TSV Gochsheim – TSV Bergrheinfeld Bezirksliga Unterfranken Ost

Dieses mal klappte es nicht das Daniel Meusel wieder so ein traumhaftes Freistoßtor wie gegen Dampfach ins Tor zauberte. Da hat er aus rund 25 Meter, halbrechter Position den Ball in einer genialen Flugkurve genau in den Winkel des Torwartecks gezirkelt und wurde für den „Bayern-Treffer des Monats“ März nominiert. In der 12. Minute, in ähnlicher Situation, war er nahe dran aber der Ball ging knapp über das Tor. Nach dem torlosen Unentschieden gegen den Lokalrivalen aus Bergrheinfeld wird es für die Gochsheimer in den noch sieben ausstehenden Spielen schwer werden noch den Relegationsplatz zu übernehmen. Vor 250 Zuschauern gelang den Gochsheimern nicht den Bergrheinfeldern ihr Spiel aufzuzwingen. Meist haben Derbys ihre eigenen Gesetze und so können die Gochsheimer froh sein noch ein Unentschieden gegen immer stärker werdende Bergrheinfelder gerettet zu haben. Bilder unten und noch weitere Bilder von mir dann hier.

Daniel Meusel beim Freistoß

Den hätte Bergrheinfelds Torhüter Florian Müller wahrscheinlich nicht mehr erreicht

Daniel Meusel

Marino Müller TSV Bergrheinfeld