2. September 2015

Bilder aus Mainfranken „Landschaften und Stadtansichten“

Veröffentlicht von Haenson in announcement, architektur, art, food, fun, mainfranken, nature, photography

Am Sonntag ist es wieder einmal soweit meine sechste Fotoausstellung wird mit einer Vernissage um 14.30 Uhr in Neuses am Sand im Wörner Schloß eröffnet. Zu sehen gibt es  Bilder aus Mainfranken „Landschaften und Stadtansichten“ die ich zum Teil selber gedruckt habe aber auch auf Forexplatten und Alu Dibond erstellen ließ. Unter den Exponaten ist auch ein Bild dabei das Ich mit dem Handy fotografierte, wer in die Ausstellung kommt und mir als erster sagt oder schreibt was das Handybild ist der bekommt von mir einen schönen A3 Ausdruck nach Wunsch geschenkt. Die ersten Ausstellungen ermöglichte mir die leider viel zu früh verstorbene Silke Traut in der mit Ihren Mann Clemens geführten KulTour die Kneipe, angefangen mit Konzertfotos, die nächste dann einige Monate später mit Aktfotos, dann die legendäre Tattoogirls Ausstellung, bevor es in der Galerie der Sparkasse mit der Triathlon Ausstellung der Teilnahme an der Hafensommer Ausstellung im Würzburger Falkenhaus weiterging. Es macht immer sehr viel Arbeit so eine Ausstellung zu erstellen und ich freue mich jedes Mal wenn ein bisschen Feedback rüberkommt.

ausstellung

2. September 2015

Shirts aus Würzburg waren am schnellsten

Veröffentlicht von Haenson in beauty and fashion, mainfranken

Aus aktuellem Anlass testete ich 3 T-Shirt Anbieter für das 40 Grad Shirt. Es waren Printex aus Würzburg, den reinen Online-Anbieter Spreadshirt und Tshirt-druck-x.de. Um es gleich vorweg zu nehmen Printex aus Würzburg hat in Punkto Schnelligkeit die beiden anderen deutlich geschlagen. Ich schickte die Vorlange hin und zwei Tage später war das shirt in meinem Briefkasten, bei Tshirt-druck-x.de dauerte es ungefähr 8 Tage wobei da ein Wochenende dazwischen war und auf die Shirts von Spreadshirt warte ich noch heute obwohl die Bestellung mit Vorabkasse auch schon 8 Tage zurück liegt. Preis war bei allen drei Anbietern fast gleich so um die 20.- Euro + Versandkosten. Von der Qualität und vom Tragekomfort kann ich sagen dass die beiden ungefähr gleich sind, genaueres nach der ersten Wäsche. Also wenn ich wieder Shirts brauche werde ich sie, obwohl ich bei Spreadshirt einen Shop eingerichtet habe, bei Printex in Würzburg in der Wolfhartstraße bestellen. Zur Not kann ich sie da auch selber abholen, was die Sache dann aber durch die Parkgebühren die Fahrtkosten mit dem Auto bzw. Bahnkosten etwas verteuert. Außerdem kostet es einiges an Zeit.

2. September 2015

Sensible und warmherzige Sommer-Komödie „Learning to drive” beim CINEWORLD Film-Café

Veröffentlicht von Haenson in announcement, mainfranken, theater/cinema, time

1
Sensibel, humorvoll und mit einmaligem Gespür für die schweren und leichten Momente des Lebens: „Learning to drive – Fahrstunden fürs Leben“ eroberte im Kino-Sommer 2015 die Herzen! Das CINEWORLD Mainfrankenpark zeigt die romantische Tragikomödie, in der eine geschiedene Autorin aus Manhattan Fahrstunden bei einem Sikh nimmt, beim nachmittäglichen Film-Café am Donnerstag, 10. September.
Los geht’s im Restaurant OSKARs um 15 Uhr mit leckerem Kaffee und Kuchen aus der Bäckerei Will Kitzingen. Um 16 Uhr ist Filmbeginn.

„Learning to drive – Fahrstunden fürs Leben“ erzählt von dem Abenteuer eines späten Neuanfangs und einer ungewöhnlichen, bereichernden Freundschaft zur richtigen Zeit. In den Hauptrollen dieser sensiblen und warmherzigen Spätsommer-Komödie von Isabel Coixet („Mein Leben ohne mich“, „Elegy“) brillieren Patricia Clarkson und Oscar-Preisträger Ben Kingsley („Gandhi“, „Elegy“). Für die renommierte Regisseurin Isabel Coixet ist der Film bereits die zweite Zusammenarbeit mit ihren hochkarätigen Hauptdarstellern.

‘weiter…’

1. September 2015

Preis des Präsidenten im Golfclub Geiselwind 2015

Veröffentlicht von Haenson in mainfranken, sports

Siegerfoto-Golfclub-Geiselwind
von links nach rechts: Tom Heidenreich, Mark Sato, Florian Ott, Gerhard Dill, Ronald Mohn, Astrid Herberg, Florian Rückel, Elsa Klöckling, Roland Müller, Martina Hirsch, Dr. Daniela Horbelt, Barbara Rosenkranz, Marianne Bischoff, Sandra Rosenkranz, Präsident André Göpfert

Bei zuerst etwas nebligem, dann aber schweißtreibendem Golfwetter, lieferten sich die knapp 100 Teilnehmer, die der Einladung des Präsidenten des Golfclub Steigerwald, André Göpfert, folgten, im wahrsten Sinne des Wortes eine Hitzeschlacht auf dem Golfplatz in Geiselwind. Bereits um 9 Uhr schickte der Präsident die ersten Teilnehmer, die alle bester Laune und toller Stimmung für ein harmonisches Turnier sorgten, auf die 18- Loch Runde. Bis zur Abendveranstaltung um 18 Uhr am Haus am See waren auch die spätgestarteten Spieler zurückgekehrt. Bei der anschließenden Siegerehrung bedankte sich André Göpfert bei allen teilnehmenden Golferinnen und Golfern und hob diesmal insbesondere den herausragenden Einsatz der vielen ehrenamtlichen Mitglieder hervor, ohne die ein Club wie dieser nicht funktionieren kann. Trotz der hitzigen Verhältnisse wurden auch in diesem Jahr wieder sehr gute Ergebnisse erzielt. In der Nettoklasse A gewann Mark Sato mit 39 Punkten, in der Nettoklasse B Florian Ott mit 41 Punkten und in der Nettoklasse C stand Tom Heidenreich mit 40 Punkten an der Spitze. Sandra Rosenkranz spielte an diesem Tag mit 25 Punkten die beste Runde und gewann somit das erste Brutto der Damen. Bei den Herren konnte Präsident André Göpfert seinem Spielführer, Florian Rückel mit 35 Punkten zum Sieg beglückwünschen. Den Spezialpreis „Nearest to the pin“ entschieden bei den Damen Dr. Daniela Horbelt, und bei den Herren Ronald Mohn für sich.“Nearest to the line“ konnte bei den Damen Elsa Klöckling und bei den Herren Roland Müller für sich entscheiden. Nach köstlicher Verpflegung erwartete die Teilnehmer bei einbrechender Dunkelheit ein außergewöhnlicher „Feuerzauber“ zweier oberfränkischer Künstlerinnen. Die sommerliche Abendluft lud zudem an diesem traumhaften Sommerabend, mit Vollmondschein am See, bei stimmungsvoller Musik durch DJ Florian, zum längeren Verweilen ein.

1. September 2015

Fussball am Wochenende

Veröffentlicht von Haenson in mainfranken, photography, sports

Fussball-am-Wochennede

Der hat gepasst. Felix Strassberger schoß die Kitzinger Bayern mit einem sehenswerten Treffer ins rechte obere Toreck (siehe Foto unten) zur 1:0 Führung gegen stark aufspielende Frohnlacher (das liegt bei Coburg), Spielführer Christoph Lenhart legte mit einen ebenfalls sehenswerten Distanzschuß nach und die Bayern gingen als Sieger und Tabellenführer in der Landesliga Nordwest vom Platz.

Die Bilderserie zum Spiel der Bayern gibt es hier oder einfach auf eines der Bilder klicken

Weitere Bildergalerien:

TSV Karlburg – SpVgg Ansbach

TSV Abtswind – SV Euerbach/Kützberg

SSV Kitzingen – SpVgg Hösbach-Bahnhof

FG Marktbreit-Martinsheim – TSV 1869 Rottendorf

TSV Lengfeld – TSV 1925 Keilberg

TSV Unterpleichfeld – DJK Dampfach

1. September 2015

Innopark rüstet sich für das Staatsarchiv

Veröffentlicht von Haenson in announcement, C’est la vie., mainfranken

Nicht nur 200 Kriegsflüchtlinge fanden in den letzten Tagen eine vorläufig, neue Heimat im Kitzinger Innopark, auch das neue Staatsarchiv soll im Innopark einziehen. Dafür ist ein über 600m langes Gebäude vorgesehen. Platz ist da oben für alle.

Staatsarchiv-im-Innopark-Kitzingen

1. September 2015

Metroride-Helm

Veröffentlicht von Haenson in C’est la vie., nature, on the road, radsport - forum, sports

Heute ist er endlich gekommen mein neuer Metroride-Helm. Vorsichtig kommt er aus der sehr stabilen Verpackung, die Farben sind einfach der Hammer und er ist so schön leicht nur 310g und die 360°-Reflektoren bieten ein gewisses Maß an Sicherheit. Gemacht ist er für Menschen in urbanen Ballungsgebieten, die täglich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren. Eine flache Silhouette, geringes Gewicht, verbesserte Belüftung und ein klassisch-eleganter Look, so kann man ihn am besten beschreiben. Optimale Passform erreicht man dank umsteckbarem Drehradverstellsystem und Innenpolstern in verschiedenen Stärken, mit meinen Quadratschädel musste ich natürlich die die am weiten geöffnete Stellung wählen. Alle Nutcase-Helme sind zertifiziert und sehr gut geeignet für Fahrrad, Skateboard und Tretroller. Der Helm bitet ein gute Luftzirkulation durch Belüftung vorn, seitlich und hinten. Noch ein paar Kilo müssen runter und ich fange dann wieder mit dem radeln an und ich muß sagen ich freue mich drauf.

28. August 2015

Hitze T-Shirts aus Kitzingen

Veröffentlicht von Haenson in art, fun, mainfranken

Nachdem ich einmal laut über ein 40,3° T-Shirt nachgedacht hatte und dieses dann in der Mainpost in einem Bericht thematisiert wurde, meldete sich Hilde Weber bei mir die den selben Gedanken gehabt hatte. Unsere Shirts und noch mehr kann man unter folgenden Link bestellen. Verdienen tun wir beide nur ein paar Cent pro Stück, wir machen das Beide weil es uns einfach Spaß macht. Bestellen kann man hier

t-shirt

ich-war-dabei

« Ältere Beiträge