Zu den Schwalben nach Marktbreit

Gar nicht so einfach die flinken Vögel zu erwischen. Da war es mit der Holzinstalation „Die Zweite Welle“ die über dem Breitbach hängt wesentlich einfacher.

Gänse und Enten am Main

Herrlicher Sonnenschein und eiskalter Wind begleiteten uns heute auf unserem Spaziergang von Segnitz Richtung Frickenhausen. Dabei trafen wir auf Nil- und Canadagänse sowie Stock- und Kolbenenten. Dazu noch anderes Gefieder.

Alpakas, Rehe und ein kaputtes Nonnenbrünnla

Heute führte der Weg nach Frickenhausen. Auf alten Betonpisten und Feldwegen kamen wir zum Ziel. Unterwegs viele schöne Dinge gesehen die von der momentanen Coronavirus Krise ablenkten. Wieder haben wir so gut wie keine Menschen getroffen. Jedenfalls nicht innerhalb des empfohlenen Radius. Gut ein Winzer ist mal mit seinem Kunstdüngerstreuer vorbei gedüst und in der Ferne wurden große Steine abgeladen. Aber sonst alles top. Kein Kontakt. Schön an die neuen Regeln gehalten und das Wetter war traumhaft.

Kleine Wanderung am Main entlang

Frühlingswalk. Marktbreit – Frickenhausen und zurück. Vorbei an Enten und Nilgänsen mit Kücken, Kühen auf der Weide, umfragenden Schülern, Krötenschutzzähne, Lost Places und Pause in einer kleinen Bäckerei. Alles geknipst mit einem Sell Phone 😉

SCHWANDER-GOLTZ-KANDERT-TRIO in Marktbreit

 SPIELRAUM 07. MÄRZ. 2020 19:00 UHR

Mit dem Trio „Schwander-Goltz-Kandert“ gastieren im Spielraum drei Musiker aus Würzburg, die sich seit Anfang der 90er Jahre kennen und seitdem immer wieder musikalisch in Berührung gekommen sind. Rainer Schwander (Sopransaxophon), Bernhard von der Goltz(6- und 10-saitige Gitarre) und Helmut Kandert (Schlagzeug und Percussion) laden mit ihrem breitgefächerten Repertoire an „Jazzigem“ und Weltmusik zu einer musikalischen Reise durch die Vielfalt verschiedener Kulturen ein. Neben einigen Instrumentalkompositionen bekannter Jazzmusiker, bringt das Trio hierbei – mit viel Raum für Improvisationen – vorrangig Eigenkompositionen von Bernhard von der Goltz zu Gehör.

Reservierung/Anmeldung: spielraum@saxophonie.eu

Changing rumors 1

So soll Igor Mikic von Lengfeld, als spielender Co-Trainer, nach Abtswind in die Bayernliga wechseln. Nochmal ein Highlight in der Karriere des 34-jährigen Angreifers. Ihn ersetzen sollen die beiden Marktbreiter Daniel Endres und Lawrence Uwalaka und Marktbreit muss weiteren Blutverlust hinnehmen. Die beiden Gelchsheimer Joachim Barthel und Philipp Hoos wollen zu ihrem Heimatverein zurückkehren. Rimpars Trainer Harald Funsch soll sich mit Louis Reinhart, zuletzt in Unterpleichfeld tätig, für die kommende Saison geeinigt haben.

Igor Mikic
Igor Mikic
Philipp Hoos im Zweikampf mit dem Rottendorfer Martin Hesselbach
Lawrence Uwalaka wird unsanft vom seinem möglichen neuen Mannschaftskameraden in Legfeld Moritz Vollmer vom Ball getrennt.
Daniel Endres im Zweikampf mit dem Heimbuchentaler Fabian Krug
Peter Mildenberger Sportfreunde Sailauf und rechts Joachim Barthel

Louis Reinhart