Nullnummer in Rottendorf und zweimal gelb/rot

Für Rottendorf waren es verschenkte Punkte und für Heimbuchental war der Punkt mehr als wertvoll. Die mitgereisten Fans aus dem Spessart sahen ein ausgeglichenes Match mit wenigen Torraumszenen. Ein Tor vom Ex-Landesligaspieler des WFV Jannik Fischer wurde wegen Stürmerfoul nicht gegeben. Anfang der zweiten Hälfte wurde auf jeder Seite Gelb-Rot verteilt. Es traf Philipp Aulbach (Heimbuchenthal) in 49.Minute und Martin Hesselbach (Rottendorf) acht Minuten später. Mehr Bilder von mir gibt es hier. Spielinfos beim Verband.

Moritz Kunkel Heimbuchental im Zweikampf mit dem Rottendorfer Marcel Stuehler beobachtet von Leon Spieler und Schiedsrichter Peter Flach
Nach diesem Foul von Martin Hesselbach an den eingewechselten Christopher Röth gab es gelb rot
Gelb und nochmal Gelb ergibt Rot
Martin Lang kann seine Enttäuschung nicht verbergen

Marktbreit mit wichtigen Sieg gegen Heimbuchental

Daniel Endres entschied mit seinem Foulelfmeter das Match gegen die Spessartkicker aus Heimbuchental. Auf dem Bild im Zweikampf mit Fabian Krug l.

Das spielentscheidende Foul an Lawrence Uwalaka. Beobachtet von Daniel Endres und Fabian Thiel (5)

Vor dem Spiel lachte Heimbuchentals sympathischer Trainer Thorsten Bauer noch.

Mehr Bilder zum Spiel gibt es hier.  Details auf der BFV Seite.

Heimbuchentals Torwart Maximilian Sponer beim entscheidenden Elfer, getreten von Daniel Endres, ohne Chance.