Buon viaggio und Arrivederci

Nette Italiener aus Catanzaro hatten wir heute auf dem Platz zu Gast. Ihr buntes Wohnmobil ist eine Augenweide. Catanzaro ist übrigens die Hauptstadt der süditalienischen Region Kalabrien. Buon viaggio und Arrivederci.

Damit ich auch alle Seiten fotografieren kann hat der Fahrer extra eine kleine Runde gedreht.

(SG)TSV Forst II/ SG Hausen / DJK Marktsteinach – SC Hesselbach KK 1:2

Eigentlich hatte ich nicht vor das Spiel zu knipsen. Ich war aber zeitig dran und die Jungs haben noch eine Viertelstunde zu spielen gehabt ich hatte ein schattiges, gut belüftetes Plätzchen, die Bratwurst war gut und das Alkoholfreie Radler auch schön kalt. Eigentlich kam ich wegen des Matches TSV Forst gegen Frankonia Thulba.

Ein alter Bekannter der frühere FTler Clemens Haub SC Hesselbach im Zweikampf mit David Lindner TSV Forst II

Tobias Kluepfel, Torwart der SG braucht nicht mehr einzugreifen der Ball ging an den Pfosten.

Großer Kampf bei warmen Temperaturen. Unten noch ein paar Impressionen vom Spiel.

Zu früh gefreut Treffer wurde nicht gegeben.

Die Erste macht sich warm ….

….und auch ihr Gegner aus Thulba.

TSV 1876 Lengfeld II – SV Kürnach – KK – 3:1

Verwirrung gab es zum Ende des Spieles als ein Spieler des SV Kürnach zum 2:3 Anschluß einköpfte, ein Zuschauer dann Abseits rief und der Schiedsrichter daraufhin das Tor nicht gab. So geht es halt wenn die vereinszugehörigen Linienrichter an der Mittellinie verharren. Aber was solls ist alles nur ein Spiel.

BR-Radl-Tour in Kitzingen

Weinprinzessinnen immer im Einsatz für Kitzingen und den Landkreis

Wirtshaustester Wolfgang Schneider von der Fernsehsendung Wir in Bayern ist ebenfalls bei der BR Radl Tour dabei

Dominik Pöll zeigt seine Fahrkunst auf dem Bonanza Rad

Oberbürgermeister Siegfried Müller freut sich auf die Ankunft

Polizeieskorte

Landesbischoff Heinrich Bedford-Strohm (l.) vorne mit dabei

Polizei testet bei der Tour ihre neue Radfahrer Bekleidung

Stadtrat Manfred Freitag mit seinen Velosophen

Die Velosophen

Die andere Seite der Medalie – Stau und verärgerte Autofahrer

Gschafft

Morgen geht es weiter nach Marktheidenfeld

Eintrag ist noch in Bearbeitung