Regionalliga: 1.FC Schweinfurt – FC Memmingen 2:0

Bei idealem Fussballwetter gewinnt der Tabellenführer der Regionalliga Bayern der 1.FC Schweinfurt 05 gegen starke Memminger. Bis zum Treffer in 72 Minute zum 2:0, waren die Allgäuer ein gleichwertiger Gegner. Der FC Schweinfurt hat jetzt 25 Punkte auf seinem Konto, der FC Memmingen bleibt bei 8 Punkten.

AK-Gr2 SW: FC Fahr II – FV 09 Sulzheim – 1:3

Für die zweite Mannschaft des FC Fahr am Main gab es in der Partie gegen die Spielgemeinschaft Sulzheim/Alitzheim an deren Ende eine 1:3-Niederlage stand, nichts zu holen. Die Gäste wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Jannik Stumpf mit einem Doppelpack, sorgte auf dem Escherndorfer Fussballplatz, für die Führung der Sulzheimer. Spielertrainer Markus Meustert wechselte sich dann gegen Manfred Linke aus. Der unermüdliche Timmy Tölk schaffte den Anschlusstreffer in der 53.Minute. Vor 35 Zuschauern lenkte Michael Krämer in der 85. Minute die Kugel ins eigene Netz. Als der altgediente, umsichtige Schiedsrichter Rudolf Wehrwein abpfiff stand es 3:1 für die Gäste.

AK-Gr3 WÜ: SC Schwarzach II – DJK Effeldorf, 2:1

Nix war es mit einem Sieg in Gerlachshausen für die DJK Effeldorf. Zur Kerm ließ die Reserve vom SC Schwarzach nichts anbrennen und gewann mit 2:1. Bereits in der 4.Minute verwandelte Phillip Hegler, bei heißen Spätsommerwetter und vor 100 Zuschauern einen Foulelfmeter. Daniel Land erhöhte in der 20.Minute auf 2:0. Die Gäste aus Effeldorf konnten in der 51. Minute durch Raphael Hellerberg nur noch den Anschlusstreffer kreieren.

Fotoshooting im Spätsommer

Der Spätsommer zeigte sich von seiner schönsten Seite. Laut Wetterbericht war eigentlich schlechteres Wetter vorhergesagt. Wir haben es trotzdem gewagt und wurden belohnt. Du möchtest auch ein Shooting buchen. Sag mir Bescheid und ich erstelle dir ein individuelles Angebot. Natürlich auch gerne für Hochzeiten, Familienbilder, Mehrgenerationenfotos, Taufen, Babybauch, Newborn, Kids und mehr.

Bezirksliga Unterfranken Ost: SV-DJK Unterspiesheim – FC Thulba 2:2 Bilderserie

Thulba, als großer Favorit nach Unterspiesheim angereist musste sich mit einem Unentschieden zufriedengeben. Vor 150 Zuschauern und zum Teil stürmischen Wind brachte Sebastian Gah in der 29. Minute die Gäste aus der Vorrhön in Führung. Steffen Rose glich mit einem verwandelten Foulelfmeter aus. Rose war es auch der für die zwischenzeitliche Führung in der 52.Spielminute sorgte. Für den späten Ausgleich war Cedric Werner verantwortlich, der in der 80. Minute zur Stelle war. Die 2:2-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Christian Wetz die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Bezirksliga Unterfranken Ost: TSV Forst – TSV/DJK Wiesentheid 2:0 Bilderserie

Die gute Serie der Wiesentheider, den die Mannschaft um Spielertrainer Hassan Rmeithi, seit Saisonbeginn hingelegt hatte, hat mit der Niederlage in Forst einen deutlichen Dämpfer bekommen. Bereits in der dritten Minute konnte Tobias Düring vor 120 Zuschauer den Führungstreffer für die Gastgeber erzielen. Adnan Hamzic stellte dann mit einem verwandelten Elfmeter in 21. Minute bereits den Endstand her. Durch die Niederlage fiel die TSV/DJK Wiesentheid, die vor der Saison als erster Titelanwärter von vielen Trainern der Liga getippt wurde, auf den sechsten Platz der Tabelle zurück.
„Das war die schlechteste erste Halbzeit seitdem ich in Wiesentheid bin“, wird Trainer Hassan Rmeithi auf der Wiesentheider Facebookseite zitiert.