3. Toto-Pokal-Runde auf Kreis Würzburg: Die Bezirksligisten steigen jetzt mit ein

Christian Volkamer und seine Willanzheimer freuen sich auf die SG Buchbrunn/Mainstockheim

Dienstag 30.Juli 2019 kommt es zu folgenden Paarungen. Alle Spiele beginnen um 18.30 Uhr

DJk-SV Gaubüttelbrunn – SV Sonderhofen
FC Karsbach – TuS Frammersbach
SV Veitshöchheim – SB Versbach
SG Sommerhausen/Winterhausen – FC Eibelstadt
SV Willanzheim – SG Buchbrunn/Mainstockheim
TSV Grombühl – ETSV Würzburg
VfR BibergauTSV Rottendorf
FV Thüngersheim – TSV Retzbach
TSV Duttenbrunn – TSV Lohr
FV Heidingsfeld – TSV Eisingen
SV Birkenfeld – FV Steinfeld/Hausen-Rohrbach
FV 05 Helmstadt – FC Blau-Weiss Leinach

Mittwoch 31.Juli 2019 gibt es zwei Spiele ebenfalls Beginn 18:30 Uhr

TSV Frickenhausen – SC Schwarzach
SV Altfeld – TSV Uettingen

Donnerstag 1.August 2019 18.30 Uhr
SV Gaukönigshofen – SSV Kitzingen

Donnerstag 15. Juli 2019 18.30 UhrSieger FV Wernfeld/Adelsberg /FC Wiesenfeld – FV Karlstadt

SG Oberpleichfeld/Dipbach/Prosselsheim die gestern in Mainsondheim gewannen bekamen ein Freilos. Angaben ohne Gewähr.

Klares Bekenntnis Hauptsponsor FLYERALARM verlängert Vertrag um zehn Jahre!

Der Hauptsponsor geht voran: Am Dienstagabend hat der langjährige Partner FLYERALARM im Rahmen eines Sponsorenevents des FC Würzburger Kickers in der Wiener Botschaft seine bedingungslose Unterstützung gegenüber dem Verein eindrucksvoll unterstrichen. Der FWK-Hauptsponsor geht voran und wird auch weiterhin Namensgeber der Heimspielstätte der Rothosen bleiben – und das für zusätzliche zehn Jahre! Bis 2030 werden die Kickers damit ihre Heimspiele damit in der FLYERALARM Arena austragen. Dies gab der FWK-Aufsichtsratsvorsitzende Thorsten Fischer vor den rund 250 Partnern, Sponsoren und Unterstützern exklusiv bekannt.„Die Verlängerung der Namensgeberschaft ist mehr als ein Sponsoring für uns – es ist uns eine Herzensangelegenheit sowie ein klares Bekenntnis – zu den Kickers und zum Standort Würzburg“, sagt FLYERALARM CEO und Gründer Thorsten Fischer. „Wir möchten es auch als Botschaft für andere Unternehmen und die Stadt verstanden wissen, sich für den FWK ebenfalls zu engagieren und damit das sportliche Aushängeschild der Stadt zu stärken und für dessen Entwicklung mit einzustehen.“„Gegenseitiges Vertrauen, Loyalität und Verlässlichkeit sind die wichtigsten Parameter für eine langfristige Zusammenarbeit in guten wie in schlechten Zeiten – und diese sind bei unserer Partnerschaft zu jeder Sekunde gegeben“, erklärt FWK-Vorstandsvorsitzender Daniel Sauer. „Wir sind sehr dankbar, dass sich FLYERALARM als regionaler Partner weiter als Namensgeber des Stadions engagiert und den gesamten Verein darüber hinaus in vielen weiteren Bereichen unterstützt.“

Zudem stellten die Rothosen ihr Projekt „Z25“ vor, in dem sie ihre Ziele und Visionen für die kommenden sechs Jahre präsentierten. Die Formulierung von klaren Plänen in den verschiedenen Säulen, auf denen die Kickers künftig stehen werden, soll den Partnern alle Voraussetzungen für ein langfristiges Engagement gewähren und allen Personen im Verein als Leitplanken für Entscheidungen dienen. Zu den einzelnen fünf Kernpunkten (Breitensport, Nachwuchsleistungszentrum, Profibereich, Finanzen und Infrastruktur) wird der FWK in den kommenden Wochen weitere Hintergründe und Zielsetzungen verkünden. Text/Foto: Kickers Würzburg