13. December 2017

Jahresrückblick – März 2017

Veröffentlicht von Haenson in end-of-the-year review
10 Jahre LaBrassBanda

Stefan-Dettl-LaBrassPanda

Mit dem Kran über die Marshall Heights

Marshall-Heights-Kitzingen-Kran

Schweinfurt unterliegt Wacker Burghausen

Schweinfurt unterliegt im ersten Spiel der Rückrunde in der Regionalliga Bayern mit 1:2 gegen stark aufspielende Burghausener denen man das Theater rund um die Entlassung von Ex-Trainer Uwe Wolf, dem am Freitagmorgen fristlos gekündigt wurde, überhaupt nicht an. Schweinfurt enttäuschte vor allem in der zweiten Hälfte unten ein paar Bilder mehr davon in der Galerie hier.

Marco-Haller-Schweinfurt-Burghausen-willi-sachs-stadion

Fussball am Samstag – Zwölf Tore in Abtswind

Fahnen-waren-in-Abtswind-gehisst

Die Fahnen in Abtswind waren gehisst und bei herlichem Vorfrühlingswetter begann ein torreiches Fussballfest.

Lommbock Stars bei der sehnsüchtig erwarteten Premiere im Cineworld

Moritz-Bleibtreu-Lucas-Gregorowicz-Lommbock-Roter-Teppich
Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz

Concorde-Club Baden-Württemberg feiert sein 20-jähriges Vereinsjubiläum in Volkach und Aschheim

Das 20-jähriges Vereinsjubiläum wird vom 15.03 – 19.03.2017 gefeiert. Dazu trafen sich die die Besitzer von 35 Wohnmobilen in Volkach am Main bevor es dann am Wochenende bei Concorde in Aschheim die Jubiläumsveranstaltung stattfindet. Unten ein paar Bilder vom Treffen in Volkach.

Concorde-Club-BadenWürttemberg-Treffen-Volkach-Aschbach-2017-2

Fotoshooting im Vorfrühling

Eigentlich war ja von allen Wetterkanälen Regen gemeldet worden. Aber wir hatten Glück und fast optimale Bedingungen. Bis auf den starken Wind und da kann man gute Ergebnisse erzielen wenn man es schafft im richtigen Moment abzudrücken. :-) Als Backgrund habe ich diesmal hohes Schilf, Graffitiwand und den Freeway in der Gegend gewählt.

Fotoshooting-Kitzingen-11

Spaziergang mit den Albertshöfer Hundefreunden

Gorbi

Jochen Volperts dritte Studio CD Split Personality – vielseitig schön

Split-Personality

12. December 2017

Bezauberndes Portrait einer großen Liebe Film-Café „Maudie“ im CINEWORLD Mainfrankenpark

Veröffentlicht von Haenson in bakery, mainfranken, theater/cinema, time

MAUDIE+Foto-Duncan-Deyoung-Courtesy-of-Mongrei-Media

Ein verwundeter Vogel und eine Vogelscheuche. Eine Künstlerin und ein Fisch-Hausierer. Ein ungleiches Paar. Zwei Seelen, die am Rande der Gesellschaft existieren, finden einander und verändern sich im Laufe ihres gemeinsamen Lebens. „Maudie“ ist das intime Porträt dieser beiden Menschen.

Das CINEWORLD-Erlebniskino im Mainfrankenpark präsentiert das Film-Café mit „Maudie“ am Donnerstag, 21. Dezember, um 16 Uhr. Bereits ab 15 Uhr verwöhnt das CINEWORLD die Gäste mit aromatischem Kaffee und leckerem Kuchen aus der Bäckerei Will Kitzingen.

„Maudie“ erzählt die wahre und sehr berührende Geschichte von Everett und Maud, die beide vom Leben nie begünstigt wurden, aber durch ihre Liebe füreinander das größte Glück fanden. Noch in den letzten Jahren ihres Lebens erlebte Maud Lewis ihren Durchbruch als Folk Art Künstlerin. Ihre Gemälde hängen heute in zahlreichen Kunstsammlungen weltweit.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt: „Maudie“
Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis (Ethan Hawke) lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins). Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, sie will weg von der Familie, die ihr nichts zutraut. Und sie will malen. Die ersten Ölfarben bekommt sie von Everett geschenkt. Da hat er längst erkannt, dass Maud als Haushälterin nichts taugt. Statt zu putzen, bemalt sie lieber Stück für Stück das ganze Haus mit farbenfrohen Bildern. Doch trotz alledem, oder gerade deswegen, empfindet Everett mehr und mehr für Maud, auch wenn Liebe und zarte Gefühle bisher in seinem Leben nicht vorkamen.

12. December 2017

Jahresrückblick – Februar 2017

Veröffentlicht von Haenson in end-of-the-year review
Fotoshooting mit Shamane

Fotoshooting-Girl-only-3

Many greetings from Aleppo

Eine befreundete syrische Familie kam jetzt wieder von einem längeren Urlaubs-Aufenthalt aus Syrien zurück und brachte uns sehr schöne Geschenke aus ihrer Heimat mit über die wir uns sehr gefreut haben. Das eine ist ein Plastikaufsteller aus Aleppo und das andere eine riesige Packung mit Baklava. Viel Zeit zum quatschen blieb nicht aber irgendwie meinte ich rauszuhören das sie den Russen sehr dankbar waren weil die russische Armee schlußendlich den Krieg in ihrer Heimat vorläufig beendet hat. Ich kenne mich zu wenig aus um da eine Meinung zu dem ganzen Schlamassel abzugeben.Gefreut habe ich mich trotzdem das sie wieder gesund zurück gekommen sind.

Baklava-aus-dem-Libanon

Tombola der Herzen

Berufsschullehrer und Leiter des Bäckerkompetenzzentrums für große Teile von Unterfranken in Kitzingen Hans Stahl hebt noch die letzte Torte in den Karton dann ist es geschafft. Zehn Valentinstorten in Form eines Herzens wurden in der Kitzinger Berufsschule von Auszubildenden gebacken und dann verlost. Die Idee zu der Aktion wurde bei der 20. Berufsbörse am 26. Januar 2017 in Kitzingen geboren. Die Bäckerinnung Kitzingen und die IKK classic haben seit Jahren ihre Präsentationsstände nebeneinander und da kam man zusammen auf die Idee eine Meinungsumfrage unter den jungen Leuten zum Thema Bäcker zu machen. Es war eine ganz einfache Frage die gestellt wurden – Woran denkt ihr beim Bäckerberuf, nenne drei Begriffe. Außerdem konnten sich die jungen Leute für Praktikumsplätze in unterfränkischen Handwerksbäckereien bewerben. Der Rücklauf war überwältigt und unter all denen die sich für einen Praktikumsplatz interessiert haben, wurden dann in der Berufsschule zehn große Valentinsherzen verlost, die von den Auszubildenden am Montag in den Backstuben der Berufsschule Kitzingen hergestellt wurden. In den Kitzinger Bäcker –und Konditoren Klassen werden Bäcker/innen, Konditor/innen, Konditoreifachverkäufer/innen und Bäckereifachverkäufer/innen aus den Landkreisen Kitzingen, Würzburg, Main-Spessart und der Stadt Würzburg unterrichtet.

Tombola-der-Herzen

SpVgg Steinachgrund – Baiersdorfer SV

Freundschaftsspiele-Testspiele-2017

Baiersdorf bei Erlangen hat nicht nur eines der besten Radteams in Bayern und ist Austragungsort der Bayerischen Straßenmeisterschaften im Mai, sondern auch eine gute Fussballmannschaft in der Landesliga Nordost. Die war zu Gast bei einem meiner Lieblingsfussballclubs in Gutenstetten bei Neustadt/Aisch, die SpVgg Steinachgrund. Der Verein spielt in der Kreisklasse und wird wohl in der nächsten Saison in der Kreisliga spielen. In Testspielen gegen Landesligamannschaften zeigten die Jungs was sie wirklich drauf haben. 4:1 verloren gegen Tabellenführer Quelle Fürth und gestern gegen den Tabellensechsten Baiersdorfer SV stand es am Ende wieder 4:1 aber diesmal gingen die Männer von Trainer Reinhold Fischer als Sieger vom Platz.

Handball Bayernliga Frauen – HSV Bergtheim – ASV Dachau

28:24 hieß es am Ende des hart umkämpften und zugleich auch sehenswerten Matches zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe für den HSV Bergtheim. Sicher geleitet von den beiden Schiedsrichtern aus Altenfurt Dominik Fass und Florian Güßregen sahen die 350 Zuschauer eine spannende Begegnung.Mehr Bilder später irgendwann auf den Seiten der Main-Post.

Anika-Schurr-beim-Torwurf-die-beiden-Dachauerinnen-Celine-Schwaiger-8-und-Sarah-Gramenz-können-nicht-mehr-eingreifen

Faschingsumzug in Sulzfeld

Faschingsumzug-Sulzfeld-Bilder

Stadtspaziergang Kitzingen

Bilder-aus-Kitzingen-Alte-Mainbrücke,-Tourist-info,-richard-rother-denkmal-Kreuzkapelle-Balthasar-Neumann

Trump bei den Rosenmontagsumzügen

Trump-vergewaltigt-die-demokratie

Bilder vom Faschingsumzug in Volkach – 2017

Tausende Menschen säumten die Straßen in Volkach als der Faschingsumzug durch die Straßen und Gassen der “Mainmetropole” für einen Tag zog. Schade das es pünklich mit mit dem Start des Zuges um 14.11 Uhr zum Regnen anfing. Stunde früher wäre wettertechnisch günstiger gewesen.

Faschingsumzug-Volkach-2017-2

 

 

12. December 2017

Wozu braucht man eine Hausratsversicherung?

Veröffentlicht von Haenson in sports

Leider kennen einige diese Situation: man kommt vom wohlverdienten Urlaub nach Hause und findet die Haustüre aufgebrochen vor und sämtliche Wertgegenstände sind verschwunden. Der Schock ist groß, doch in manchen Fällen kommt noch ein erheblicher finanzieller Schaden dazu. Wer sich rechtzeitig um eine Hausratversicherung kümmert, bekommt wenigstens den Wert der Waren erstattet. Doch um die passende Versicherung zu finden, sollte man einige wichtige Punkte beachten.

Versicherungssumme – was ist das?

Als Versicherungssumme bezeichnet man in der Regel jenen Betrag, den eine Polizze im Höchstfall abdeckt. Bei Einbrüchen und Naturkatastrophen ist es daher besonders wichtig, schon beim Abschluss des Vertrages darauf zu achten, ob diese Summe den eigentlichen Wert der Einrichtungsgegenstände tatsächlich abdeckt. Normalerweise kommen zwei Berechnungsarten zum Einsatz:

 

  • Die Pauschalberechnung
  • Die genaue Berechnung

 

Bei der Pauschalberechnung nimmt man die Wohn- oder Nutzfläche eines Objekts als Parameter und erhebt so die Versicherungssumme. Pro Quadratmeter wird der Wert der Einrichtungsgegenstände auf 500 bis 750 Euro geschätzt. Daraus ergibt sich jener Betrag, den die Versicherung im Schadensfall maximal zahlt. Bei der genauen Berechnung kommt relativ viel Aufwand auf den Versicherungsnehmer zu: man muss in jedem Raum abschätzen, was Böden, Tapeten, Kästen, Elektrogeräte und alle anderen Einrichtungsgegenstände tatsächlich wert sind.

 

In welchen Schadensfällen zahlt die Versicherung?

Die meisten Unternehmen bieten verschiedene Hausratsversicherungen an. Im Basispaket sind Haushalte gegen folgende Schäden versichert:

 

  • Einbruch
  • Feuer
  • Leitungswasseraustritt
  • Glasbruch
  • Naturgewalten: Sturm, Hagel, Steinschlag

 

Besonders gut sollte man die Bedingungen kennen, wenn man in einem Lawinen- oder Hochwassergebiet lebt. Dann sind im Basisschutz manche Naturgewalten nämlich ausgenommen. Es lohnt sich, die verschiedenen Versicherungspakete miteinander zu vergleichen. Nur so ist man im Schadensfall optimal abgedeckt.

 

Wie kann man bei der Hausratsversicherung sparen?

In manchen Fällen reduziert sich die Prämie, wenn man einem Selbstbehalt zustimmt. Dann muss man einen Teil des Schadens im Notfall selbst bezahlen. Außerdem hängt die tatsächliche Prämie auch vom Wohnort ab. In besonders einbruchsgefährdeten Gegenden zahlt man oft mehr. Rabatte werden auch gewährt, wenn man die Versicherung jährlich bezahlt oder sich gleich für längere Zeit an ein Unternehmen bindet. Viele Versicherer haben spezielle Programme für junge Menschen im Programm. So zahlt man zum Beispiel beim Bezug der ersten eigenen Wohnung in den ersten Monaten weniger. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Hausratsversicherung mit einem privaten Rechtsschutz zu kombinieren. Dann ist man im Streitfall auf der sicheren Seite. Es zahlt sich in jedem Fall aus, verschiedene Angebote zu vergleichen und auf das perfekte Preis-Leistungsverhältnis zu achten.

11. December 2017

Jahresrückblick – Januar 2017

Veröffentlicht von Haenson in end-of-the-year review
Prost Neujahr 2017

Diesig und neblig dazu noch arschkalt hat es begonnen. Unten ein paar Bilder vom Feuerwerk und den Begebenheiten auf der Brücke.

741A2264

Sonne auf dem Schwanberg und Nebel im Maintal am Neujahrssonntag 2017

Frostiger-Morgen-Sonne-auf-dem-Schwanberg

Erster Schneefall in diesem Winter

Lange ließ sich der Winter im neuem Jahr nicht bitten. Die Streu -und Räumdienste hatten jedenfalls alle Hände voll zu tun und wenn man den Wettervorhersagen glauben darf wird es noch heftiger werden in den nächsten Tagen.

Erster-schneefall-in-diesem-Winter2

Kalter Start in den Dreikönigstag

Eiskalter-Start-in-den-Dreikönigstag-fast-15-grad-minus

So kalt war es schon lange nicht mehr, aber die Luft ist herrlich klar.

Sternsinger in Kitzingen Unterwegs

Manche schwimmen an Dreikönig im Main, andere treffen sich zu einem großen Treffen in Stuttgart oder Spielen in irgendeiner Halle Fussball und dann gibt es junge Leute die am Dreikönigsfeiertag von Haus zu Haus ziehen um Geld für notleidende Kinder zu sammeln und das heute bei -6 Grad. Sternsinger werden sie genannt und in der Verkleidung dreier Könige ziehen sie von Haus zu Haus. Die kleinen Könige bitten auf ihrem Weg um Unterstützung für zahlreiche Hilfsprojekte für Kinder in den armen Ländern der Erde. Bei ihrem Besuch schreiben sie mit Kreide die Zeichen „C + M + B 2017“ über die Eingangstür, die Abkürzung für den lateinischen Segensspruch „Christus Mansionem Benedicat“ (Christus segne das Haus) und so zogen sie auch über den Col de Fox und sangen dabei ein schönes Liedchen. Danke, euer Besuch hat uns sehr gefreut.

Heiligen-Drei-Könige

Kitzinger Hallenmeisterschaft im Fussball

Eigentlich und das meine ich wirklich so sollten die Fussballer den Handballern die Halle lassen, oder der Modus der Regeln wird verändert.

Hallenturnier-Kitzingen-Hoheim

Volleyball Bayernliga Volkach – Bayreuth

Voleyball-by-Haenson

Zugefrorener Main bei Marktbreit

Zugefrorener Main bei Marktbreit

Night Shot mit Eisschollen

vereister-abend

Kitzinger Waterfront mit Eisschollen auf dem Main in der Blauen Stunde.

Winterfreuden in Mainfranken

winterfreuden-auf-dem-Iphöfer-see-kitziblog-Iphofen

Eishockey auf dem zugefrorenen Iphöfer Stadtsee

Rettungsübung auf dem Main in Kitzingen in der Nähe des Bootshauses

Wer diese Rettungsübung, jedenfalls sah es so aus, veranstaltete konnte unsere Mitleserin Wilma Siegtaler nicht  mitteilen. Jedenfalls danke für die Bilder. Entsstanden heute so um 15 Uhr. Jedenfalls vielen herzlichen Dank für die Bilder.

Rettung-aus-dem-Eis

11. December 2017

Big Pictures – Kitzingen Marshall Heights Dezember 2017

Veröffentlicht von Haenson in big picture, cityviews, mainfranken

Big-Pictures-Kitzingen-mit-schnee-Marshall-Heights

Gestern hat es kräftig geschneit, heute ist die weiße Pracht schon wieder weg. Winterzeit ist die Zeit der Nachtaufnahmen. Oben ein schönes Bild von den Marshall Heights. Das Bild kann man zum vergrößern zweimal anklicken um es in einer tollen Auflösung anzuschauen. Viel Spaß dabei. Vielleicht nehme ich das Bild in mein Ausstellungsportfolie für meine Exhibition im Kitzinger Museum mit Vernissage am 9. Marz 2018. “Focus Kitzingen”.

10. December 2017

Second Snow Winter 2017 Kitzingen

Veröffentlicht von Haenson in big picture, cityviews

second-snow-kitzingen-2017

Heute hat es kräftig geschneit. Das Bild kann man zum vergrößern zweimal anklicken um es in einer tollen Auflösung anzuschauen. Viel Spaß dabei.

10. December 2017

Kitzinger Weihnachtsmarkt – ein paar Impressionen vom Samstag

Veröffentlicht von Haenson in bakery, cityviews, food and wine, mainfranken, time

Für Langzeitbelichtung war es fast zu windig. Und nochmal am Sonntag 10.12.2017 von 12.30 bis 20 Uhr. Kitzingen freut sich auf seine Besucher.

Kitzinger-Weihnachtsmarkt-

Kitzinger-Weihnachtsmarkt-Kitzingen

Kitzinger-Weihnachtsmarkt-

Kitzinger-Weihnachtsmarkt-stand-Baeckerei-Will-Kitzingen

Stand der Bäckerei Will

Kitzinger-Weihnachtsmarkt-Kitzingen-innenhof-Wirtschaftsschule

Kitzinger-Weihnachstmarkt-blaue-Fenster

Kitzinger-Weihnachtsmarkt-blaue-Kirche

Kitzinger-Weihnachtsmarkt-Kitzingen-weihnachtsmusik-im-In-Hof

« Ältere Beiträge