Vincent Held wechselt zum TSV Aubstadt und darf noch nicht spielen

Das er nicht für immer in Geesdorf bleibt war ein offenes Geheimnis. Das es so schnell mit dem Wechsel geht damit konnten die Verantwortlichen des TSV Geesdorf allerdings nicht rechnen. Wieso sie jetzt die Freigabe, laut eines Presseberichts, für den 21-Jährigen verweigern hängt vielleicht damit zusammen. Vorerst kann der junge Stürmer, der seine Anfänge beim SSV Kitzingen hatte, nur zum Training anreisen.

Morgenspaziergang im Garstädter Vogelschutzgebiet

Das Vogelschutzgebiet Garstadt ist ein bei Heidenfeld, Gemeinde Röthlein und Garstadt, Gemeinde Bergrheinfeld im Landkreis Schweinfurt gelegenes Naturschutzgebiet. Das Schutzgebiet umfasst den großen Weiher einer ehemaligen Kiesgrube und wurde 1988 unter Schutz gestellt. 2001 wurden mit dem angrenzenden Naturschutzgebiet „Erweiterung des Vogelschutzgebietes Garstadt“ weitere Weiher und Uferbereiche unter Schutz gestellt. Die Seen des Vogelschutzgebietes entstanden aus einem wirtschaftlich genutzten Sand- und Kiesabbaugebiet. Durch den Kiesabbau entstand eine Seenplatte mit Feuchtgebieten, Auwäldern, Wiesen und Schilfflächen, die viel Platz für die Vogelwelt bietet. Gesichtet wurden bisher mehr als 270 Vogelarten. Brutvögel im Gebiet sind unter anderem Rebhuhn, Zwergdommel, Purpurreiher, Wendehals, Grauspecht, Mittelspecht, Rohrschwirl, Halsbandschnäpper, Nachtigall und Blaukehlchen. Quelle: Wikipedia. Barbara und mir hat es ganz gut gefallen an dem nebelichen Morgen Mitte September. Der Besuch einen Monat früher wäre unter Umständen besser gewesen.

Wake Me Up When September Ends

Bei dem Anblick der Sonnenschirme auf dem Balkon, auf dem Bild unten, kam mir der Song in den Sinn. Frontmann Billie Joe Armstrong und die Band Green Day habe ich auch schon einmal fotografiert.

A weng lääff #164 – Rote Trauben in Etwashausen

Aus- und Einblicke beim Morningwalk am Main. Heute wieder mit kalifornischen Partikeln im andalusischen Hoch. An der Westküste der USA wüten die schlimmsten je aufgezeichneten Brände. Der Rauch ist in große Höhe aufgestiegen und hat es über den Atlantik nach Deutschland geschafft. Dies hat auch für unser Wetter Folgen wie man bei jeden Sonnenauf- oder Untergang sehen kann.. In einer Satellitenauswertung der NASA sieht man, wie Partikel von der Westküste zunächst über Nordamerika und dann mit einem Tiefdruckgebiet über den Atlantik transportiert werden. Laut einer Analyse der Europäischen Organisation für meteorologische Satelliten haben die Partikel bereits am Freitag Mitteleuropa erreicht. Der Gouverneur von Kalifornien Gavin Newsom hatte am Freitag bei der Besichtigung einer von den Flammen zerstörten Gegend in die Fernsehkameras gesagt: „Die Debatte über den Klimawandel ist beendet. Kommen Sie einfach in den Staat Kalifornien, schauen Sie es sich mit Ihren eigenen Augen an“.

A weng lääff #163 – Sunrise dodal

Aus- und Einblicke beim Morningwalk am Main. Sonnenaufgangsspektakel am Himmel. Die Farbintensität kommt tatsächlich von den Waldbränden in den USA. Feinste Partikel werden mit dem Jetstream in 17 km Höhe über den Atlantik getragen und die lassen Sonnenauf- und Untergänge farblich intensiver wirken.

Testspiel: TSV Sulzfeld – ASV Ippesheim 4:2

Sehr heißes Spätsommerwetter brachte das Maustalstadion zum kochen. Mehr zum Spiel gibt es hier.

Weitere Bildergalerien vom Re-Start:

SC Schwarzach – FC Fahr 6:0 ,

SG Buchbrunn-Mainstockheim – SG Waigolshausen/Theilheim/Hergolshausen 5:1

SSV Kitzingen – Duo Dettelbach 1:0

SV Sickershausen – SV Tückelhausen/Hohestadt 1:1

SG Buchbrunn Mainstockheim – ASV Rimpar – 0:3

FC Geesdorf – Würzburger FV 0:7

Bayern Kitzingen – ASV Rimpar 2 – 3:1

TSV Abtswind – TSV Unterpleichfeld 5:0

FG Marktbreit-Martinsheim – SV Viktoria Weigenheim 1:3

FVgg Bayern Kitzingen – FV 05 Helmstadt 3:1

TSV Sulzfeld – ASV Ippesheim 4:2

Testspiel: FVgg Bayern Kitzingen – FV 05 Helmstadt 3:1

Beide Mannschaften standen sich am 1. März, kurz vor dem Lockdown, schon einmal gegenüber. Mehr zum Hitzematch von heute gibt es hier.

Weitere Bildergalerien vom Re-Start:

SC Schwarzach – FC Fahr 6:0 ,

SG Buchbrunn-Mainstockheim – SG Waigolshausen/Theilheim/Hergolshausen 5:1

SSV Kitzingen – Duo Dettelbach 1:0

SV Sickershausen – SV Tückelhausen/Hohestadt 1:1

SG Buchbrunn Mainstockheim – ASV Rimpar – 0:3

FC Geesdorf – Würzburger FV 0:7

Bayern Kitzingen – ASV Rimpar 2 – 3:1

TSV Abtswind – TSV Unterpleichfeld 5:0

FG Marktbreit-Martinsheim – SV Viktoria Weigenheim 1:3

FVgg Bayern Kitzingen – FV 05 Helmstadt 3:1

Testspiel: FG Marktbreit-Martinsheim – SV Viktoria Weigenheim 1:3

Mehr zum Spiel in sommerlicher Hitze gibt es hier.

Weitere Bildergalerien vom Re-Start:

SC Schwarzach – FC Fahr 6:0 ,

SG Buchbrunn-Mainstockheim – SG Waigolshausen/Theilheim/Hergolshausen 5:1

SSV Kitzingen – Duo Dettelbach 1:0

SV Sickershausen – SV Tückelhausen/Hohestadt 1:1

SG Buchbrunn Mainstockheim – ASV Rimpar – 0:3

FC Geesdorf – Würzburger FV 0:7

Bayern Kitzingen – ASV Rimpar 2 – 3:1

TSV Abtswind – TSV Unterpleichfeld 5:0

FG Marktbreit-Martinsheim – SV Viktoria Weigenheim 1:3

Vorbereitung: TSV Abtswind – TSV Unterpleichfeld 5:0

Adrian Dussler leitete in der 29. Minute den Torreigen ein. Torreihenfolge: 1:0 Dußler, Adrian (29.) 2:0 Sturm, Severo (40.) 3:0 Sturm, Severo (83.) 4:0 Hartlehnert, Frank (84.) 5:0 Hartlehnert, Frank (88.) 5:0

Weitere Bildergalerien vom Re-Start:

SC Schwarzach – FC Fahr 6:0 ,

SG Buchbrunn-Mainstockheim – SG Waigolshausen/Theilheim/Hergolshausen 5:1

SSV Kitzingen – Duo Dettelbach 1:0

SV Sickershausen – SV Tückelhausen/Hohestadt 1:1

SG Buchbrunn Mainstockheim – ASV Rimpar – 0:3

FC Geesdorf – Würzburger FV 0:7

Bayern Kitzingen – ASV Rimpar 2 – 3:1

TSV Abtswind – TSV Unterpleichfeld 5:0

Fotoshooting mit Ornella

Ich mache sehr gerne ab und an ein schönes TfP-Fotoshooting mit interessierten Frauen. Wichtig ist mir dabei das die Chemie stimmt. Wenn das hier jemand liest und Interesse an einem Shooting hat kann sich gerne einmal melden. Gerade jetzt im kommenden Herbst kommen farbenprächtige Bilder dabei heraus. Unten ein paar Bilder vom Shooting mit Ornella.