Endres muß Höchberg verlassen


Oliver Weippert Hettstadt fischt den Ball vor Daniel Endres auf dem Bild noch im Trikot vom TSV Abtswind

Der Neunte in der Landesliga Nordwest die TG Höchberg, hat sich von seinem Stürmer Daniel Endres, der erst am Beginn der Runde vom TSV Abtswind zu den Kraken gewechselt ist, getrennt. Trainer Thomas Kaiser wird in verschiedenen Medien so zitiert: „Wir haben uns von ihm mehr erwartet, daher war es besser, sich im beiderseitigen Einvernehmen zu trennen!!“


Konsequent: Thomas Kaiser TG Höchberg

Andreas Zehner verlängert in Unterpleichfeld – Marcin Markowski kommt


Andreas Zehner im Zweikampf mit Fuchstadts Kapitän Simon Bolz im roten Jersey
Andreas Zehner verlängert um eine weitere Saison als Couch beim Landesligisten TSV Unterpleichfeld. Pascal Kamolz hört am Saisonende als Co-Trainer aus beruflichen Gründen auf bleibt aber als Spieler bei den Krauteren. Einen Neuzugang meldet der TSV Unterpleichfeld noch, der auf Platz elf in der Landesliga Nordwest überwintert. Es kommt mit Marcin Markowski ein Mann fürs defensive Mittelfeld. Zuletzt war der Gelernte Koch Spielertrainer bei der SG Buchbrunn-Mainstockheim in der Würzburger Kreisliga 1 aktiv . Der 31-Jährige, der schon in der Saison 2013/14 ein Jahr in Unterpleichfeld in der unterfränkischen Bezirksliga West gespielt hat, bringt viel Erfahrung mit und soll in erster Linie auf der Sechs eingesetzt werden. Quelle: Fupa


Pascal Kamolz


Marcin Markowski

Pop und Electro mit frischen Ideen Glasperlenspiel kommen am 14. März 2019 in die Würzburger Posthalle

Ihr Megahit „Geiles Leben“ entwickelte sich 2015 zum ultimativen Soundtrack des Sommers. Nach einer kreativen Auszeit melden sich Glasperlenspiel nun mit frisch aufgeladenen Batterien zurück: Mit „Royals & Kings“ (feat. Summer Cem) veröffentlicht das Multiplatin-Duo sein aller erstes Outtake aus dem Album „Licht & Schatten“, auf dem sich Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg von einer ganz neuen musikalischen Seite präsentieren. Und die klingt auch live gut. Am Donnerstag, 14. März kommen Glasperlenspiel in die Würzburger Posthalle. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr.
„Wir lieben es, uns stilistisch auszuprobieren“, so Daniel Grunenberg über den markanten GLASPERLENSPIEL-Sound, den die Band 2018 um einige überraschende Facetten erweitert hat. So wie auf ihrer brandneuen Single: Mit „Royals & Kings“ (feat. Summer Cem) veröffentlicht das Duo eine Hymne auf das Wesentliche im Leben: GLASPERLENSPIEL brauchen keine pompösen Schlösser, dicke Limousinen und glitzerndes Bling-Bling, sondern feiern lieber die Schönheit der einfachen Dinge. Denn gerade diese immateriellen Dinge sind oftmals die wertvollsten – Freundschaft, Freiheit, Liebe, Glück und Zufriedenheit. „Im Grunde braucht man nicht viel zum Glücklichsein“, erklärt Sängerin Carolin Niemczyk. „Materieller Besitz macht einen nicht immer zufriedener. Für mich bedeutet das höchste Glück im Leben, einen Menschen an meiner Seite zu haben, den ich liebe.“ Als besonderer Special-Guest konnte das Duo für „Royals & Kings“ mit Summer Cem einen der angesagtesten deutschen Rap-Shootingstars gewinnen.
Auf dem kommenden Album „Licht & Schatten“ haben GLASPERLENSPIEL ihren sofort wiedererkennbaren Signature-Mix aus Pop und Electro um verschiedene frische Elemente bereichert und zu einem genreübergreifenden Crossover verschmolzen. Tanzbare Electro-Beats treffen auf catchy Pop-Melodien, harte Club-Vibes auf atmosphärische R`n‘B- und HipHop-Einflüsse. „Licht & Schatten“ ist intelligent produzierter Urban-Pop mit jeder Menge aufregender Ecken und Kanten.
KUULT sind eine popmusikalische Achterbahnfahrt – die leisen Töne treffen auf die Lauten. Textlich und musikalisch geht das Essener Trio das ganze Leben an: Verlust, Trauer, Ängste, Sorgen aber auch Freude, Lebenslust und Optimismus. Alles geht im stetigen Wechsel ineinander über, weil nichts so bleibt wie es ist. Und das ist auch gut so. Und genau diese einfachen Weisheiten bringen KUULT seit ihrer Gründung auf den Punkt. Das war 2014 und gipfelte direkt in der 7-fachen Auszeichnung beim DEUTSCHEN ROCK & POP Preis. Es folgte die Veröffentlichung von zwei Alben innerhalb von vier Jahren inklusive Chart-Entry in die deutschen Album- und Downloadcharts (Platz 46 und Platz 20). Auch in diversen Hörercharts im In- und Ausland kletterten KUULT bis auf Platz 1. Bereits mit ihrem Debütalbum konnten KUULT Millionen von Streams und Klicks bei Spotify und YouTube generieren und sich so in der deutschen Musiklandschaft etablieren.

INFO: Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Tickets gibt es unter www.posthalle.de.

Schwarzach und Wettengel beenden Zusammenarbeit im Sommer

Der SC Schwarzach und Frank Wettengel werden ihren zum Saisonende auslaufenden Vertrag  nicht verlängern. Darauf haben sich der Verein und der A-Lizenzinhaber in beiderseitigem Einvernehmen verständigt. Damit wird Wettengel bei den Schwarzachern, die in der Kreisliga 1 Würzburg derzeit auf Platz neun stehen und am 1. Mai im Pokalfinale auf den TSV Lohr treffen werden, nicht über den Sommer hinaus an der Seitenlinie stehen.

Vorzeitige und langfristige Vertragsverlängerung: Klares Treuebekenntnis von Premium-Sponsor Kresinsky bei den Rothosen

Wenn das kein ausgezeichnetes Startsignal für das Jahr 2019 ist: Premium-Sponsor Kresinsky hat seinen Vertrag beim FC Würzburger Kickers vorzeitig und langfristig verlängert! Mindestens bis zum 30.06.2022 werden die Experten für Brillen, Kontaktlinsen und Hörgeräte bei den Rothosen auf der Bande in der FLYERALARM Arena oder auch mit einem Banner am Sportpark Sieboldshöhe zu sehen sein.

„Wir stehen zu 1907% hinter dem, was bei den Kickers passiert und gehen den Würzburger Weg mit. Dabei hoffen wir, dass uns viele Unternehmen folgen und wir mit unserer langfristigen Verlängerung nur den Anfang gemacht haben“, sagen die beiden Geschäftsführer Alexander Schmitt-Lieb und Andreas Schmitt-Lieb unisono. Den beiden Brüdern, die den FWK bereits seit 2012 unterstützen, liegen neben den Profis auch die Nachwuchskicker am Herzen: „Wenn man sieht, was in der Jugendarbeit in den vergangenen Jahren geleistet wurde, ist das aller Ehren wert. Alleine am Sportpark Sieboldshöhe ist unglaublich viel entstanden. Diese Nachwuchsarbeit – damit ist nicht nur der Leistungs-, sondern auch der Breitensport gemeint – ist unheimlich wichtig für die gesamte Stadt Würzburg.“

„Wir freuen uns sehr über dieses klare und langfristige Treuebekenntnis. Unsere Partnerschaft mit Alex und Andy ist von größtem Vertrauen geprägt – und beide Seiten wissen, dass sie sich darauf verlassen können, dass dies auch in Zukunft so sein wird“, betont FWK-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer.
Alex and Andy Schmitt-Lieb führen das traditionell-moderne Augenoptiker- und Hörakustiker-Unternehmen, das im Jahr 1832 gegründet wurde, mit Unterstützung ihres Vater Karl-Veit in fünfter Generation. Mit seinem Laden in der Domstraße zählt Kresinsky zu den ältesten Fachgeschäften Nordbayerns.

Bildunterzeile: (von links) Daniel Sauer (FWK-Vorstandsvorsitzender), Alexander und Andreas Schmitt-Lieb (Kresinsky-Geschäftsführer), Tillman Baer (FWK-Sponsoring-Leiter).

Taskete kommen am 1. Februar in den B-Hof in Würzburg


Foto via Posthalle

Da haben sich zwei gesucht und (wieder zusammen)gefunden: Taskete! ist das neue Projekt von Flo Weber, der hauptberuflich bei den Sportfreunden Stiller an der Schießbude sitzt, und Aren Emirze, der bis zur Auflösung Frontmann der Noise-Rocker Harmful war – wo wiederum Weber auch schon Schlagzeug gespielt hat – und nebenbei als Emirsian solo unterwegs ist. Live nachzuhören am Freitag, 1. Februar im Bechtolsheimer Hof in Würzburg. Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Support ist die Würzburger Noiserock-Band Band Malm.
Kürzlich erschien das selbstbetitelte Debütalbum des vielversprechenden Krachmach-Projekts. Darauf präsentieren sie sich ziemlich laut und gleichzeitig erstaunlich groovig. Auf Basis klassischer Gitarren-Schlagzeug-Kombinationen, aber ohne Berührungsängste ihren Sound elektronisch zu erweitern, kommen Taskete! modern, locker und doch sehr konzentriert daher. Oder wie das dynamische Duo es selbst beschreibt: „Taskete! sind zwei Mann, ein Sound. Taskete! kommen mit Oktaver und Oktaven. Mit schneidiger Noisy-Gitarre und mit Trommel-Ding-Dong. Mit gesungenem Wort in Effekt-verballertem Englisch. Aren und Flo symbiotisieren und tackern im Takt alternative Riffigkeiten, die sich in besonderen Momenten in Indie-esken Melodien auflösen. Dass man Autotune-Voices über verzerrte Bretter spannt, überrascht die herkömmlichen Hörgewohnheiten. Wo Emotionen, da Headbangerei, wo Schwoof, da Zuckung. Taskete! (japanisch (fast): Obacht!) kommen und drücken. Und wenn alle brav waren, dann auch Hände!“
Seit langem eine feste Institution im Untergrund, egal ob Hippie-Fest, Hardcore-Bowl, Punk-Pogos, Kaffekränzchen, Taubertal-Festival: Malm ist überall und nirgends zu Hause, aber stets willkommen. Mit endlos vielen Bands teilte Malm schon die Bühne. Die deutschen Texte, authentisch, ehrlich, morbide, viel zu wahr, geschrien, gelebt und verfasst von Ali. Aufstände, Tumulte, Krawalle, überall, als Krebsgeschwüre der Gesellschaft. Ein kleines bisschen krank ist dieses Noise-Gewitter schon, aber was ist nicht krank und wer legt fest was sick ist?
INFO: Einlass ist um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Ticket-Link: https://posthalle.reservix.de/p/reservix/event/1301844?fbclid=IwAR2iHjvo7KUn80Eqwt-XWHMyBkztlg4YzN7s32v7sqNKmOTJELdg95Fu3T8