17. January 2018

Cool Runnings reloaded

Veröffentlicht von Haenson in sports

Es sind mittlerweile 30 Jahre vergangen als der jamaikanische Karibik-Bob bei den Olympischen Winterspiele in Calgary 1988 an den Start ging. Jamaikas Olympisches Komitee bestätigte die Qualifikation des Zweierbobs der Frauen und damit die “Cool Runnings”-Neuauflage – unter diesem Titel war der abenteuerliche Weg des jamaikanischen Viererbobs zu und bei Olympia 1988 verfilmt worden. Carrie Russell, die 2013 in Moskau mit Jamaikas 4×100-Staffel Gold holte wird mit den Worten: “Das ist einer der glücklichsten Momente meines Lebens. Ich hätte mir nie erträumt, einmal eine Bob-Athletin zu werden” zitiert. Ihre Pilotin Jazmine Fenlator-Victorian, die eine doppelte Staatsbürgerschaft besitzt, hatte für die USA bei den Winterspielen 2014 im Zweierbob mit Hürdensprinterin Lolo Jones Platz elf belegt.Ihr bestes Ergebnis erreichten die Beiden mit einem siebten Rang beim Weltcup in Winterberg. In Pyeongchang hoffen Fenlator-Victorian/Russell das sie sich unter den besten Zehn platzieren können.

Original-Cool-Runnings-Bob-auf-dem-Flughafen-von-Montego-Bay

Der Original Cool Runnings Bob von 1988 auf dem Flughafen von Montego Bay

16. January 2018

Jahresprogramm Museum Kitzingen

Veröffentlicht von Haenson in architektur, cityviews, mainfranken

Kitzingen-Macht-und-Bracht-im-Spiegel-der-Kitzinger-Hausfassaden-3

Kitzingen-Macht-und-Bracht-im-Spiegel-der-Kitzinger-Hausfassaden-2

Kitzingen-Macht-und-Bracht-im-Spiegel-der-Kitzinger-Hausfassaden

„Der Mensch im Spiegel“ (9.1. – 8.2.)

Konzipient Dr. Knobling und P-Seminar

Eröffnung: 13. Januar

Ausstellungsaufbau: 9. – 12. Januar

Ausstellungsende: 4. Februar


„Kitzingen im Fokus“ (9.3. – 27.4.)

Konzipient Hans Will

Eröffnung: zwischen dem 16. Und 18. Februar 2018

Ausstellungsende: 27. April 2018

Stilles Leben, Kunstausstellung (3.7. – 28.8.)

Konzipientin/Künstlerin Elisabeth Versl-Waag

Eröffnung: 13. Juli 2018

Ausstellungsende: 9.08.2018

16. January 2018

TSV Mainbernheim: Kai Siemers verlängert als Trainer

Veröffentlicht von Haenson in announcement, people, Social Media, sports

Zweikampf-Michael-Schmidt-Sommerhausen-Kai-siemers

Am Sonntagabend einigten sich Sportleiter Uwe Dietz und Trainer Kai Siemers auf eine Vertragsverlängerung bis Juni 2019. Siemers geht somit in seine viertes Jahr (insgesamt siebtes) als Trainer bei unserem TSV. Nach dem Aufstieg vor zwei Jahren und dem Klassenerhalt vergangene Saison, steht die Mannschaft mit aktuell 18 Punkten auf einem einstelligen Tabellenplatz. Die Ausgangsposition für den erneuten Klassenerhalt ist gut und so waren die Gespräche schnell und unkompliziert.In den kommenden Wochen heißt es den Kader für 2018/19 zu planen und dann die Vorbereitung auf eine anstrengende Rückrunde anzugehen! Quelle: Facebook Message  TSV Mainbernheim

14. January 2018

Konstitutionssäule Gaibach

Veröffentlicht von Haenson in architektur, mainfranken, on the road, photography, weather

Konstitutionssäule-Gaibach

Konstitutionssäule-Gaibach-blauer-himmel

Konstitutionssäule-Gaibach-blauer-himmel-komplat-so-seite

Konstitutionssäule-Gaibach-blauer-himmel-komplat-sw-seite

Kreuzkapelle-Gaibach

Kreuzkapelle Gaibach

Dreifaltigkeitskirche-Balthasar-Neumann

Blick auf die Dreifaltigkeitskirche von Balthasar Neumann in Gaibach und die Verbindungsstraße nach Volkach.

Heute bei herrlichen Sonnenschein passende Bilder der Konstitutionssäule Gaibach für das Bayerische Kulturministerium gemacht. Irgendwie ist das 32 m hohes Monument schon ein bisschen in Vergessenheit geraten. Die Säule auf dem Hügel des Sonnenbergs, der die Nordseite des großen Schlossparks einnimmt, entstand in den Jahren 1821 bis 1828. Der mediatisierte Fürst Franz Erwein von Schönborn hatte die Idee, ein Monument zur Feier der bayerischen Verfassung von 1818 zu errichten. Als Architekten konnte man Leo von Klenze gewinnen. Am 26. Mai 1821 wurde im Beisein des Kronprinzen und mehrerer Würdenträger die Grundsteinlegung gefeiert.Nach der Einweihung, an der sich auch der mittlerweile zum König gekürte Ludwig I. beteiligte, gab es jährlich Gedenkumzüge zu Ehren der Verfassung. Im Jahr 1832 fand unterhalb der Säule das Gaibacher Fest statt, das wegen des Monuments auch Konstitutionsfest genannt wird. Heute ist die Säule nicht mehr begehbar. Erst 1968, im Jahr der 150-Jahr-Feier der Verfassung, kamen erneut Menschen an die Konstitutionssäule. Sie hielten Reden auf den Beginn der Konstitutionalisierung in Bayern. Die Säule wird heute vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege unter der Nummer D-6-75-174-257 geführt. Quelle: Wikipedia.

14. January 2018

Alles Gute zum Geburtstag

Veröffentlicht von Haenson in people

Anselm-Grün

Benediktinerpater und Autor spiritueller Bücher Anselm Grün feiert heute seinen 73.Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch

13. January 2018

Unterpleichfeld: Redelberger geht – Zehner übernimmt

Veröffentlicht von Haenson in announcement, C’est la vie., mainfranken, people, sports

Andreas-Zehner-im-Zweikampf-mit-Fuchstadts-Kapitän-Simon-Bolz-im-roten-Jersey

Andreas Zehner im Zweikampf mit Fuchstadts Kapitän Simon Bolz im roten Jersey. TSV Unterpleichfeld – 1. FC Fuchsstadt

Andreas-Zehner-und-Thomas-Redelberger-beim-Warm-up

Andreas Zehner und Thomas-Redelberger beim Warm-up vor dem Match

Der 33-jährige Andreas Zehner wird im Sommer Nachfolger von Thomas Redelberger beim Nordwest-Landesligisten TSV Unterpleichfeld. Nach sechs erfolgreichen Jahren verlässt der 35 Jahre alte Fachwirt für Sozialwissenschaft Thomas Redelberger den TSV Unterpleichfeld. In diesem Zeitraum hat der Erfolgscoach die Mannschaft mit zwei Aufstiegen von der Kreisliga bis in die Landesliga geführt und damit für die erfolgreichste Zeit in der Vereinsgeschichte des TSV Unterpleichfeld gesorgt. An die will dann Andreas Zehner, der vor kurzem seinen Trainerschein gemacht hat, anknüpfen. Durch dreizehn Jahre Fußball in Mainfranken für Lengfeld, WFV und Unterpleich in Bezirksliga, BOL, Landes-und Bayernliga kennt sich Andreas Zehner in der Liga bestens aus und ist laut Unterpleichfelds Sportvorstand Steffen Amling die Wunschbesetzung auf dem Trainerstuhl nach Thomas Redelberger.

12. January 2018

Bayern Kitzingen gewinnt Trainerteam für Neustart

Veröffentlicht von Haenson in announcement, mainfranken, people, sports

Tim-Reiner-DuO-Dettelbach-und-Martin-Hopfengart-SG-Buchbrunn-Mainstockheim-im-Zweikampf

Der FVgg. Bayern Kitzingen ist es gelungen, ein Trainergespann für das Projekt Neustart zu verpflichten. Mit Tim Reiner ( Bild oben rechts im roten Jersey im Zweikampf mit Martin Hopfengart Buchbrunn/Mainstockheim beim letzten Derby.) und Thomas Hofmann (unten) wechselt das Trainerteam des aktuellen Tabellenführers der Kreisliga 1 Würzburg zur Saison 2018/2019 an den Bleichwasen und übernimmt ab Sommer 2018 die Verantwortung für die erste Mannschaft.

Mit Tim Reiner kehrt ein alter Bekannter an den Bayernplatz zurück, der in der Vergangenheit bereits seine Schuhe für die erste Mannschaft der FVgg Bayern Kitzingen schnürte. Komplettiert wird das Trainerteam durch Thomas Hofmann, den die Verantwortlichen der FVgg Bayern Kitzingen ganz besonders herzlich in der Bayernfamilie begrüßen.
Die Verantwortlichen der FVgg Bayern Kitzingen freuen sich, dass mit der Verpflichtung des Trainerteams der Grundstein für den Neuaufbau der ersten Mannschaft gelegt werden konnte. Tim Reiner und Thomas Hofmann kennen die Kreisliga sehr genau und haben bewiesen, dass sie erfolgreich zusammenarbeiten. Text: Bayern Kitzingen.

Oliver-Stark-22-Thomas-Hofmann-Trainer-Duo-Dettelbach

11. January 2018

ASV Rimpar verstärkt sich

Veröffentlicht von Haenson in announcement, C’est la vie., mainfranken, people, sports

Henry-Stenzinger-FT-Schweinfurt-Hassan-Alremeithi-FC-Geesdorf-Zweikampf

Lange Jahre spielte Henry Stenzinger bei den Freien Turnern in Schweinfurt unter anderem, vor dem FT Niedergang, auch in der Landesliga , nun verstärkt er die Defensive  von Trainer Harald Funsch.  Auf dem Bild sieht man ihn im Zweikampf  mit Hassan Alremeithi vom FC Geesdorf am 1. Mai 2016.  Das Spiel in der Bezirksliga Unterfranken Ost endete damals 3:0 für Geesdorf.

« Ältere Beiträge