Rolf Vitzthum wieder im Business

Der sympatische Ex-Coach des SV Memmelsdorf leitet heute Abend bereits das erste Training. Dazu schreiben die Verantwortlichen der DJK Don Bosco Bamberg folgendes auf ihrer Facebookseite: „Turbulente Tage liegen hinter der Fußballabteilung der DJK Don Bosco Bamberg. Nachdem unser Bayernliga-Team am Samstag mit 0-2 gegen die Viktoria aus Kahl verlor, trennte man sich von Trainer Mario Bail. Co-Trainer Bernd Oberst folgte seinem „Chef“ aus freien Stücken. Wir wünschen beiden alles erdenklich Gute für Ihre Zukunft sowohl im familiären, beruflichen und sportlichen Bereich. Die Gründe waren die fehlende Ergebnisse und somit kam es zu dieser Veränderung auf dem Trainerstuhl. Neuer Trainer auf der Kommandobrücke, des Tabellenschlusslichtes wird Rolf Vitzthum. Der Ex-Memmelsdorf-Coach übernimmt ab sofort und leitet am heutigen Dienstagabend seine erste Einheit. Ein neuer Co-Trainer wurde noch nicht gefunden, aber Gespräche dahingehend laufen bereits….wir wünschen Rolf viel Glück, bei einer wahrlich nicht leichten Aufgabe…Morgen Abend, den 07.08.19 geht es auswärts um 19.00h, gegen den SSV Kasendorf um den Einzug in die nächste Runde des BFV Toto-Pokals.“

Landesliga: FC Geesdorf – SV Memmelsdorf 3:1

Dreier Pack von Vincent Held brachte die Geesdorfer in die Gewinner Spur. Er und auch Publikumsliebling Ibrima Saine wurden bei ihren Auswechslungen mit Standing Ovations bedacht. Die 150 Zuschauer sahen, bei herrlichem Sommerwetter, ein leidschaftliches Spiel der Geesdorfer Mannschaft. Aber auch Memmelsdorf hatte seine Chancen. Spielinfos hier. Auf ihrer Instagram Seite richten die Geesdorfer ihren Blick bereits aufs kommende Wochenende: „Nach dem gestrigen Sieg geht es für uns am Samstag schon weiter! Wir treffen auswärts auf den FC Coburg. Unser kommender Gegner startete ebenfalls mit einem Unentschieden und einem Sieg. Coburg belegte letzte Saison den 15. Platz in der Landesliga Nordost! Unsere Jungs wollen die bisher starke Woche vergolden und auch dort etwas Zählbares mitnehmen. Anstoß in Coburg ist um 16:00 Uhr!
Wir freuen uns wieder auf zahlreiche Unterstützung! „

Da fehlte nur noch der Handshake beim Abgang von Publikumsliebling Ibrima Saine