A weng lääff #92

Durch a weng lääff habe ich jetzt seit Beginn des Lockdowns fast 30 kg verloren. Heute Morgen wieder herrliche Morgenstimmung. Ein Mann sprang in den Main, die Seerosen gehen langsam auf und auf einem der Stadtbalkone lag Unmenge Schrot den wohl irgendjemand aus dem Main gefischt hatte. Ich lauf nur noch mit dem Smartphone meine Runde. Heute in neuer Rekordzeit. 🙂 Unten ein paar Bilder.

Die Welt steht still..

Darum werden auch die FFP3 Masken in den Dreck geworfen. Aber toller Job von den Stadtgärtnern

Kleiner Spaziergang zum Doc und zurück.