Blumensträuße vor blauer Wand – Muttertag

Nicht nur am Muttertag oder Valentine’s Day stehen bei uns Blumen herum. Lundi ist eine große Liebhaberin von Blumenarrangements die ich dann immer vor einer blauen Wand fotografiere. Auf den Bildern sieht man deutlich bei welcher Tageszeit ich Lust oder Zeit hatte die floralen Schönheiten abzulichten. Zum vergrößern einfach anklicken.

Radsaison 2022 ist zu Ende 2. Teil

Die meisten Kilometer auf der Straße habe ich mit Dieter und Christian zurückgelegt. Danke euch dafür. Aber auch an all die anderen deren Windschatten ich genießen konnte vielen Dank. Teil 1 gibt es hier.

Juli 2022

August 2022

September 2022

Oktober 2022

November 2022

Dezember 2022

Notes of Kitzingen

Nachrichten, Hinweise und Weltanschauungen in vielen Varianten in und um Kitzingen. Wird fortgesetzt. Fundstücke und Fanpost sind gerne gesehen und können hier auch veröffentlicht werden.

Weihnachtsklassiker „Geister der Weihnacht“ mit der Augsburger Puppenkiste im CINEWORLD Mainfrankenpark

Den wunderbaren Weihnachtsklassiker „Geister der Weihnacht“ nach der Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens hat Drehbuchautorin Judith Gardner für die Augsburger Puppenkiste adaptiert. Den Film „Geister der Weihnacht“ gibt es in der Fassung der Augsburger Puppenkiste am Sonntag, 18. Dezember, um 12 Uhr im CINEWORLD Mainfrankenpark zu erleben.

Die aufwendige technische Umsetzung sorgt für Bilder in Kino-Qualität. Regie führen Julian Köberer und Judith Gardner, als Sprecher mit dabei sind Martina Gedeck und Martin Gruber.

Mit dem bezaubernden Charme der Augsburger Puppenkiste, kindgerecht, traditionell und doch modern, erwartet die kleinen und großen Zuschauer ein berührendes Weihnachtsabenteuer.

Karten platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de.  Und auch im CINEWORLD ist eine Kasse geöffnet. Aktuelle Infos gibt es auch über facebook und Instagram (@cineworld.mainfrankenpark).

Inhalt „Geister der Weihnacht“

Ebenezer Scrooge ist ein eigenbrötlerischer Geizhals, der Menschen verabscheut, seine Angestellten ausbeutet und Weihnachten über alles hasst. Da erhält er am Abend vor Weihnachten Besuch vom Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jacob Marley, der Scrooge ermahnt, sein Verhalten zu ändern und ihm den Besuch drei weiterer Geister ankündigt. Der erste ist der Geist der vergangenen Weihnacht, der Scrooge die einsamen, traurigen Weihnachtsfeste seiner Kindheit aber auch die wunderbaren, die er dank der Güte seines Lehrherrn erleben durfte, zeigt. Der zweite ist der Geist der gegenwärtigen Weihnacht, der ihm das Leben seines armen Angestellten Bob und dessen schwerkranken Sohnes Timi vor Augen führt. Der dritte Geist zeigt Scrooge schließlich seine eigene, trostlose Zukunft, die er erleiden wird, sollte er sein Verhalten nicht rechtzeitig ändern…

Bildr: Universum Film

Biometrische Passbilder

Sehen bei mir nicht so aus wie auf dem ersten Bild links 🙂 Kleiner Scherz in harten Zeiten. Aber so wie das Bild daneben könnte dein Passbild aussehen. Kostenpunkt als Digitale Datei permanente Anwendung läppische 10 Euronen als Druck sechs Stück 18.- Euro.

Bezaubernde Geschichte „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ mit der Augsburger Puppenkiste im CINEWORLD

Das zauberhafte Abenteuer „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ in der Inszenierung der Augsburger Puppenkiste zeigt das CINEWORLD-Erlebniskino im Mainfrankenpark am Samstag, 17. Dezember, um 14 Uhr und am Sonntag, 18. Dezember, um 12 Uhr.

Mit dem bezaubernden Charme der Augsburger Puppenkiste, kindgerecht, traditionell und doch modern, erwartet die kleinen und großen Zuschauer ein berührendes Weihnachtsabenteuer, das von den kleinen Wünschen erzählt, die mit ganzem, großen Herzen erfüllt werden.

Die Augsburger Puppenkiste bringt die Kinderbuch-Klassiker von Cornelia Funke als Marionettentheaterstücke auf die große Leinwand! Das fürs Kino adaptierte Stück „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ wurde mit viel Liebe zum Detail, mit großem technischen Aufwand und mit denen für die Augsburger Puppenkiste so berühmten Marionetten für das Kino adaptiert.

Karten platzgenau im Internet unter www.cineworld-main.de.  Und auch im CINEWORLD ist eine Kasse geöffnet. Aktuelle Infos gibt es auch über facebook und Instagram (@cineworld.mainfrankenpark).

Inhalt „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“

Es weihnachtet … Da passiert etwas ganz Wundersames. Während eines starken Gewitters fällt der letzte echte Weihnachtsmann Niklas Julebukk mit seinem Wohnwagen vom Himmel und plumpst unsanft auf die Erde – direkt in den Nebelweg … Und schon stecken die Kinder Ben und Charlotte inmitten ihres unglaublichsten Abenteuers. Mit dabei sind die frechen Kobolde Fliegenbart und Ziegenbart, das verschwundene Rentier Sternschnuppe und Matilda, das Weihnachtsengelchen. Gemeinsam kämpfen sie mit Julebukk gegen den bösen Waldemar Wichteltod und seine Armee von Nussknackern – denn die wollen Weihnachten in ein reines Konsumfest verwandeln. Aber Niklas Julebukk hält unbeirrt an den guten alten Traditionen fest und hört tief in die Herzen der Kinder hinein, um deren Träume von einem echten Weihnachten zu erhalten und wahr werden zu lassen…

Bild: Augsburger Puppenkiste

A weng naus # 1263 – Neuschnee und Bloggertreffen

Im Schneetreiben bei glatten Radwegen ins Fitti und wieder zurück geradelt. Dezember halt. Im Ohr u.a. Hollt & Lake Avalon – Perceive

12.12. bedeutet Bloggertreffen in Würzburg auf dem Weihnachtsmarkt. Unten ein paar Fotos und ich war als Erzengel Haenson dabei 🙂 Für den musikalischen Rahmen sorgten junge Menschen aus Maastricht/Niederlande.

A weng naus # 1259 – Galgant, Podcast, Morningwalk, Weihnachtsmarkt

Heute Morgen strammer Morningwalk. Am neuen Büro der Touristinfo vorbei, ist schön geworden, doch die Arkaden gefielen mir besser. Ein Kreuzfahrtschiff hält kurz am Anleger, Menschen steigen in Busse und das Schiff legt wieder ab. Gestern Galgant Plätzchen, nach einem alten Rezept von Hildegard von Bingen, gebacken (Bild unten im zweiten Bilderblock) und der Christbaum steht auch schon. Mein Enkel Paul war in der Schweiz und hat Bayerns Europaministerin Melanie Hummel interviewt. Irgendwie bekomme ich aber den Link nicht rein. Egal. Freu mich jetzt auf die Schnitzel und im Ohr hatte ich u.a. and him – Starz. Bilder vom Kitzinger Weihnachtsmarkt ganz unten.

Mittagsspaziergang mit Emma

Bilder vom Kitzinger Weihnachtsmarkt. War richtig schön. Danke an alle die da mitgeholfen haben.

A weng naus # 1257 – Aktion H

Gestern Abend noch ein paar Nachtfotos gemacht. Dann lecker Essen bei der Aplawia Weihnachtsfeier im Hafen 7. Rolladen mit Klößen und als Dessert Himbeertiramisu. Heute dann Morningwalk mit Rodica bei herrlichem Sonnenaufgang. Kalt wars. Später dann endlich wieder 1000 Lebkuchen aufgestrichen. Die Originalen mit Hirschhornsalz und dem guten Berliner Marzipan. Im Ohr u.a. Kenneth Minor – The Day She Came by