Bildvorlage fürs Familentattoo

Ein Bekannter hat mir sein neues Tattoo geschickt. Das Bild zur Vorlage stammt von einer Shootingstrecke die ich mit der Familie gemacht habe. Unten die beiden Bilder dazu.

Weißwangengans in Kitzingen am im Main gesichtet

Die Weißwangengans ist eigentlich eine Meergans. Durch einen Hinweis von ralf_b.b_ hab ich sie jetzt im Main entdeckt. Die Weißwangengans brütete früher ausschließlich an der russischen Eismeerküste. Seit den 1970er Jahren hat sie auch den Ostseeraum besiedelt und zählt mittlerweile zu den Brutvögeln Mitteleuropas. Sie ist nach wie vor jedoch überwiegend ein Wintergast, der meist als Einzelvogel oder in kleinen Trupps in Gesellschaft von Saat- oder Blässgänsen beobachtet werden kann. Zu den Merkmalen dieser Gänseart zählt eine enge Bindung an die Meeresküsten, die besonders im Winter ausgeprägt ist, sowie das Brüten in Kolonien unterschiedlicher Größe auf Felsvorsprüngen an der Meeresküste und an Flüssen.

Schowidder viel zu warm

Heute mal nach Weinbergstulpen und der Ruine Speckfeld gschaut. Läßt sich läff. Fuchs und Hase waren auch dabei. Zudem fliegende Enten, Bildeiche, bunte Bocksbeutel, Käppele und ein Biberbau. Bei Wiesenbronn blüht schon der Raps.

Exkursion an der Mainschleife

Wie in den letzten Tagen auch gab es heute auch wieder herrlichen Sonnenschein und kalten Ostwind aus Weißrussland. Trotzdem ist es gut an der frischen Luft zusein. Es ist schon erstaunlich wie wenige Vögel sich in der Landschaft befinden. Trotzdem konnte ich ein paar Singvögel fotografieren. Ansonsten gespenstige Stimmung in Dörfern und Städten.

Neue Wege

Nicht nur wegen Corona. Aber heute erst einmal das schöne Wetter geniessen.

Sonntags-Spaziergang

Normalerweise würde ich Sonntags auf irgendwelchen Fußballplätzen rumhängen. Aber nachdem wegen dem Coronavirus alles abgesagt wurde konnte ich mit meiner Lundi, bei herrlichem Frühlingswetter, ein bisschen spazierengehen. Stichworte zum Tag: Bierflasche im Gras, Blick auf Rödelsee, Blitzeinschlag, Veronica polita, Bussard, Cyriakusberg, Doping für Weinberge, Flugzeuge, Forsythien, Weinbergsstatue, Judenfriedhof, Kreuzfahrtschiff, Schiff, Einfahrt in die Schleuse, Schleusenrefision ab Montag, Lundi, View Mainfrankenpark, Martina, Moped, Neuanlage, view Rödelsee, Zitronenfalter.

Residenzlauf auf den 18. Oktober verlegt

Auf der Internet-Startseite des Veranstalters kann man folgendes dazu lesen: „Die Corona-Krise hat uns gezwungen, umzudisponieren. Wir sind froh mit dem 18. Oktober 2020 schnell einen Ersatztermin gefunden zu haben. Somit hoffen wir bei dieser Auflage  an unsere tollen Teilnehmerzahlen der jüngeren Vergangenheit heranzukommen. Alle Teilnehmer/innen, die sich bis 12. März zum ursprünglich geplanten Termin angemeldet haben, ermöglichen wir einen Rücktritt von der Anmeldung, wenn es am 18. Oktober mit dem Start nicht klappen sollte. Nähere Infos versenden wir in Kürze. Die Schulen und Kindergärten laden wir direkt zu Beginn des neuen Schul- bzw. Kindergartenjahres dann nochmals neu ein. Wir freuen uns, wenn sich möglichst viele Lehrer/innen und Erzieher/innen dennoch im alten Schuljahr schon darauf einstellen! Nicht nur Breitensport steht bei uns im Vordergrund, auch Spitzenathleten der nationalen und internationalen Elite werden wir wieder im Lauf der Asse antreten. Eine kleine Änderung wird es dabei im Ablauf unserer Rennen geben, denn der Lauf der Asse rückt um 14.00 Uhr in den zeitlichen Mittelpunkt unserer Veranstaltung, der Hauptlauf wird um 15.15 Uhr gestartet.“ Unten Bilder aus den vergangenen Jahren.

Sakura und kaputte Bäume im Gartenschaugelände

Der Name Sakura stammt aus dem Japanischen und bedeutet „Die Kirschblüte“ oder „der Kirschbaum“. Außerdem ist Sakura, die japanische Kirschblüte, eines der wichtigsten Symbole der japanischen Kultur. Sie steht für Schönheit, Aufbruch und Vergänglichkeit. Im Gartenschaugelände ist die Zierkirsche eines der letzten Überbleibsel des Sieboldsgarten, den der japanische Generalkonsul Akira Mizutani am 24.Juli 2011 eröffnete.Ein Mann vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Schweinfurt checkte verschiedene Bäume die wohl gefällt werden müssen. Der große Smilie pragte an einem Wohnmobil und auch am Insektenhotel blüht es.