15. December 2017

Jahresrückblick – Juni 2017

Veröffentlicht von Haenson in end-of-the-year review
Bis jetzt siehts gut aus und die Ausgangsposition für Samstag ist auch gut

Relegation-Bayern-Kitzingen-DJK-Oberschwarzach-Viktoria-Kahl-TSV-Lengfeld

Hoffnung im Videotext

Eugen Herbach ist überraschend gestorben

Seine Frau Grete, mit der er über 60 Jahre verheirat war starb bereits Anfang April. Ruht in Frieden liebe Herbachs.

Eugen und Grete Herbach

Bayern Kitzingen muß aus der Landesliga absteigen

Es fing gut an mit dem Elfmetertor in der 22.Minute durch Andre Hartmann, der TSV Lengfeld stellte aber bereits 6 Minuten später, bei schwülen Sommerwetter, durch Motritz Vollmer oben rechts im Bild die Uhren auf pari. In der zweiten Halbzeit ging es dann ziemlich schnell 65. Minute erneut Vollmer und in der 69. und 73.Minute (Foulelmeter)dann Igor Mikic oben auf dem Bild in der Mitte links. Ergebniskosmetik durch Benedikt Straßberger in 86. Minute zum 2:4. Das wars.Schade. FVgg Bayern Kitzingen – TSV Lengfeld Relegation – 2:4.

Frühere Weinkönigin beim Perfekten Dinner aus Würzburg

Der Fernsehsender VOX erklärt das Perfekte Dinner auf seiner Website so:” Die Sendung ist eine Koch-Doku, bei der fünf Hobbyköche aus einer Stadt oder Region zum Koch-Wettbewerb gegeneinander antreten. Die Sendung wird Montag bis Freitag um 19 Uhr ausgestrahlt. Jeden Tag der Woche ist einer der fünf Kandidaten Gastgeber und die anderen vier müssen die Kochkünste mit Punkten von 0 bis 10 bewerten. ….. mehr dazu hier (Quelle: www.vox.de) Und in dieser Woche ist Würzburg und Umgebung an der Reihe mit der ehemaligen fränkischen Weinkönigin Marion Wunderlich aus Tauberrettersheim. Fotografiert habe ich sie einmal bei einer Gala zum Müller-Thurgau “Müllerlust” hieß das damals in der Posthalle. Siehe Foto unten, Marion Wunderlich aus Tauberrettersheim die Fränkische Weinkönigin von 2013/14 im blauen Kleid in der Mitte, ganz links ihre Nachfolgerin Christin Ungemach Fränkische Weinkönigin 2014/15 aus Nordheim am Main.

Marion-Wunderlich-Tauberrettersheim-Perfektes-Dinner-Müllerlust

Bauboom in der Nachbarschaft und überhaubt in ganz Kitzingen

Neubau-Kitzingen-Oberer-Fuchsgraben

Der Ochsenfurter Gau und seine Schönheiten

Wer weiß schon wo Bolzhausen liegt. Es ist näher als Würzburg Stadtmitte keine 20km von Kitzingen aus und man ist bei einer wundervollen neuen Location angekommen die in der Zukunft als Biergarten und Eventgelände von sich reden machen wird. Vor allem die alte Segnitzer Mainbrücke quer über den großen Teich wird eine Attraktion sein.

Idylle-pur-Bolzhausen-im-Ochsenfurter-Gau

Cosmic Ray und Ted fahren durch Kitzingen

Endlich wieder mal ein Beitrag der an die Wurzeln des Kitziblogs erinnert. Ursprünglich hieß er ja mal Kitziblog “Radeln in Mainfranken”. Doch vor zehn Jahren war es für mich nach einer schweren Erkrankung erstmal mit dem Radfahren vorbei. Heute nun habe die Kosmischen Strahlen von Cosmic Ray und seinem Mitstrampler erhalten als sie mich nach einer Auskunft für ihren weiteren Tourverlauf am Mainradweg fragten wie es für sie am besten weitergeht. Sie kamen von Budapest und Prag und waren bereits wochenlang unterwegs. Da musste ich an meine Touren denken, nach Budapest fuhr ich damals mit einer Gruppe der RSG Velo Würzburg in vier Tagen, das war zu der Zeit 1981 noch Ostblock und in den Hotels traf man noch russische Kranführerinnen die sogenannten “Heldinnen der Arbeit” die sich beim Abendessen die Spagettis um den Hals wickelten. Nach Prag in die damalige Tschechoslowakei bin ich einmal an einen Tag gefahren. Naja alte Zeiten, aber schön das ich es erleben durfte. Cosmic Ray Brutti ist in den USA unter Bikern gut bekannt, zumindest in Arizona, für die Gegend dort hat er den Mountain Biking Arizona Trail Guide Fat Tire Tales Trails geschreiben und veröffentlicht.

cosmic-ray-530

Perlen im Büchersortiment auf dem Womoplatz holländischer Softporno und Handballlehrbuch aus dem Jahr 1977

Perlen-im-Büchersortiment-auf-dem-Womoplatz-holländischer-Softporno-und-Handballlehrbuch-aus-dem-Jahr-1977

200 Jahre BIG DATA in Sickershausen – Die Begründung der wissenschaftlichen Embryologie durch Christian Heinrich Pander und Ignaz Döllinger im Jahr 1817

big data sickershausen

Sommershooting mit herrlichen Licht der tiefstehenden Sonne

Fotoshooting-Kitzingen-Mainfranken-Haenson

Sommershooting-2

U15-Juniorinnen-Regionalauswahl Nordbayern gegen die U15-Junioren der F.Vgg. Bayern Kitzingen

Endergebnis 6:1 für Bayern Kitzingen.
Tore Bayern: Phillip Hermann (2), Muschtaba Delowar, Bastian Achtmann, Shendrit Gashi, Eigentor BFV Regioauswahl.

JQ8A9182

R.I.P. Gunter Gabriel

Gunter-Gabriel

Joannis Karsanidis und der FC Würzburger Kickers gehen auch weiterhin gemeinsame Wege

Joannis-Karsanidis-Kickers-Würzburg

15. December 2017

Muchtar Al Ghusain wechselt nach Essen

Veröffentlicht von Haenson in hafensommer, mainfranken, people, Social Media, sports

Würzburger-fv-2---donbosco-Bamberg-Muchtar-Al-Ghusain-Bilder

Ob auf dem Fussballplatz, beim Residenzlauf oder beim Hafensommer Würzburgs Kultur-, Schul- und Sportreferent Muchtar Al Ghusain konnte man überall antreffen und er hatte immer ein offenes Ohr, selbst für den kleinsten Blogger. Immer sehr höflich und gesprächsbereit.

Auf seiner Facebookseite schreibt er:

“Liebe Facebookfreunde,

heute hat mich der Rat der Stadt Essen mit großer Mehrheit zum neuen Beigeordneten (= Dezernenten = berufsmäßiger Stadtrat) für die Bereiche Jugend, Bildung und Kultur gewählt. Ich habe die Wahl gerne angenommen und werde das Amt voraussichtlich zum März 2018 antreten. Dies bedeutet, dass ich mein Amt in Würzburg nach nunmehr über 11 Jahren aufgeben werde. Es fällt mir nicht leicht, da Würzburg meine Heimatstadt ist und ich noch im Jahr 2014 als Kandidat für das Amt des Oberbürgermeisters angetreten bin, um noch mehr mitgestalten zu können. Vieles konnte in meinem Zuständigkeitsbereich Kultur, Schule und Sport in den vergangenen Jahren auf den Weg gebracht und realisiert werden. Dafür möchte ich mich heute bei allen Partnern, Wegbegleitern, Kolleginnen und Kollegen von Herzen bedanken. Der Erfolg ist immer auch ein gemeinsamer und so bin ich sicher, dass gute Grundlagen für die kommenden Jahre gelegt wurden.

In Essen erwarten mich nun vielfältige, spannende und herausfordernde Aufgaben, denen ich mich gerne stellen möchte. Als eine der größten Städte Deutschlands bietet Essen eine sehr dynamische und lebendige Entwicklung mit vielen Erfolgen in kultureller (Kulturhauptstadt Europas 2010, UNESCO-Weltkulturerbe Zollverein), stadtentwicklungspolitischer (Transformation der klassischen Ruhrgebietsstadt in eine moderne und bildungsorientierte Metropole) und ökologischer Hinsicht (Grüne Hauptstadt Europas 2017). Ich freue mich gemeinsam mit meiner Familie sehr auf diese neuen Perspektiven.

Herzliche Grüße
Muchtar Al Ghusain”

Ja dann bleibt nur noch viel Glück zu wünschen.

Muchtar-Al-Ghusain-Gabrielle-Kelling-OB-Christian-Schuchardt

Vereint am Siegerpodest: Muchtar Al Ghusain bei der Siegerehrung mit der Zweiten des 5000m Laufes Gabrielle Kelling beim Residenzlauf 2017 mit Würzburgs OB Christian Schuchardt.

Muchtar Al Ghusain  bei der Hafensommer Bilderausstellung im Falkenhaus 2014

14. December 2017

Jahresrückblick – Mai 2017

Veröffentlicht von Haenson in end-of-the-year review
Handball: Marktsteft gelingt Aufstieg in die Landesliga

Ein Punkt fehlte den Marktsteftern noch zur Meisterschaft, und den erkämpften sie sich am Samstagabend. Den Gastgebern reichte dieser eine Punkt zum Titelgewinn und Aufstieg in die Landesliga und da würde ich mir dann eine bessere Beleuchtung für die Halle wünschen. – Handball-Bezirksoberliga Männer: TV Marktsteft – TG Würzburg 22:22 (12:12)

Siegerfoto-Meisterschaft-TV-Marktsteft

Residenzlauf Würzburg 2017 – Impressionen

Die 29.Auflage des Würzburger Residenzlaufes hatte insgesamt 6673 Startanmeldungen und hat damit das fünftgrößte Starterfeld zu verzeichnen. Bei idealen Laufwettertemperaturen aber starken Wind hatte es in diesem Jahr besondere Bedingungen. Überschattet wurde die ansonsten reibungslose Veranstaltung, von einem Unfall im Handbikerennen wo sich zwei Sportler aus Luxenburg verletzten, der Eine schwer und der Andere leicht. Wir wünschen gute Besserung.

Nico-Jahreis---SC-Sparkasse-Hochfranken-Gewinner-10-km-Lauf-Residenzlauf

Nico Jahreis SC Sparkasse Hochfranken Gewinner 10 km Residenzlauf

Homeshooting

Fotoshooting

Zum Mittwochskick an Schlößern und Wäldern vorbei in die “Fränkische”

War das heute ein herrlicher Tag. Kurz entschlossen in die “Vorfränkische” nach Memmelsdorf gefahren und das Landesligaspiel gegen den TSV Kleinrinderfeld geknipst. Vorbei an Gasthöfen mit Störchen auf den Dach und prachtvollen Schlössern an der Strecke. Franken ist einfach schö. :-)   Auf dem Rückweg noch kurz einen Stopp in Walsdorf eingelegt und dort das doppelt verschobene Nachholspiel gegen Falke Röbersdorf festgehalten und auch die Bratwurstwertung muss ich neu bewerten. Was waren das heute in Memmelsdorf für exzellente Bratwürste, natürlich vom Rost und sehr gut gewürzt. Höchstpunktzahl. :-)

SV Memmelsdorf – TSV Kleinrinderfeld Landesliga Nordwest – 3:0

schloß-Seehof-Memmelsdorf-530

Also wer nicht wegen Fußball und Bratwürscht nach Memmelsdorf fahren will, für den lohnt sich die Fahrt ins Schloß Seehof.

1.FC Schweinfurt – FC Bayern München Amateure

Namen die Geschichte im deutschen Fußball geschrieben haben. Über 2000 Besucher kamen dann auch bei herrlichem Frühlingswetter ins Willi-Sachs-Stadion um das Spiel zu sehen. Es war ein Spiel ohne große Höhepunkte man hätte fast meinen können es wäre ein Freundschaftsspiel gewesen. Im Grunde war es das ja auch es ging für beide Teams um nichts mehr. Spielbericht gibt es hier. und hier gibt es die Bilder.

1. FC Schweinfurt

Paulus – Paul (77. Golla), Billick (17. Bauer), Kracun, Janz – Haller, Jelisic (46. Bechmann), Fery, Willsch – Müller, Jabiri

FC Bayern Amateure

Rössl – Bösel (61. Pohl), Fesser, Burger, Puchegger – Dorsch, Mwarome – Obermair, Hingerl (80. Benko), Pantovic (72. Strein) – Lappe

Tore

0:1 Pantovic (32./Foulelfmeter), 0:2 Pantovic (48.), 0:3 Hingerl (70.), 1:3 Willsch (90.+2)

Milos Pantovic

Schöner Sonnenaufgang über Kitzingen heute
Sonnenaufgang-Kitzingen
Was am Ende übrig bleibt

Kitzingen Obdachlosenplatz

Hier hauste monatelang ein polnischer Obdachloser bis zu seinem tragischen Tod.

Unforgettable Chris Cornell Moments – R.I.P.

Chris Cornell ist tot. Der Sänger und Gitarisst der Band Soundgarden starb am Mittwochnacht in Detroit. Zu den näheren Umständen ist noch nichts bekannt. Cornell wurde 52 Jahre alt. Unten ein paar Bilder die ich bei einem grandiosen Konzert von ihm machen konnte.

soundgarden-chris-cornell-tod-52

Weg des Genusses in Escherndorf am Main

Gestern habe ich mir mal, bei herrlichen Wetter, den Genussweg mit mehreren Stationen in Escherndorf am Main angeschaut. An für sich eine nette Idee und auch ein farbige Angelegenheit in schöner Natur, aber fast ein bisschen kurz. Mit den Sprüchen bin ich ‘d’accord, aber irgendwie fehlt mir irgendwas und ob es wirklich Touristen anlockt kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Aber schön gemacht ist es allemal.

Escherdorf-am-Main-weg-des-Genusses-lust-zur-Ruhe

Unterfränkische Leichtathletik Meisterschaften in Kitzingen

Stafelstab-übergabe

Unterfränkische Meister wurde das 4x100m Staffelteam der TG Kitzingen in der weiblichen Jugend. Auf dem Bild übergibt Sophie Gühlen den Staffelstab an Marisa Klingert.

Italien wird ab dem 1. Januar 2018 keine Ein- und Zwei-Cent-Münzen mehr prägen

Ein Euro-Cent und zwei Euro Cent Geldstücke sollen abgeschafft werden, entschied am Samstag die zuständige Bilanzkommission der Abgeordnetenkammer in Rom. Hab gar nicht gewusst das Italiens Abgeordnete am Samstag arbeiten. Preise sollen dann auf den nächsten Fünf-Cent-Betrag gerundet werden, so die die Nachrichtenagentur Ansa. Könnten sie bei uns auch machen.

Kupfercent-werden-in-Italien-abgeschafft

14. December 2017

Hochzeit in Schwarzach

Veröffentlicht von Haenson in Festli, fun, mainfranken, people

741A8447

741A8469

741A8541

741A8581-sw

14. December 2017

Jahresrückblick – April 2017

Veröffentlicht von Haenson in end-of-the-year review
Spessarttour im Frühling

Für meinen Fährenkalender wollte ich umbedingt für die Ausgabe 2018 die temporäre Mainfaähre von Langenprozelten fotografieren. Günstig war das im nahegelegenen Ruppertshütten ein Nachholspiel gegen Reuchelheim stattfand das mir schon die Bezinkosten wieder einbrachte. Unten ein paar Bilder. Außergewöhnlich waren aber die 25 Grad die fast in ganz Mainfranken an dem Tag gemessen wurden. Mit diesen sommerlichen Tag verabschiedete sich der wärmste März seit Beginn der Wetteraufzeichnung im Jahr 1881.

Brückenabbruch-bei-Gemünden

Dreißig Radsportler auf der Durchfahrt Richtung Forchheim

Etwa 25 – 30 Radsportler/innen, ich habe sie nicht gezählt nahmen ihren Frühstückskaffe heute in der Bäckerei Will in der Falterstraße ein, bevor es auf die Tour in Richtung Forchheim ging. Angereist sind die Radportler umweltfreundlich mit der Deutschen Bahn.  Ob das Wetter auf ihrer Route durch den Steigerwald hält wird man sehen.

Hochbetrieb-in-der-Bäckerei-Will

Sieht so aus als ob hier ein neues Teilstück des Mainradweges entsteht

Der-neue-Radweg-ist-schon-geschoben

Spargelernte in Franken

Es gibt viele, zum Teil, sehr lustige Bezeichnungen für Spargel, Königliches Gemüse , Frühlingsluft in Stangen für die Lenden , essbares Elfenbein uvm. Auf Gesundheitsseiten im Internet wird Spargel als der Alleskönner bezeichnet, gut gegen Verstopfung, Gallen- und Leberleiden, Diabetes, Blasenprobleme und auch gut für die Libido. Aber Spargelstechen ist immer noch harte Knochenarbeit die meist von rumänischen Erntehelfern erledigt wird. Unten ein paar Impressionen von einem Spargelacker bei Sommerhausen.

Spargelstechen

4. Frieder Dollinger Gedächtnisturner in der Geierhalle

Aziz-Ghorbani-ATSV-Kulmbach-Shaaib-Bonner-SC-Männer-Halbweltergewicht-6

Aziz Ghorbani ATSV Kulmbach und Shaaib Mirzay Bonner SC Männer im Halbweltergewicht

Mit viel Selbstvertrauen zum klaren Sieg – HSG Mainfranken – TSV Winkelhaid 33:28

Es sah so aus als hätten die Frauen der HSG Mainfranken keine allzu große Probleme gehabt ihren Gegner aus Winkelhaid zu bezwingen. „Es war ein torreiches und interessantes Spiel. In der Abwehr schlich sich zwar die ein oder andere Nachlässigkeit ein, aber wir haben so viel Selbstvertrauen, dass wir so etwas vorne ausbügeln können“, analysierte HSG-Trainerin Steffi Placht das Spiel. Eine große Bildergalerie von mir gibt es auf den Seiten der Mainpost.

Meulenkamp,-Nicole,-Golm,-Selina-beide-Kitzingen---Goetz,-Verena-Höcht,-Stefanie-beide-Winkelhaid

Nicole Meulenkamp und Selina Golm HSG Mainfranken Selina Golm und Stefanie Höcht beide TSV Winkelhaid.

Frohe Ostern wünscht Lundi und ihre Kinder

Frohe-Ostern-lundi

Christian Rasp aus Mainbernheim wurde im Viererbob Weltmeister

So jedenfalls steht es auf einem riesigen Plakat am Stadtrand von Mainbernheim. Ich habs gesehen wie ich zu den Nachholspielen nach Langenfeld und Weigenheim gefahren bin. Eigentlich wäre ich lieber nach Schweinfurt zum Regionalligaspiel Schweinfurt – Rosenheim gefahren aber ein anderer Fupa Fotograf hatte den Termin bereits belegt, schlußendlich aber nicht wahrgenommen. Schade.

Christian-Rasp-Weltmeister-im-Viererbob-Mainbernheim

Kühles Lager, Osterbrunnen, Steigerwald

Bei Handtal hört das fränkische Weinland auf, ab Ebrach wird Bier getrunken. Viele kleine und auch große Brauereien erschufen den Ruf des Oberfränkischen Bierlandes. Das mit seinen Kellern nicht weit hinter Gerolzhofen beginnt. In der Osterzeit sind auch die vielen bunt geschmückten Brunnen schön anzuschauen. In den vielen Gasthöfen kann man zudem noch recht günstig und gut speißen z.B. Braten mit Klöß und Gemüse oder Salat unter 10.- Euro und das Seidla Lager 2 – 2.20 Euro und die Weindümmelei braucht einem nicht auf den Geist zu gehen. Nix gegen den Frankenwein, ich trinke ihn ja auch gerne selber, aber manchmal kommt es mir so vor als gäbe  es in Mainfranken nur das eine Thema.

Osterbrunnen-Ebrach

Der Osterbrunnen von Ebrach ist alleine von der Größe her schon einer der beeindruckendsten Osterbrunnen des Steigerwaldes.

Zentimetergroße Hagelkörner vor der Haustüre

Große-Hagelkörner-im-April

Freitagabend-Fußball an der Mainschleife

Fussball-an-der-Mainschleife-Freitag-in-Untereisenheim-vor-dem-Weinfest

Wegen dem Untereisenheimer Weinfest fand das Fußballspiel zwischen dem ASV Untereisenheim und der DJK Büchold in der Kreisklasse Schweinfurt 2 bereits schon am Freitag statt. Damit auch alle kräftig mitfeiern können. ASV Untereisenheim – DJK Büchold Kreisklasse Schweinfurt 1 – 0:0

L’aquila di Filottrano è volata via – R.I.P. Michele

scarponi
Foto: Italienischer Radsportverband FCI

Der italienische Radprofi Michele Scarponi ist am Samstagmorgen 22.4.2017 bei einer Trainingsfahrt ums Leben gekommen. Der Sieger des Giro d’Italia von 2011 prallte gegen 8 Uhr bei seiner Ausfahrt Tin seiner Heimatstadt Filottrano in der Nähe der Adria-Küste frontal mit einem Lkw zusammen und verstarb noch vor der Ankunft im Krankenhaus.Scarponi hinterlässt Frau und zwei Kinder.

Kommunion Kitzingen 2017

Kommunion-Kitzingen-2017-Bilder-Kirchgasse

Luitpoldstraße wird temporär zur Einbahnstraße

….und die Kaufleute, Geschäfte und Banken am Stadtgraben, in der Ritterstraße, der Falterstraße und eben auch der Ritterstraße haben wieder einmal die A…-karte gezogen.

Nur-noch-in-eine-Richtung..Luitpoldstraße-Kitzingen

Eine Nilgansfamilie mit Küken auf dem Main bei Kitzingen

schnell-weg

Revanche geglückt – Memmingen gewinnt im Willi Sachs Stadion

1. FC Schweinfurt 05 – FC Memmingen Regionalliga Bayern 3:4

Stefan-Schimmer-Memmingen-mit-dreierpack-in-Schweinfurt

Stefan Schimmer erhöhte mit dem Dreierpack in Schweinfurt sein Torekonto auf 25 und liegt aktuell hinter Stephan Hain (29) SpVgg Unterhaching in der Torschützenliste der Regionalliga Bayern auf dem zweiten Platz.

Fußball am Wochenende – Schwarzach feiert den Meistertitel

 

13. December 2017

Jahresrückblick – März 2017

Veröffentlicht von Haenson in end-of-the-year review
10 Jahre LaBrassBanda

Stefan-Dettl-LaBrassPanda

Mit dem Kran über die Marshall Heights

Marshall-Heights-Kitzingen-Kran

Schweinfurt unterliegt Wacker Burghausen

Schweinfurt unterliegt im ersten Spiel der Rückrunde in der Regionalliga Bayern mit 1:2 gegen stark aufspielende Burghausener denen man das Theater rund um die Entlassung von Ex-Trainer Uwe Wolf, dem am Freitagmorgen fristlos gekündigt wurde, überhaupt nicht an. Schweinfurt enttäuschte vor allem in der zweiten Hälfte unten ein paar Bilder mehr davon in der Galerie hier.

Marco-Haller-Schweinfurt-Burghausen-willi-sachs-stadion

Fussball am Samstag – Zwölf Tore in Abtswind

Fahnen-waren-in-Abtswind-gehisst

Die Fahnen in Abtswind waren gehisst und bei herlichem Vorfrühlingswetter begann ein torreiches Fussballfest.

Lommbock Stars bei der sehnsüchtig erwarteten Premiere im Cineworld

Moritz-Bleibtreu-Lucas-Gregorowicz-Lommbock-Roter-Teppich
Moritz Bleibtreu und Lucas Gregorowicz

Concorde-Club Baden-Württemberg feiert sein 20-jähriges Vereinsjubiläum in Volkach und Aschheim

Das 20-jähriges Vereinsjubiläum wird vom 15.03 – 19.03.2017 gefeiert. Dazu trafen sich die die Besitzer von 35 Wohnmobilen in Volkach am Main bevor es dann am Wochenende bei Concorde in Aschheim die Jubiläumsveranstaltung stattfindet. Unten ein paar Bilder vom Treffen in Volkach.

Concorde-Club-BadenWürttemberg-Treffen-Volkach-Aschbach-2017-2

Fotoshooting im Vorfrühling

Eigentlich war ja von allen Wetterkanälen Regen gemeldet worden. Aber wir hatten Glück und fast optimale Bedingungen. Bis auf den starken Wind und da kann man gute Ergebnisse erzielen wenn man es schafft im richtigen Moment abzudrücken. :-) Als Backgrund habe ich diesmal hohes Schilf, Graffitiwand und den Freeway in der Gegend gewählt.

Fotoshooting-Kitzingen-11

Spaziergang mit den Albertshöfer Hundefreunden

Gorbi

Jochen Volperts dritte Studio CD Split Personality – vielseitig schön

Split-Personality

12. December 2017

Bezauberndes Portrait einer großen Liebe Film-Café „Maudie“ im CINEWORLD Mainfrankenpark

Veröffentlicht von Haenson in bakery, mainfranken, theater/cinema, time

MAUDIE+Foto-Duncan-Deyoung-Courtesy-of-Mongrei-Media

Ein verwundeter Vogel und eine Vogelscheuche. Eine Künstlerin und ein Fisch-Hausierer. Ein ungleiches Paar. Zwei Seelen, die am Rande der Gesellschaft existieren, finden einander und verändern sich im Laufe ihres gemeinsamen Lebens. „Maudie“ ist das intime Porträt dieser beiden Menschen.

Das CINEWORLD-Erlebniskino im Mainfrankenpark präsentiert das Film-Café mit „Maudie“ am Donnerstag, 21. Dezember, um 16 Uhr. Bereits ab 15 Uhr verwöhnt das CINEWORLD die Gäste mit aromatischem Kaffee und leckerem Kuchen aus der Bäckerei Will Kitzingen.

„Maudie“ erzählt die wahre und sehr berührende Geschichte von Everett und Maud, die beide vom Leben nie begünstigt wurden, aber durch ihre Liebe füreinander das größte Glück fanden. Noch in den letzten Jahren ihres Lebens erlebte Maud Lewis ihren Durchbruch als Folk Art Künstlerin. Ihre Gemälde hängen heute in zahlreichen Kunstsammlungen weltweit.

Infos und Karten bei der CINEWORLD Hotline (0 93 02) 93 13 04, an den CINEWORLD Ticketkassen sowie platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de

Inhalt: „Maudie“
Kanada, 1930er Jahre. Everett Lewis (Ethan Hawke) lebt als Hausierer zurückgezogen an der Ostküste. Gegen die Einsamkeit und für etwas Ordnung in seiner kleinen Kate entscheidet er sich, eine Haushälterin zu engagieren. Aber auf seine Annonce meldet sich einzig Maud Dowley (Sally Hawkins). Als Kind an rheumatischer Arthritis erkrankt, ist sie sehr zierlich, humpelt und ihre Hände sind verkrüppelt. Maud hat nur einen Wunsch, sie will weg von der Familie, die ihr nichts zutraut. Und sie will malen. Die ersten Ölfarben bekommt sie von Everett geschenkt. Da hat er längst erkannt, dass Maud als Haushälterin nichts taugt. Statt zu putzen, bemalt sie lieber Stück für Stück das ganze Haus mit farbenfrohen Bildern. Doch trotz alledem, oder gerade deswegen, empfindet Everett mehr und mehr für Maud, auch wenn Liebe und zarte Gefühle bisher in seinem Leben nicht vorkamen.

12. December 2017

Jahresrückblick – Februar 2017

Veröffentlicht von Haenson in end-of-the-year review
Fotoshooting mit Shamane

Fotoshooting-Girl-only-3

Many greetings from Aleppo

Eine befreundete syrische Familie kam jetzt wieder von einem längeren Urlaubs-Aufenthalt aus Syrien zurück und brachte uns sehr schöne Geschenke aus ihrer Heimat mit über die wir uns sehr gefreut haben. Das eine ist ein Plastikaufsteller aus Aleppo und das andere eine riesige Packung mit Baklava. Viel Zeit zum quatschen blieb nicht aber irgendwie meinte ich rauszuhören das sie den Russen sehr dankbar waren weil die russische Armee schlußendlich den Krieg in ihrer Heimat vorläufig beendet hat. Ich kenne mich zu wenig aus um da eine Meinung zu dem ganzen Schlamassel abzugeben.Gefreut habe ich mich trotzdem das sie wieder gesund zurück gekommen sind.

Baklava-aus-dem-Libanon

Tombola der Herzen

Berufsschullehrer und Leiter des Bäckerkompetenzzentrums für große Teile von Unterfranken in Kitzingen Hans Stahl hebt noch die letzte Torte in den Karton dann ist es geschafft. Zehn Valentinstorten in Form eines Herzens wurden in der Kitzinger Berufsschule von Auszubildenden gebacken und dann verlost. Die Idee zu der Aktion wurde bei der 20. Berufsbörse am 26. Januar 2017 in Kitzingen geboren. Die Bäckerinnung Kitzingen und die IKK classic haben seit Jahren ihre Präsentationsstände nebeneinander und da kam man zusammen auf die Idee eine Meinungsumfrage unter den jungen Leuten zum Thema Bäcker zu machen. Es war eine ganz einfache Frage die gestellt wurden – Woran denkt ihr beim Bäckerberuf, nenne drei Begriffe. Außerdem konnten sich die jungen Leute für Praktikumsplätze in unterfränkischen Handwerksbäckereien bewerben. Der Rücklauf war überwältigt und unter all denen die sich für einen Praktikumsplatz interessiert haben, wurden dann in der Berufsschule zehn große Valentinsherzen verlost, die von den Auszubildenden am Montag in den Backstuben der Berufsschule Kitzingen hergestellt wurden. In den Kitzinger Bäcker –und Konditoren Klassen werden Bäcker/innen, Konditor/innen, Konditoreifachverkäufer/innen und Bäckereifachverkäufer/innen aus den Landkreisen Kitzingen, Würzburg, Main-Spessart und der Stadt Würzburg unterrichtet.

Tombola-der-Herzen

SpVgg Steinachgrund – Baiersdorfer SV

Freundschaftsspiele-Testspiele-2017

Baiersdorf bei Erlangen hat nicht nur eines der besten Radteams in Bayern und ist Austragungsort der Bayerischen Straßenmeisterschaften im Mai, sondern auch eine gute Fussballmannschaft in der Landesliga Nordost. Die war zu Gast bei einem meiner Lieblingsfussballclubs in Gutenstetten bei Neustadt/Aisch, die SpVgg Steinachgrund. Der Verein spielt in der Kreisklasse und wird wohl in der nächsten Saison in der Kreisliga spielen. In Testspielen gegen Landesligamannschaften zeigten die Jungs was sie wirklich drauf haben. 4:1 verloren gegen Tabellenführer Quelle Fürth und gestern gegen den Tabellensechsten Baiersdorfer SV stand es am Ende wieder 4:1 aber diesmal gingen die Männer von Trainer Reinhold Fischer als Sieger vom Platz.

Handball Bayernliga Frauen – HSV Bergtheim – ASV Dachau

28:24 hieß es am Ende des hart umkämpften und zugleich auch sehenswerten Matches zwischen zwei Mannschaften auf Augenhöhe für den HSV Bergtheim. Sicher geleitet von den beiden Schiedsrichtern aus Altenfurt Dominik Fass und Florian Güßregen sahen die 350 Zuschauer eine spannende Begegnung.Mehr Bilder später irgendwann auf den Seiten der Main-Post.

Anika-Schurr-beim-Torwurf-die-beiden-Dachauerinnen-Celine-Schwaiger-8-und-Sarah-Gramenz-können-nicht-mehr-eingreifen

Faschingsumzug in Sulzfeld

Faschingsumzug-Sulzfeld-Bilder

Stadtspaziergang Kitzingen

Bilder-aus-Kitzingen-Alte-Mainbrücke,-Tourist-info,-richard-rother-denkmal-Kreuzkapelle-Balthasar-Neumann

Trump bei den Rosenmontagsumzügen

Trump-vergewaltigt-die-demokratie

Bilder vom Faschingsumzug in Volkach – 2017

Tausende Menschen säumten die Straßen in Volkach als der Faschingsumzug durch die Straßen und Gassen der “Mainmetropole” für einen Tag zog. Schade das es pünklich mit mit dem Start des Zuges um 14.11 Uhr zum Regnen anfing. Stunde früher wäre wettertechnisch günstiger gewesen.

Faschingsumzug-Volkach-2017-2

 

 

« Ältere Beiträge