A weng läff #485 – Es herbstelt

Morgennebel, Blätter fallen genauso wie Kastanien, Haselnüsse und Eicheln. Heute mal wieder Walking. Erholung für die Beine. In der Spotify Bibliothek unter anderem Herbert Grönemeier den ich immer wieder gerne anhöre.

A weng läff #358 #359 – Minus 50 Jubiläumswalk

Heute war es soweit. Ich bin um 50kg leichter. Mein Ziel erreicht. Trotzdem mache ich mit 16:8 weiter weil es mir gut tut. Mein Buch, wie ich es geschafft habe, ist auch soweit fertig. Unten ein paar Bilder von den beiden Spaziergängen die ich gemacht hatte. Insgesamt 22000 Schritte ungefähr 17km können auch ein paar mehr gewesen sein. Ist aber vollkommen egal.

A weng lääff #236 – Angenehme Brückenrunde und drei fff

Aus- und Einblicke beim Morningwalk am Main. Egal ob Lockdown oder nicht ich laufe weiter. Unten ein paar Bilder von Heute. Was ändert sich ab Morgen, 9. Dezember 2020?? Darauf gab Gesundheitsministerin Melanie Huml auf den Seiten des Bayerischen Gesundheitsministerium für Gesundheit und Pflege folgende Auskünfte:

Es gilt eine landesweite Ausgangsbeschränkung. Das Verlassen der eigenen Wohnung ist daher nur noch mit triftigen Gründen möglich. Zu den triftigen Gründen gehören insbesondere:

  • die Ausübung beruflicher oder dienstlicher Tätigkeiten,
  • die Inanspruchnahme medizinischer und veterinärmedizinischer Versorgungsleistungen, der Besuch bei Angehörigen therapeutischer Berufe sowie Blutspenden,
  • Versorgungsgänge, der Einkauf in den nach der 9. BayIfSMV geöffneten Geschäften und der Besuch der nach der 9. BayIfSMV geöffneten Dienstleistungsbetriebe (inklusive Weihnachtsbesorgungen),
  • der Besuch eines anderen Hausstands, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird (die zu diesen Hausständen gehörenden Kinder unter 14 Jahren bleiben für die Gesamtzahl außer Betracht),
  • der Besuch bei Lebenspartnerinnen und Lebenspartnern, Alten, Kranken oder Menschen mit Einschränkungen,
  • die Wahrnehmung des Sorge- und Umgangsrechts im jeweiligen privaten Bereich,
  • die Begleitung von unterstützungsbedürftigen Personen und Minderjährigen,
  • die Begleitung Sterbender sowie Beerdigungen in engem Kreis,
  • Sport und Bewegung an der frischen Luft, alleine, mit dem eigenen Hausstand und mit eine anderen Hausstand, solange dabei eine Gesamtzahl von insgesamt fünf Personen nicht überschritten wird.
  • Handlungen zur Versorgung von Tieren,
  • der Besuch von Kinderbetreuungseinrichtungen, Schule, Hochschule und sonstiger Ausbildungsstätte,
    Ämtergänge,
  • die Teilnahme an Gottesdiensten und Zusammenkünften von Glaubensgemeinschaften und
  • die Teilnahme an zulässigen Versammlungen nach dem BayVersG.

A weng lääff #131 – lost Kitzi

Aus- und Einblicke beim Morningwalk diesmal nur ein kurzes Stück am Main. Wegen mir könnte es ruhig wieder einmal regnen.

Nicht nur die Lok steht in Kitzingen auf dem Abstellgleis.

A weng lääff #93 – Patschnass und Happy

Ich bin froh das ich losgelaufen bin. Der Regen war warm, ich müsste lügen wenn ich sagen würde das mir keinen Spaß gemacht hätte. Auf dem Main waren ein paar Ruderer und ein Stand-Up Paddler unterwegs. Am Hallenbad wurde für das Sportabzeichen die Radfahrprüfung abgenommen. Früher habe ich das als Pille Palle abgetan, heute wäre ich froh wenn ich es schaffen würde.