Auf den Weg nach Sulzfeld zum Sport-Oscar

Heute habe ich mich bei herrlichem Wetter zu einem Spaziergang Marsch nach Sulzfeld aufgemacht. Dort wird eine der bekanntesten Arbeiten des Bildhauers Joachim Mende aus Wiesbaden der Sport-Oscar in der Galerie Papiushof ausgestellt. Am 22. Dezember wird er dann wieder an die besten deutschen Sportler vergeben . Ich wollte bis dahin nicht warten und machte mich auf den Weg durch Esbach und Klinge, vorbei an Holzfällern, Joggern und Jägern, um nach eineinhalb Stunden in Sulzfeld zu sein wo man die Trophäe noch bis zum 16. Dezember in der Galerie Papiushof bewundern kann. Dort stellt der Künstler Joachim Mende (Wiesbaden) noch weitere Objekte aus. In seinen Skulpturen versucht Mende, Sehgewohnheiten aufzubrechen und die ästhetische Umsetzung aus der Kombination unterschiedlicher Materialien zu erreichen. Zugleich zeigt Hans-Joachim Sternhardt (Wiesbaden) großformatige Bilder. Keine Farbe ist ohne Form und keine Form ist ohne Farbe wahrnehmbar, ist seine künstlerische Maxime. Öffnungszeiten der Galerie sind Freitag, Samstag, Sonntag jeweils von 14 bis 17 Uhr. Prädikat sehenswert. Gefreut habe ich mich über die sehr ausführliche Führung der Galeristin, die über ein hohes Maß an Fachwissen verfügt und zudem überaus freundlich ist.

 

Wildsau auf der B8 verursacht schweren Unfall

 Zwei ein halb Zentner wog die Wildsau die am Montagabend gegen auf der B 8 bei Üttingen einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Am Montagabend befuhr eine 28-jährige Frau die B 8 von Würzburg in Richtung Üttingen. Ebenfalls im Fahrzeug befand sich der einjährige Sohn der Fahrerin im Kindersitz im Fond des Fahrzeugs. Kurz vor Üttingen lief der Frau eine kapitale Wildsau ins Auto, so dass der Pkw auf die Gegenfahrbahn schleuderte. Dort stieß der Polo mit einem entgegen kommenden Pkw zusammen, der von einer 61-jährigen Frau aus dem Landkreis Würzburg gesteuert wurde. Die Frau wurde in ihrem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus ihrer Lage befreit werden. Sie wurde bei dem Zusammenstoß schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt und wurde in ein Würzburger Krankenhaus eingeliefert; auch ihre Unfallgegnerin musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden, während ihr einjähriger Sohn den Crash Dank der vorschriftsmäßigen Sicherung im Kindersitz unverletzt überstand.

Quelle: Polizei Unterfranken

Für was Schwarzwälder Sahnetorten alles herhalten müssen

Der baden-württembergische Ministerpräsident Günther Oettinger ist in Stuttgart von einer Studentin mit einer Schwarzwälder Sahnetorte attackiert worden. Wie die Polizei am Donnerstag in Stuttgart mitteilte, ereignete sich der Zwischenfall während einer Rede des CDU-Politikers bei einer Jubiläumsveranstaltung der gemeinnützigen Gesellschaft «proArbeit». Oettinger blieb unverletzt. 🙂

Lucca, Olvio da Olio, Ciabattas und eine Frattoria

Der Olive wird ja eine heilsame bzw. gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt. Durch Studien wurde bewiesen, daß in den Mittelmeerregionen deutlich weniger Herzinfarkte und Schlaganfälle auftreten als in Mittel- und Nordeuropa. Die Völker des Mittelmeeres nutzen Olivenöl zum Braten, Backen und Frittieren und decken auf diese Weise weit über die Hälfte ihrer Fettzufuhr ab. Dem hohen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren (80%) und mehrfach ungesättigten Fettsäuren (ca. 12%) schreibt man positive Auswirkungen auf den Blutdruck, die Verdauung, den Cholesterinspiegel usw zu. Aber Toscana ist mehr als nur Brot in Olivenöl tunken, Toscana in den richtigen Ecken besucht bedeutet Beschaulichkeit und Genuß. Durchdem das aber die Toscana immer mehr durch Touristen infiltriert wird, driftet sie langsam in den Bereich Rüdesheim/ Drosselgasse ab. Eigentlich schade. Jedenfalls ist mir vor einer Woche so vorgekommen.

olivenolbrote500.JPG

 

olivenolbrote.JPGolivenolbrote2.JPGolivenolbrote3.JPGolivenolbrote4.JPGolivenolbrote5.JPG