Landesliga Nordwest: FC Geesdorf – FC Lichtenfels 1:1

Geesdorf wurde seiner Favoritenrolle gegen Lichtenfels nicht gerecht und erreichte nur ein mageres 1:1 Unentschieden. Bei brütender Sommerhitze schaffte Niclas Staudt in der 21. Minute den Ball irgendwie über die Linie zu befördern. Die Freude währte nur bis zur 37. Minute als Martin Hellmuth vor 137 Zuschauern den Ausgleich markieren konnte. Eine Ecke wurde nicht gut abgewehrt und plötzlich zappelte der Ball im Netz der Unterfranken.

Landesliga Nordwest: FC Fuchsstadt – FC Lichtenfels 1:2

Selbstbewusste Lichtenfelser rockten, bei herrlicher Abendsonne, die Kohlenberg Arena in Fuchstadt. Maximilian Pfadenhauer brachte die Oberfranken in der 27.Minute mit einem sehenswerten Treffer in Führung. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte Lukasz Jankowiak auf 2:0 für die Gäste. In der 59.Minute hoher Ball in den Strafraum von Lichtenfels, Sebastian Bartel verlängert mit dem Kopf und Dominik Halbig drückt den Ball mit dem Kopf über die Linie zum 1:2 Anschlußtreffer. Trotz starken Szenen der Fuchsstädter reichte es nicht mehr zum Ausgleichstreffer und die drei Punkte entführen die Korbstädter.