Frostschäden in Sulzfeld – Blumen im Freizeitgelände von Kitzingen

Die Nacht auf den 12. Mai 2020 wird so mancher fränkische Winzer nicht so schnell Innerhalb weniger Stunden hat der Nachtfrost große Teile der zu erwartenden Ernte vernichtet. Man sieht fast nur braune Blätter und zerbröselnde Blüten, wenn man durch die Wengert spaziert. Von den 160 Hektar Weinbergs Fläche die in Sulzfeld bewirtschaftet werden sollen zwei Drittel erfroren sein. Vor allem die Weinstöcke in der Weinlage Cyriakusberg sind stark in Mittleidenschaft gezogen worden.

Maiblüten(fest) 2020

Das Maiblütenfest gibt es schon lange nicht mehr. Anscheinend auch eine gerechte Ampelschaltung an der B( auch nicht mehr. Heute bin ich nach vier Grünphasen für die Autos am B8 Übergang zur Siegfried-Wilke-Straße frustriert abgezogen. Fünf Minuten im Schatten wartend waren mir genug. Der Anforderungstaster piepste und blinkte aber getan hat sich nichts.

Unten noch ein paar andere Schnappschüsse. Den alten Käfer könnte Garage86 mal bearbeiten.

Pusteblumen und schwimmende Hunde

Heute die Bilder, bei bewölkten Himmel, nur mit meinen 1,8/50mm Scherben gemacht. Keine Lust das schwere vierhunderter mitzuschleppen. Interessant heute: Die aufblühenden Lupinen und das durch ihre lila Farbe ins Auge stechende, Silber Blatt. Lunaria annua ist entgegen ihrem Namen eine überwinternde krautige Pflanze die nach der Samenreife abstirbt. Beide Pflanzen waren nur 50m auseinender.