Morningwalk, diesmal in Würzburg

Es muss nicht immer Kitzingen sein. Würzburg ist auch sehr schön 🙂 Das erste Bild stammt noch von gestern Abend als ich vergeblich auf den Kometen Neowise wartete. Zum Ausgleich wurde ich dafür heute mit herrlichen Schäfchenwolken über Würzburg belohnt. Auf der Rückfahrt sah ich auf der Autobahn A 3 schon wieder einen riesigen Stau.

Unten sieht man dann noch eine Freischwimmerin im Main, Sonnenblumen mit Hummel, Haferrispe und leere Pizzakartons, deren Hersteller zu den Gewinnern der Pandemie gehören.

Maiblüten(fest) 2020

Das Maiblütenfest gibt es schon lange nicht mehr. Anscheinend auch eine gerechte Ampelschaltung an der B( auch nicht mehr. Heute bin ich nach vier Grünphasen für die Autos am B8 Übergang zur Siegfried-Wilke-Straße frustriert abgezogen. Fünf Minuten im Schatten wartend waren mir genug. Der Anforderungstaster piepste und blinkte aber getan hat sich nichts.

Unten noch ein paar andere Schnappschüsse. Den alten Käfer könnte Garage86 mal bearbeiten.

Schowidder viel zu warm

Heute mal nach Weinbergstulpen und der Ruine Speckfeld gschaut. Läßt sich läff. Fuchs und Hase waren auch dabei. Zudem fliegende Enten, Bildeiche, bunte Bocksbeutel, Käppele und ein Biberbau. Bei Wiesenbronn blüht schon der Raps.