2. March 2015

Fussball in Mainfranken am Wochenende – WFV – Großbardorf 0:0

Veröffentlicht von Haenson in announcement, mainfranken, sports

Im Focus des Interesses stand natürlich das Nachholspiel in der Bayernliga Nord Würzburger FV gegen TSV Großbardorf. Das unterfränkische Derby endete mit einem gerechten 0:0 unentschieden. Für Landesligist TG Höchberg gab es beim Abendspiel am Freitag gegen den Bezirksligisten Spielgemeinschaft Marktbreit/Martinsheim einen klaren 4:2 Sieg, während sie am Sonntag gegen den Tabellenführer der Bezirkliga West Kickers Würzburg 2 im zweiten Wochenende Testspiel ersatzgeschwächt mit 5:0 nach Hause geschickt worden. Und auch beim zweiten Abendspiel am Samstagabend auf dem Estenfelder Kunstrasen, konnte ich Iso-bedingt nicht fotografieren, dort gewannen die Kräuterkicker aus Abtswind mit 3:0 im Testspiel gegen Ligakonkurrenten Bayern Kitzingen. Nächstes Wochenende geht die Pflichtspielsaison mit interessanten Begegnungen in die Rückrunde. So empfängt u.a. in der Landesliga Nordwest Bayern Kitzingen zu Hause mit dem TSV Neustadt/Aisch den Tabellennachbarn in der Liga, Beginn 16 Uhr. Das Spitzenspiel der Landesliga Nord findet bem Tabellenführeri der DJK Don Bosco Bamberg statt, dort ist mit dem Tabellendritten der TSV Abtwind zu Gast.

Zum betrachten der Bildergalerien einfach auf die jeweiligen Bilder klicken.

Würzburger FV - TSV Großbarsdorf Nachholspiel

Würzburger FV – TSV Großbardorf 0:0

Fc Würzburger Kickers 2 - TG Höchberg Testspiel

FC Würzburger Kickers II – TG Höchberg 5:0

26. February 2015

Neubau Eisenbahnbrücke Sulzfelder Straße – Die Bäume sind schon mal weg

Veröffentlicht von Haenson in cityviews, C’est la vie., mainfranken, road traffic

Die Eisenbahnbrücke Sulzfelder Straße soll ja von derzeit rund 5,25 Meter auf circa zehn Meter verbreitert werden, damit man zweispurig durchfahren kann. Der Umbau wird ca. 15 Monate in Anspruch nehmen und soll 3,2 Millionen Euro kosten.

Vollsperrung-Innere-Sulzfelder---äußere-Sulzfelder-Straße

‘weiter…’

25. February 2015

Fussball am vergangenen Wochende – Siedler, Wiesentheid, Höchberg, Ansbach, WFV und Greuther Fürth

Veröffentlicht von Haenson in announcement, mainfranken, photography, sports

Sorry das ich jetzt erst dazu komme etwas über das vergangene Fussballwochende zu schreiben. Der SSV hat nach starker 2.Halbzeit in Wiesentheid mit 3:1 verloren. Ebenfalls den kürzeren musste Landesligist TG Höchberg gegen Bayernligisten SpVgg Ansbach ziehen, das Spiel ging 2:4 verloren und auch der WFV verlor sein Spiel gegen die Zweite Mannschaft von Greuther Fürth mit 1:3.Das waren jetzt alles nur Testspiele los geht die Saison übernächste Woche. Da müssen die Siedler zum schweren Auswärtsspiel nach Aschaffenburg-Leider, Bayern Kitzingen empfängt den TSV Neustadt/Aisch zu Hause. Die Spessarträuber aus Frammersbach sind bei der TG Höchberg in der Landesliga West am Start und die Marktbreiter sind dann Gast beim TSV Lengfeld. Einfach die Bilder anklicken dann kommt man zu den entsprechenden Galerien.

TSV-DJK-Wiesentheid---SSV-Kitzingen-Testspiel-3---1
TSV/DJK Wiesentheid – SSV Kitzingen 3:1

TG-Höchberg----SpVgg-Ansbach-2---4
TG Höchberg – SpVgg Ansbach 2:4

Würzburger-FV---Greuther-Fürth-2--1--3
Würzburger FV – SpVgg Greuther Fürth II 1:3

‘weiter…’

25. February 2015

Til Schweigers bewegende Tragikomödie „Honig im Kopf“ beim nachmittäglichen CINEWORLD Film-Café

Veröffentlicht von Haenson in announcement, bakery, mainfranken, theater/cinema, time

1
Am Donnerstag, 5. März, zeigt das CINEWORLD Mainfrankenpark die herzergreifende, deutsche Komödie „Honig im Kopf“ im Zuge des nachmittäglichen Film-Cafés. Dieter Hallervorden spielt darin einen an Alzheimer erkrankten Mann, der von seiner Enkelin auf eine spannende Reise nach Venedig entführt wird. Ein berührender Roadmovie zum Lachen und Weinen mit und von Til Schweiger!
Los geht das Film-Café im Restaurant OSKARs um 15 Uhr mit leckerem Kaffee und Kuchen aus der Bäckerei Will Kitzingen. Um 16 Uhr startet der Film.

‘weiter…’

24. February 2015

Andy Borg raus aus der Schunkelshow

Veröffentlicht von Haenson in sports

Es wird gemunkelt er sei mit seinen 52 zu alt oder altbacken. Jedenfalls muß Moderator Andy Borg beim Musikatenstadl seinen Hut nehmen wie es heute von vielen Medien verbreitet wird. Es soll dann einen Stadl 2.0 geben und die Zielgruppe kann ich mir schon vorstellen. Auf seiner Facebook Seite schreibt Borg heute: «Ich habe mir so sehr gewünscht und dafür gekämpft, dass der ‹Stadl› weitergeht. Dass ich bei der Verlängerung nun nicht mehr dabei bin, schmerzt natürlich» Ich habe Andy Borg mal bei einem Auftrag fotografiert und fand ihn so eigentlich ganz nett, aber die Quote muß halt stimmen, das haben andere auch schon gemerkt.
Andi-borg

22. February 2015

Ticon Würzburg 2015 – Bilder

Veröffentlicht von Haenson in art, beauty and fashion, fun, mainfranken, people, photography, weather

Immmer wenn sich in Würzburg die Köpfe der Passanten verrenken und bunte Manga Girls durch die Innenstadt streifen dann ist Ticon Zeit im Würzburger Kilianeum. War es in den Jahren zuvor meist im November so treffen sich die Cosplayer nun immer im Februar. Das Wetter hat ja, zumindest heute gepasst. UNten sind ein Paar Bilder.

Ticon Würzburg

IMG_0381

Ticon Würzburg

Ticon Würzburg

IMG_0333

Ticon Würzburg

Ticon Würzburg

Ticon Würzburg

IMG_0368

Ticon Würzburg

Ticon Würzburg

Ticon Würzburg

Ticon Würzburg

IMG_0354

Ticon Würzburg

Ticon Würzburg

Makoto Yagami

Mehr Bilder später

20. February 2015

Andreas Kümmert am 5.März beim Eurovision Song Contest-Vorentscheid

Veröffentlicht von Haenson in announcement, mainfranken, music, people, time

Andreas Kümmerts Plattenfirma umschreibt ihren Schützling als Schulabbrecher, Querdenker, Superstar, in jedem Fall ist er sehr zurückhaltend. Ich habe ihn an den Tag in Gemünden in seiner Stammkneipe erlebt wie er ins Finale von “The Voice Of Germany” gekommen ist und da war er sehr ruhig, ja fast schüchtern, er spricht nicht viel. Heute stellte er in der BR-Abendschau seine beiden Songs vor, mit denen er am 5. März beim deutschen Eurovision Song Contest-Vorentscheid das Ticket nach Wien lösen will, er hatte ein Shirt vom Aschaffenburger Colos-Saal an und sagte das er sich ganz auf die Musik konzentrieren wird, die Show interessiere ihn weniger. Na dann viel Glück.
Andreas Kümmert

20. February 2015

Rest in peace Steffi

Veröffentlicht von Haenson in C’est la vie., people

steffi

Wenn wir uns auch schon lange nicht mehr gesehen haben dein Tod hat mich tief erschüttert. R.I.P.

« Ältere Beiträge