahr.

FVGG Bayern Kitzingen – SG Castell-Wiesenbronn          
08.02.2020 um 12:00 Uhr

FVGG Bayern Kitzingen – FC Gerolzhofen                           
15.02.2020 um 14:00 Uhr

FVGG Bayern Kitzingen – SV-DJK Oberschwarzach          
21.02.2020 um 18:30 Uhr

FVGG Bayern Kitzingen – SV Altfeld                                      
22.02.2020 um 14:00 Uhr

FVGG Bayern Kitzingen – SV Sommer./Winterhausen   
29.02.2020 um 16:00 Uhr

FVGG Bayern Kitzingen – FV 05 Helmstadt                         
01.03.2020 um 16:00 Uhr

FVGG Bayern Kitzingen II – SV Tückelhausen                     
29.02.2020 um 18:00 Uhr

FVGG Bayern Kitzingen II – TSV Burghaslach                      
07.03.2020 um 16:00 Uhr

Das Spieler- und Trainer Karussell beginnt sich zu drehen

Christian Volkamer (Bildmitte), aktuell Spielertrainer beim Kreisklassisten SV Willanzheim wird Trainer bei der SG Castell/Wiesenbronn. Dessen bisheriger Spielertrainer Oliver Koch (links) wechselt als Spieler in seinen Wohnort zur SG Buchbrunn/Mainstockheim. Bereits im Winter wechselt Karl Ekollo (rechts, als Zuschauer im Spiel gegen Euerbach/Kützberg) vom TSV Abtswind zurück zum FC Geesdorf.

(SG) Castell-Wiesenbronn – Türkiyemspor SV-12 3:0 Kreisklasse – Bildergalerie

Mit dem drei Null Erfolg über Türkiyemspor SV-12 hat die SG Castell/Wiesenbronn einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg gemacht. Alles wichtige zum Spiel gibt es hier. Trotz Pudelmütze traf Tobi Gnebner zweimal und auch Mario Paul verseckte die Kugel einmal in den Maschen.

vlnr Patrick Paul, Mario Paul, Oliver Koch, Tobias Gnebner

Tobias Gnebner

Patrick Paul

Spielertrainer Oliver Koch mit neuer Frisur

Abdulkader Shreky mit Rückzieher

Harris Castellanos Barroeta (r.), Matthias Fuchs mit Flankenball

Cihan Aydin l. und Patrick Paul

Mario Paul

Flanke Thomas Gaubitz

Andreas Herrmann setzt sich gegen Tolga Azgun durch. Im Hintergrund Oliver Koch und Mustafa Ceylan

Sascha Kümmel Castell

Spielführer Marco Meyer im Hintergrund Torhüter Achim Scheufens

Andreas Herrmann

TeamManager Jochen Bäuerlein

Trainerkarussel in der Kreisklasse Schweinfurt 2

Koch-Bayern-Kitzingen-SG-Castell-Wiesenbronn

Oliver Koch, oben im Trikot von Bayern Kitzingen, bleibt auch in der Saison 2018/2019 Spielertrainer bei der SG Castell/Wiesenbronn. Nach den damals (2014/15) noch gut in der Landesliga spielenden Bayern Kitzingen und der SG Buchbrunn-Mainstockheim ging Koch als Spielertrainer zur SG Castell/Wiesenbronn und schaffte mit der Mannschaft den Sprung aus der A- in die Kreisklasse 2 SW. Dort überwintert er mit seiner Mannschaft auf Platz 3.

Felix-Manger-FC-Stadelschwarzach

Anders die Situation beim Tabellenführer der Kreisliga 2 SW wo die beiden Spielertrainer Felix Manger (Bild oben) und Peter Zay (Bild unten) nicht mehr als Trainer der DJK Stadelschwarzach für die Saison 2018/19 zur Verfügung stehen werden.

Peter-Zay-Stadelschwarzach